Am Hackensee   31285
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Hackensee (684 m)      Fotografiert von: Jörg Engelhardt
Gebiet: Germany      Datum: 02.04.2016
Während der letzten Eiszeit wurde der Isar-Loisach-Gletscher von Bad Tölz aus Richtung Nordosten via Holzkirchen über den Teufelsgraben entwässert und mündete in das heute noch durchflossene Mangfalltal. Als der Gletscher zurückging, bildete sich ein Gletscherzungensee, der sog. Wolfratshausener See. Der Druck der Wassermassen nach Norden war irgendwann so stark, dass sich das Wasser bei Icking einen Weg nach Norden suchte. Die Münchener Schotterebene war geboren und über die schönen runden Steine aus dem Karwendel freut sich noch heute mein Rasenmäher.

Der Teufelsgraben liegt seither trocken. Nur an einigen Stellen haben sich Seen gebildet. Neben dem Kirchsee ist der Hackensee der größte See in diesem glazialen Trockental, welches in diesem Bereich eine Breite von ca. 800 Meter und eine Tiefe von ca. 40 Meter erreicht.



Nikon D800
Carl Zeiss Distagon 2,8/21
9HF
1/400
F/7.1
ISO 100
Mit Stativ und Nodalpunktadapter
360°

Kommentare

Super Motiv ... und tut mir leid für den Rasenmäher ;-)!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
03.04.2016 00:19 , Hans-Jörg Bäuerle
An diesem Ort ein 360er zu erstellen ist keine leichte Aufgabe, du hast sie perfekt gemeistert.
03.04.2016 09:53 , Jens Vischer
Schönes Motiv.
04.04.2016 13:40 , Dieter Leimkötter

Kommentar schreiben


Jörg Engelhardt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100