Klassenarbeiten   41164
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kaiserschleuse Nordtor
2 Notverriegelung Schleusentor
3 Überseehafen
4 Autofrachter
5 Cap San Diego
6 Klimahaus Bremerhaven
7 Sail City Hotel
8  Bugsier Schwerlast-Schwimmkran
9 Druckwasser-Drehkran
10 Altes Kraftwerk
11 Kaiserschleuse Leitstand

Details

Location: Bremerhaven      by: Arno Bruckardt
Area: Germany      Date: 07.03.2016
Wenn Schiffe zum TÜV müssen, dann müssen sie in die Werft zu "Klassenarbeiten". Der Seemann sagt kurz dazu: "Klasse machen". Die "Cap San Diego" befindet sich zur Zeit im Trockendock V der German Dry Docks in Bremerhaven. Hier werden eine turnusmäßige Inspektion sowie Wartungs-, Ausbesserungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt. Am Schluss der 3-wöchigen Prozedur wird das Schiff erneut "klassifiziert", d.h. es wird bescheinigt, dass es z.B. als Hochseeschiff tauglich ist.

Die Cap San Diego ist einer der selten gewordenen klassischen Stückgutfrachter aus den 60er Jahren, der ehemals zwischen Hamburg und Südamerika im Liniendienst verkehrte. Heute liegt es normalerweise als Museumsschiff im Hamburger Hafen an der Überseebrücke, wenn es nicht gerade zu Ausflugsfahrten unterwegs ist.
-----------------------------------------------------------------------------
10 QF (Landscape), Sony A5K @16 mm (24 mm KB), f14, 1/160 - 1/320, ISO 100. Hugin 2015.0.0 + Paint.NET. Blickwinkel ca. 290° horizontal.

Comments

Schönes Pano, mit Blick in die Zukunft! :o)))
2016/03/10 07:23 , Horst Muschert
Schön, dass du mal wieder etwas aus dem Norden zeigst!

Eventuell hättest du rechts auch schon vor der Leitstelle mit der Sonne schneiden können, so gefällt's mir aber auch.
2016/03/10 10:19 , Jens Vischer
Danke Horst, ist korrigiert.

Danke Jens, der "Künstler" hat sich bewusst für gerade diesen Schnitt entschieden. Die tief stehende "Große Himmelslampe" soll die Intensität des Lichts unterstreichen und erklären, welches recht genau das wiedergibt, was ich vor Ort wahrgenommen habe.

LG Arno
2016/03/10 19:40 , Arno Bruckardt
Dank auch für die interessante Erläuterung! VG Martin
2016/03/11 21:22 , Martin Kraus

Leave a comment


Arno Bruckardt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100