Über dem tiefblauen Wasser des Lago di Como   81421
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Sasso Gordona 17km
2 Halbinsel Lavedo
3 San Zeno
4 Lenno
5 Monte Generoso 20km
6 Cima dell Duaria
7 Cadenabbio
8 Monte di Tremezzo 1700m; 6km
9 Monte Crocione
10 Monte Pidaggia 11km
11 Menaggio
12 Monte Grona1741m
13 Costone del Bregagno 1905m
14 Monte Bregagno 2107m
15 Monte Duria
16 Pizzo Cavregasco 235m; 28km
17 Pizzo Ledù 2503m
18 Pizzo Sasso Canale
19 Corenno Plinio 11km
20 Punta di Morcate 4km
21 Monte Berlingera
22 Monte Legnoncino 1714m
23 Varenna
24 Monte Croce di Muggio
25 Sasso di San Defedente
26 Fiumelatte
27 Monte Fopp 1092m
28 Monte Croce
29 Grigna Settentrionale 2409m; 10km
30 Monte Palagia
31 Cima di Pianca

Details

Location: Provinz Como, Bellagio, Punta Spartivento (205 m)      by: Heinz Höra
Area: Italy      Date: 27.9.2002
An einem strahlend schönen Sonnentag, wie wir noch nie wieder einen an diesen südlichen Alpenseen erlebt haben, sind wir am Comer See mit der Fähre von Cadenabbia zur Halbinsel Bellagio gefahren, wo ich erst mal schnurstracks zur Nordspitze der Halbinsel ging, um von dort möglichst umfassenden Aufnahmen für ein Panorama zu machen. Damals habe ich aber überwiegend noch Aufnahmen mit Diapositiv-Film gemacht (Canon EOS 50E, Canon EF 28-80 USM, ohne Stativ). Die Dias hatte ich zwar gleich mit einem Nikon Coolscan IV gescannt, aber als ich damals mit Canons Photostitch sowie PanoramaFactory sowie 2004 mit PTGui daraus eine Panorama machen wollte, habe ich viel herumexperimentieren müssen.
Als jetzt Giuseppe sein herrliches Lago di Como - Panorama gezeigt hat, machte ich mich daran, meine alten Aufnahmen zu sichten und versuchte auch gleich, aus den alten Scans ein Panorama mit PTGui zu stitchen. Mit den inzwischen gewonnenen Erkenntnissen ist mir das auch ganz gut geglückt. Als ich dann den Stitch in Photoshop CS etwas bearbeitet hatte, gefiel es mir so gut, daß ich es gleich hier gezeigt habe.

Comments

Ein hervorragendes Resultat!
VG, Danko.
2016/03/23 19:43 , Danko Rihter
Ich hatte beim ersten Betrachten zwar bemerkt, dass die Qualität nicht ganz wie von Dir gewohnt ist. Ich wäre aber nie darauf gekommen, dass es sich hierbei um ein Analog-Pano handelt.
LG Jörg
2016/03/23 20:59 , Jörg Nitz
Hallo Heinz. I am traveling and I do not see well. I am happy to see a your pano from Bellagio.
2016/03/23 23:08 , Giuseppe Marzulli
Sagenhaft lieber Heinz, was du zu Analogzeiten schon imstande warst zu leisten, bin schwer beeindruckt...

VG
Gerhard
2016/03/23 23:52 , Gerhard Eidenberger
Erstaunlich, was sich mit einem Diascanner herausholen lässt.
2016/03/25 12:51 , Steffen Minack
Ein wahrhaft beeindruckendes Ergebnis aus dem Archiv gezaubert!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/03/25 18:02 , Hans-Jörg Bäuerle
Steffen und auch die anderen, da läßt sich noch mehr herausholen, wenn ich die Dias mit dem inzwischen gewonnenen Erkenntnissen neu scannen würde bzw. wenn ich die Dias mit einem Makro-Objektiv abfotografieren würde.
Bei alpen-panoramen.de zeige ich ja auch einige Panoramen von Dia-Scans und z. B. Alexander von Mackensen hat dort noch viel mehr solche gezeigt.
2016/03/27 12:45 , Heinz Höra
Wunderbares Panorama was schon die richtige Einstimmung bringt auf kommendes und auch das Datum ist sehr erstaunlich! Hast du den Stefano C. in Bellagio getroffen?! :-)

LG Seb
2016/04/05 19:24 , Sebastian Becher

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100