Von Meißen bis nach Böhmen ohne Sonne   61364
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Deponie Gröbern 210m 9km
2 Höhe 306m 42km
3 Wahlberg 356m 45km
4 Wüsteberg 349m 45km
5 Keulenberg 413m 38km
6 Hubschrauber
7 Brandhübel 391m 47km
8 Schwarzenberg 416m 48km
9 Tännichtberg 324m 39km
10 Schwedenstein 418m 45km
11 Schleißberg 423m 45km
12 Höhe 351m bei Pulsnitz 40km
13 König-Albert-Turm Weinböhla
14 großer Picho 498m 66km
15 hoher Hahn 445m 60km
16 Weifaer Höhe 504m 68km
17 Vogelberg 462m 64km
18 Valtenberg 576m 61km
19 Höhe 521m 62km
20 Tannenberg 435m 55km
21 Flughafen Dresden 25km
22 hoher Hahn bei Hohwald 527m 61km
23 Hrazeny 610m 74km
24 Dom Meißen 139m + 81m 4km
25 Ruhebänke 532m 62km
26 Unger 537m 60km
27 Tanecnice Tanzplan 598m 67km
28 Napoleonstein 342m 37km
29 Bismarkturm Radebeul 235m+18m 16km
30 Wasserturm Radebeul 204m+39m 17km
31 Triebenberg 383m 39km
32 Bergstation Schwebebahn 191m 31km
33 Schloß Dresden-Wachwitz 211m 32km
34 TV-Turm DD 231m + 252m 33km
35 Borsberg 361m 39km
36 Höhe 620m 89km
37 Klucky Kammberg 642m 88km
38 Stahlgitter Telekom-Mast 630m+45m 88km
39 großer Bärenstein 324m 51km
40 Senovsky vrch 632m 87km
41 Lilienstein 416m 54km
42 Obelisk
43 kleiner Bärenstein 328m 51km
44 Ruzovsky vrch Rosenberg 619m 75km
45 Kleinhennersdorfer Stein 389m 58km
46 vorderer Lasenstein 398m 60km
47 Papststein 452m 58km
48 Gohrisch 448m 57km
49 Rathausturm 117m + 114m 27km
50 Festung Königstein 352m 53km
51 kleiner Zschirnstein 473m 63km
52 Pirna Sonnenstein 200m 45km
53 Pfaffenstein 434m 56km
54 Schornstein DD-Reick 120m + 220m 31km
55 großer Zschirnstein 561m 64km
56 Popovicsky vrch Poppenberg 527m 74km
57 Katzstein 473m 59km
58 Decinsky Sneznik Hoher Schneeberg 723m 65km

Details

Location: Seebschütz bei Meißen (212 m)      by: Steffen Minack
Area: Germany      Date: 10.02.2016
11QF, 300mm(KB) auf ca.500mm ausgeschnitten, F8, 1/160, ISO200

Das dieses Pano nicht der Bringer wird, war mir schon vor dem fotografieren klar. Auf der Suche nach neuen Perspektiven bin ich auf diesen Ort gestoßen.

Den Meißner Dom mit der sächs.Schweiz und ein Stück Böhmen auf ein Pano zu bekommen ist gar nicht so einfach.
Dieser Ort ist einer der nordwestlichsten, von dem das möglich ist.
Knapp 5km nordwestlich gibt es eine ähnliche Sicht mit etwas weniger sächs.Schweiz und mehr Dresden. Die letzte (westlichste) Möglichkeit bietet sich vom Collmberg, dessen Turm momentan geschlossen ist. Durch die große Entfernung ist von dort aber alles schon sehr klein.

Wann immer ich in den letzten Wochen hier vorbei kam gab es Sonne bei mittelmäßiger Sicht, oder aber gute Sicht bei 100% kompakter Bedeckung.
Da mir die gute Sicht erst einmal wichtiger ist, zeige ich dieses Dunkel-Pano.
Ich habe versucht es aufzuhübschen, fand das Ergebnis aber immer als unpassend.
Somit gab es nur eine minimale Bearbeitung und die Lichtverhältnisse sind so, wie sie wirklich waren.
Da ich am Anfang und am Ende Horizont Probleme hatte, habe ich mit dem Pano Horizon Straightener den Horizont passend ausgerichtet.

Gestaunt habe ich über den Gittermast auf dem Kammberg, der war mir auch von der sächs.Schweiz nie aufgefallen. Ein Zeichen wie klar die Sicht war.

Ich hoffe irgendwann einmal bei gutem Licht und guter Sicht wieder hier zu sein, dann wird das Pano mindestens doppelt so gut.

Comments

Was heißt denn Bringer, Steffen. Dein Panorama ist mehr als gut. So einen Weitblick durch das Elbtal hatten wir noch nicht. Und das Panorama ist m. E. auch einwandfrei gemacht. Von den beschriebenen Hilfsmitteln ist nichts zu merken.
2016/02/12 22:38 , Heinz Höra
Hervorragend recherchierter Standort, der dem Betrachter sehr viel Abwechslung und zusätzlich entfernte Gipfel bietet. Die fehlende Sonne stört nicht, denn der Himmel zeigt viel Struktur und wechselnde Farben.
LG Jörg
2016/02/12 22:45 , Jörg Nitz
Genial, was von dieser niedrigen Höhe alles zu entdecken ist! Die Sicht ist hervorragend, ebenso die Qualität der Aufnahme.
2016/02/13 08:41 , Friedemann Dittrich
Fantastische Sicht!
Ohne die Domspitzen (und ohne Beschreibung natürlich) hätte ich beim Standortraten ganz schön doof ausgesehen.

Ich hätte fast Lust, Steffen, den König-Albert-Turm in Weinböhla zu beschriften, weil ich von dort auch schon mal was gezeigt habe, bin mir aber gerade nicht ganz sicher. Es ist der linke der beiden Weinböhla-Türme, oder was meinst du?

Überrascht hast du mich mit deinem Satz vom geschlossenen Collm-Turm. Gibt es dort ernste Probleme? Vor knapp zwei Jahren war ich noch oben und Fried hat von dort schon mal ein sehr schönes Pano gezeigt.
2016/02/13 08:41 , Arne Rönsch
@Arne, danke - ja bitte beschrifte.
Meine Heimat ist das östliche Elbtal - im Westen kenne ich mich nicht so aus ;-)

Zum Turm auf dem Collmberg: unten ist ein Schild: Turm 01.Dez bis 31.Mrz geschlossen. Da ich nicht endlos Zeit hatte, bin ich gar nicht erst hoch um zu prüfen, wie ernsthaft das Schild ist.
2016/02/13 11:51 , Steffen Minack
Die Idee bei der guten Sicht in diesen Tagen nach Westen zu gehen... 
...ist schon eine geniale Sache und auf diese Idee muß man erst mal kommen. So kann ich mich dem Lob nur anschließen und meine Freude über einen sehr schönen Blick zum Ausdruck bringen. Herzliche Grüße Velten
2016/02/18 11:13 , Velten Feurich

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100