Zoom vom Papst   72885
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Falkenstein 381m
2 Hausberg 397m
3 Plesný (Plissenberg) 593m; 22km
4 Neuer Wildenstein 336m
5 Alter Wildenstein 296m
6 Kuhstall
7 Bloßstock (fast verdeckt)
8 Hoher Torstein 425m
9 Mittlerer Torstein 424m
10 Weifberg
11 Tante 403m
12 Schrammsteinaussicht 417
13 Ostertürme
14 Elbaussicht
15 Hundsnasengrund
16 Großes Schrammtor
17 Vlcí hora (Wolfsberg) 581m
18 ?Meurerturm
19 Vorderer Torstein 359m
20 Taleinschnitt der Elbe
21 ?Carolafelsen 459m
22 Gutebierwände
23 Kleiner Winterberg 500m
24 Postelwitzer Steinbrüche
25 Teufelsturm
26 ?Rauschentürme
27 Rauschenstein 407m
28 Heringsgrund
29 Pöblatzsch-Wände
30 Großer Winterberg 556m; 10km
31 Schmilka (verdeckt)
32 Kipphorn-Aussicht
33 Kohlbornstein 371m
34 Jedlová (Tannenberg) 774m; 31km
35 Stríbné steny (Silberwände) 459m
36 Pankavcí vrch (Finkenkoppe) 792m; 35km
37 Krídelní stena (Flügelwand) 456m
38 Vetrovec (Rauschenberg)
39 Koliste (Gollischt)
40 u. a. Pano #16561
41 Großer Eibenberg 692m
42 Kaiserkrone 351m
43 Reinhardtsdorf
44 Velký Buk (Gro0er Buchberg) 736m; 34km
45 Jetrichovice 20km?
46 Studenec (Kaltenberg) 733m; 24,5km
47 Zirkelstein 334m
48 Klic (Kleis) 759m; 34km
49 Vorderer Lasenstein 398m
50 Janov 12km
51 Ruzovský vrch (Rosenberg) 619m; 16,5km
52 Ruzovka 14km

Details

Location: Sächsische Schweiz, Papststein (450 m)      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 26.9.2008
Als bei Seb's Kohlbornstein-Panorama Steffen etwas von einem Zoom auf die Schrammsteine schrieb, fiel mir ein, daß ich so etwas schon vor ein paar Jahren vom Nachbarberg, dem Papststein, gemacht hatte. Ich hatte die Aufnahmen zwar gestitcht, aber den Stitch nicht fertig gemacht, weil die weiter entfernten Berge der Böhmischen Schweiz im rechten Teil des Panoramas nicht so richtig klar erscheinen. Bei der jetzt durchgeführten Bearbeitung habe ich versucht, möglichst viel da noch herauszuholen. Die Schrammsteine und der Große Winterberg mit seinen vielen Sandsteinfelsen zeigten sich aber von vornherein schon sehr strukturiert. Man könnte fast alle der dort vorkommenden, zahllosen Klettergipfel ermitteln und beschriften, was aber mit etwas Aufwand verbunden wäre, da man dabei doch einige Recherchen machen müßte. Die wichtigsten und bekanntesten Gipfel habe ich aber beschriftet. Wer mehr weiß, kann gerne ergänzen.
Die Schrammsteine hatte ich mit den Tele-Aufnahmen, die ich auf der direkt gegenüberliegenden Kaiserkrone gemacht hatte, schon mal im Panorama Nr. 5872 gezeigt. Dort konnte ich mithilfe eines großen Kenners des Elbsandsteingebirges über 80 Felsen beschriften ...

8 Breitformataufnahmen (Canon EOS 450D, Canon EF 70-300 IS @ 160mm, ohne Stativ) gestitcht mit PTGui und bearbeitet mit Bordmitteln von Photoshop CS, aber vorerst nur von einem JPG-Preview, das nur 750 px hoch war. Inzwischen habe ich das Panorama von PTGui in voller Auflösung (2604 px hoch) als TIFF erzeugen lassen und es in PS CS ungefähr so bearbeitet, wie ich das vorher mit dem Preview getan hatte. Der Unterschied ist aber geringer, als ich dachte.

1.3.2019: Beschriftung der Schrammsteine korrigiert.

Comments

Durch die Telebrennweite wirkt das Elbsandsteingebirge hier sehr imposant. LG Wilfried
2015/09/16 21:23 , Wilfried Malz
Schön Heinz, dass du das Pano aus der Mottenkiste geholt hast.
Mir sind nie gescheite Fotos geschweige denn Panos von der Schrammsteinkette
aus dieser Richtung gelungen, obwohl ich mit Pausen seit 35 Jahren fotografiere
und sehr oft dort bin. Irgendwie immer Pech & schlechte Sicht.
Deshalb freue ich mich dein Pano hier zu sehen. Interessant finde ich auch, dass der Bloßstock gerade noch um die Ecke schaut, was ich aus diesem Winkel nicht vermutet hätte.

Grüße Steffen
2015/09/17 15:07 , Steffen Minack
Eine sehr interessante Telestudie die Du aus dem Archiv ausgegraben hast - es scheint wohl eine nicht versiegende Quelle zu sein, lieber Heinz! Sobald Du eine Anregung durch ein Panorama erhältst, erinnerst Du Dich daran, dass da bei Dir noch was im Hintergrund "schlummert" ;-)!

Mein Augenmerk fiel unweigerlich auf den herrlich freistehenden Falkenstein und die Torsteine, aber auch das weitere Durchscrollen mit Besiedlung, freien Flächen und Bergen hat mir sehr viel Freude bereitet!

Sei herzlich gegrüßt von
Hans-Jörg
2015/09/17 22:59 , Hans-Jörg Bäuerle
Obwohl es recht dunstig ist, sind die Felsen sehr detailliert erkennbar.
2015/09/20 04:12 , Friedemann Dittrich
Wunderbare Telestudie Heinz! Jeder einzelne Felsturm scheint greifbar zu sein! Auch den Aussichtsfelsen am Kohlbornstein sieht man ausgezeichnet!

LG Seb
2015/09/20 16:05 , Sebastian Becher
Beschriftung der Schrammsteine korrigiert - im Ergebnis einer Diskussion in der fotocommunity.
2019/03/01 18:23 , Heinz Höra
Wieder eine Korrektur der Beschriftungen - und zwar der um den Rauschenstein und den Großen Winterstein. Dabei habe ich erstmalig die Richtungswinkelausgabe der sehr gut handhabbaren Entfernungsmessung von mapy.cz benutzt.
2019/05/17 12:01 , Heinz Höra

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100