Spotlight auf einen Orchideenbestand   01065
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Fränkische Alb      Fotografiert von: Wilfried Malz
Gebiet: Germany      Datum: 31. 5. 2015
Zu Deutschlands häufigsten Orchideen zählt das Weiße Waldvögelein (Cephalanthera damasonium). Trotzdem ist es natürlich wie alle Orchideen streng geschützt.
Das Weiße Waldvögelein wächst meist an sonst völlig vegetationslosen Stellen im dunklen Kalk-Buchenwald. Das lässt sich im Panoramateil in etwa erkennen, wo allerdings im Vordergrund auch Bingelkraut (Mercurialis perennis) zu sehen ist. In diesen dunklen Bereichen ist die Pflanze ohne Konkurrenz, so dass sie hier ihren Verbreitungsschwerpunkt hat. Im Einzelbild wird deutlich, dass sie das Licht keineswegs flieht, sondern auch auf Wiesen wachsen kann, wenn es die Konkurrenzsituation erlaubt. Die Blütenköpfchen öffnen sich oft kaum oder nur unvollständig, eine offene Blüte wie im Einzelbild auf der Wiese ist fast schon eine Rarität.

Panorama: 5 QF-Aufnahmen, Brennweite ca 57mm KB, 1/55 - 1/68 sec, f 9.
Einzelbild: Brennweite 28mm KB, 1/400 sec, f 8.

Kommentare



Wilfried Malz

Weitere Panoramen

... aus den Top 100