Tiefland trifft Mittelgebirge   51553
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ith 439 m
2 Osterwald 419 m
3 Großer Steinberg 214 m
4 Deister 405 m
5 Lindenberg 219 m
6 Kaliwerk Siegfried
7 Kaliwerk Friedrichshall I, Sehnde
8 Berel
9 Kaliwer Hugo, Ilten
10 Kraftwerk Mehrum
11 Salzgitter Lesse
12 Salzgitter-Lichtenberg
13 Salzgitter-Bruchmachtersen
14 Salzgittersee
15 Salzgitter-Lebenstedt
16 A 39
17 Stahlwerk
18 Salzgitter-Salder
19 Elm 323 m
20 Asse 234 m
21 Hungerberg (Oderwald) 205 m
22 Adlershorst 240 m
23 Herzberg 238 m
24 Hoppelberg 308 m, 58 km
25 Schellenberg 260 m
26 Dahlenberg 284 m
27 Kattnäse 580 m
28 Hohneklippen 901 m
29 Hamberg 275 m (Bismarckturm)
30 Renneckenberg 930 m
31 Bärenkopf 337 m, 14 km
32 Brocken 1141 m, 42 km
33 Königsberg 568 m
34 Harz
35 Bruchberg 927 m
36 Schalke 762 m
37 Bocksberg 726 m
38 Windenberg 310 m
39 Sangenberg 566 m
40 Kalter Buschkopf 299 m
41 Ahrensberg (Sackwald) 374 m

Details

Location: Burg Lichtenberg, Niedersachsen (266 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 31. Juli 2015
Im zweiten Versuch hat es dann doch noch geklappt, den Turm der Burg Lichtenberg zu besteigen. Ab 15 Uhr hatte das nahe gelegene Gasthaus geöffnet und ich konnte mir den Schlüssel ausleihen. Als Pfand ließ ich mein Smartphone zurück und der Kellner fragte mich, wie ich denn dann Fotos machen wolle. Ich zeigte ihm dann meine Kamera und er war ganz erstaunt, dass es noch Kameras gibt, mit denen man nicht telefonieren kann. Wir waren bereits um kurz nach 12 vor Ort gewesen, aber da war der Turm zu. Auf sämtlichen Schildern war zu lesen, der Turm sei ab 12 Uhr zu besteigen. Darunter waren außerdem die Telefonnummern von drei Turmwarten angegeben, bei denen man sich auch noch einen Schlüssel holen konnte: beim ersten meldete sich niemand, beim zweiten hieß es, er sei im Urlaub, der dritte hätte mir den Schlüssel gerne gegeben, war aber in Braunschweig. Im Gasthaus rief ich auch an und über viele Umwege und Weiterleitungen erfuhr ich, dass erst um 15 geöffnet wird. Aus lauter Verlegenheit sind wir dann zum Bismarckturm bei Salzgitter-Bad gefahren, wo ich Nr. 18849 aufnahm. Burg Lichtenberg ließ mir aber trotzdem keine Ruhe, da ich bei ähnlich gutem Wetter sicher nicht noch einmal so leicht dorthin kommen würde. Also sind wir noch einmal dorthin. Nach so viel Mühe ist es natürlich besonders schön, wenn es dann klappt und man am Ziel ist. Und dazu schien auch noch die Sonne. Der Ausblick von Burg Lichtenberg ist eine gute Ergänzung zum Bismarckturm, weil man besonders gut nach Norden ins Flachland schauen kann. Auch der Blick zum Harz wird durch keine Antenne gestört. Im Westen machen hohe Bäume den kompletten Rundumblick unmöglich und auch im Nordosten sind die Bäume schon recht hoch. Um besser sehen und fotografieren zu können, wagte ich einen Spagat zwischen Außenmauer und Innengeländer. Zum Schluss noch ein letzter Blick ins vertraute Mittelgebirge, bevor wir dann weiter nach Norden ins Tiefland fuhren, in den Urlaub.

33 HF-Freihandaufnahmen mit meiner G15 und 70 mm KB

Ich wünsche der ganzen Community ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Ich hatte überlegt zum Fest ein Schneebild von Ende November zu zeigen, aber das hätte zu Weihnachten 2015 auch nicht besser gepasst als ein Sommerbild und auch noch die Chronologie in meinem Portfolio gestört.

Comments

Frohes Fest
2015/12/24 05:16 , Thomas Janeck
Deine Hartnäckigkeit wurde mit Sonnenschein belohnt, der beim Vorgänger fehlt. Kamera ohne Telefon, dafür mit ausgezeichneten Bildern!
Frohe Weihnacht.
2015/12/25 11:14 , Friedemann Dittrich
schönes Pano und tolle story
2015/12/25 18:09 , Steffen Minack
Herrliche Premiere von diesem Standort Jörg! Bitte verzeih mir, dass ich dieses Panorama in der B-Note noch höher bewerte ;-), super Geschichte die, wie oft bei Dir, den Betrachter mitten ins Erlebte einbezieht ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/12/26 08:07 , Hans-Jörg Bäuerle
Erstaunlich, was Deine Familie alles mitmacht ;-)
Die Frequenz Deiner Veröffentlichungen hast Du deutlich erhöht. Vielleicht schaffst Du es noch im Frühling die ersten Winterpanos zu zeigen.

Dieses Pano ist wie immer geografisch und technisch sehr interessant. Daher finde ich auch dieses nicht gerade üppig bewertet; vielleicht liegt es an der derzeitigen Weihnachtsruhe hier.
LG Jörg
2015/12/28 21:03 , Jörg Nitz

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100