Letztes Licht auf den Gipfeln   51965
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Mittlere Ödkarspitze, 2746m, 186km
2 Große Seekarspitze, 2677m, 185km
3 Wettersteinwand, 2482m, 171km
4 Skilift Salzwinkel
5 Leutascher Dreitorspitze, 2682m, 171km
6 Alpspitze, 2628m, 164km
7 Zugspitze, 2962m, 162km
8 Schneefernerkopf, 2875m, 162km
9 Hochplattig, 2768m, 168km
10 Rietzer Grieskogel, 2884m, 180km
11 Grünstein, 2661m, 165km
12 Sulzkogel, 3016m, 184km
13 Gehrenspitze, 2163m, 139km
14 Thaneller, 2341m, 149km
15 Kellenspitze, 2238m, 138km
16 Heiterwand, 2639m, 160km
17 Leilachspitze, 2273m, 141km
18 Namenlose Wetterspitze, 2553m, 155km
19 Hintere Platteinspitze, 2723m, 162km
20 Gaishorn, 2247m, 135km
21 Steinbruch Zainingen
22 Große Schlenkerspitze, 2827m, 161km
23 Hochvogel, 2593m, 142km
24 Urbeleskarspitze, 2632m, 148km
25 Noppenspitze, 2594m, 148km
26 Parseierspitze, 3036m, 164km
27 Steinturm
28 Marchspitze, 2610m, 147km
29 Großer Krottenkopf, 2656m, 146km
30 Holzgauer Wetterspitze, 2895m, 158km
31 Feuerspitze, 2852m, 158km
32 Mädelegabel, 2644m, 146km
33 Hochfrottspitze, 2649m, 146km
34 Hoher Riffler, 3168m, 167km
35 Turm Waldgreut
36 Großer Widderstein, 2533m, 143km
37 Kuchenspitze, 3148m, 170km
38 Rote Wand, 2704m, 151km
39 Verstanclahorn, 3298m, 191km
40 Capütschin, 3232m 191km
41 Schafberg, 2413m, 152km
42 Platthörner, 3220m, 193km
43 Damülser Mittagssp. 2095m, 136km
44 Sünser Spitze, 2062m, 136km
45 Sulzfluh, 2818m, 168km
46 Großer Turm, 2830m, 166km
47 Seekopf, 2698m, 162km
48 Schesaplana, 2965m, 162km
49 Hornspitze, 2537m, 161km
50 Augstenberg, 2541m, 162km
51 Bussen, 767m, 39km
52 Haldensteiner Calanda, 2805m, 179km
53 Felsberger Calanda, 2697m, 181km
54 Altmann, 2435m, 142km
55 Säntis, 2504m, 141km
56 Piz Sardona, 3056m, 178km
57 Piz Segnas, 3102m, 180km

Details

Location: Römersteinturm (Donnstetten), Römerstein (900 m)      by: Silas S
Area: Germany      Date: 27.12.2015
Als drittes Panorama von meinem Römersteinbesuch Ende 2015 möchte ich die Alpenkette vom Karwendel bis zu den Appenzeller Alpen zeigen. Die Sichtbedingungen waren nahezu ideal, wie man auch bei den exzellenten Panoramen von Jens Vischer (auf dem Augstbergturm) sehen kann.
Da es in letzter Zeit kaum Fernsichttage gab, erinnere ich mich gerne an die Woche um Weihnachten, als man trotz fehlenden Schnees die Nachmittage in der Natur genießen konnte.

Die unscharfen Äste im linken Bildteil sind der Fokussierung auf die Alpen geschuldet und mir dann erst zu Hause aufgefallen (was mich in Nachhinein etwas ärgert).


Zeitpunkt der Aufnahmen: 16.21 Uhr
10 QF, 200mm (ca. 280mm Crop), ISO 200

Comments

Sehr schön, nur zwei kleine Kritikpunkte:
- Rechts endet es etwas abrupt, ging es da wirklich nicht weiter?
- bitte mit "V" ;-)
2016/03/17 20:40 , Jens Vischer
@Jens
Das klingt zwar komisch, aber bei dieser Bilderreihe habe ich tatsächlich nur bis zu den Appenzeller Alpen "rübergeschwenkt". Nach dem Anfertigen von mehreren Panoramen aus dem vorhandenen Material gefiel mir dieser Streifen am besten. Wie du bei deinem ersten veröffentlichten Werk vom Augstberg geschrieben hast, ist es nicht ganz einfach, die Helligkeitsunterschiede von Ost nach West zu meistern. So sind bei einigen meiner zusammengesetzten Bilder unnatürliche Vignettierungen zu sehen, weshalb ich es lieber bei diesem "unvollkommenen" Alpenzug belasse. Hier halten sich die Farbübergänge noch im Rahmen.
(Nebenbei: Wie viel Überlappung bei einer Bilderserie sind am geschicktesten ?)
2016/03/17 22:43 , Silas S
Die unscharfen Äste stören mich nicht, eher die "Heiligenscheine" um die hohen Fichten, was wohl vom Aufhellen kommt. Dafür ist die Sicht super und auch das Licht sehr schön.
2016/03/18 08:22 , Friedemann Dittrich
Eine tolle Fernsicht !
Bei den Panos mit Alpensicht bin ich immer wieder beeindruckt, welche Details sich aus sehr großer Entfernung und relativ kurzer Brennweite noch erkennen lassen, so wie hier am Schneefernerkopf.
Ich werde dann mal schnell ein paar Gipfel im Bregenzerwald und dahinter beschriften, ich hoffe du hast nichts dagegen.
Bei anderen Panos stören mich unscharfe Äste eher weniger, aber wenn es meine eigenen Panos sind, ist es manchmal ein k.o.-Kriterium.
Gibt denn die Auflösung deiner Bilder ein weiter unten abschneiden noch her ?
Die von Fried erwähnten Probleme an den Wipfeln hatte ich gar nicht bemerkt,
wahrscheinlich weil sie mit dem Dunst dahinter verschmelzen.

Zur Überlappung: im schlauen Buch steht 1/3. Ich mache das auch meistens etwa so. Später suche ich mir heraus, ob das jeweils linke oder rechte Bild mehr vom Überlappungsbereich bekommt.
Bei langen Brennweiten und wenn es nicht ewig dauern soll (so wie hier) reicht mir auch ca. 1/4...1/8.
2016/03/18 14:58 , Steffen Minack
Prächtige Fernsicht! Die Farben erscheinen mir etwas zu intensiv und nicht mehr ganz natürlich. LG Wilfried
2016/03/21 10:06 , Wilfried Malz

Leave a comment


Silas S

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100