Back in Torridon   31481
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Meallan Ghobhar (468m)
2 Bidein Clann Raonaild (466m)
3 Kinlochewe
4 Beinn Eighe - Sgurr nan Fhir Duibhe (963m)
5 Beinn Eighe - Creag Dubh North Top (907m)
6 Beinn Eighe National Nature Reserve
7 Leathad Buidhe (559m)
8 Meall a'Ghiuthais (887m)
9 zum Loch Maree
10 Beinn Airigh Charr (792m, 15.5km)
11 Slioch (981m)

Details

Aufnahmestandort: Kinlochewe River (20 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: United Kingdom      Datum: 04.06.2015 07:30
Schottland 2015 - jetzt von vorn. Die Anreise war wieder effizient: Am Mittwoch vor dem Feiertag ganz normal abends aus der Arbeit heim, LH 974 FRA-ABZ, um 22:50 den Mietwagen übernommen und in später Dämmerung los, unterwegs ein paar Stunden die Sitze zurückgelegt und die Schlafsäcke ausgerollt. Um 06:45 am Fronleichnamstag waren wir in Incheril am Wanderparkplatz, um 07:00 war Abmarsch.

Die Schotten, die kurz nach uns ihr Auto parkten, meinten, es sei der beste Tag seit vielen Wochen - hier oben hatte es einen überaus nassen und kalten Mai mit mehrfachem Neuschnee auf den höheren Bergen. Tatsächlich gab es sogar ein paar Flecken Sonne. Dann schloss sich die Wolkendecke wieder; bei uns blieb es aber mit einer kleinen Ausnahme bis 16:00 trocken und die Gipfel blieben frei.

Der Weg geht zunächst eben am Kinlochewe River entlang, mit ersten Blicken auf die majestätischen Berge Torridons gegenüber, aber auch reiche Vegetation am Ufer. Beidseits des Loch Maree ist noch viel natürlicher Mischwald. Und wie an vielen Orten in Schottland leuchtet großflächig der Ginster.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 14-42 EZ @14mm (=28mm KB)
18 HF RAW freihand, ISO 200, 1/80, f11
Lightroom CC, Autopano Giga 4.0.1, Photoshop CC, IrfanView
360 Grad Blickwinkel

Beschriftung und Ausrichtung nach udeuschle.de

Kommentare

So... das kommt kaum 12 Stunden nach Frankfurt??
14.06.2015 21:47 , Pedrotti Alberto
Von diesem niedrigen Standort sehen die Berge besonders beeindruckend aus, schön eingerahmt durch die natürliche Flußlandschaft. Schnee im Juni auf unter 1000m, eine rauhe Gegend! LG Fried
15.06.2015 05:46 , Friedemann Dittrich
Wetterverhältnisse und Landschaftseindruck in typisch schottischer Manier, ... und das Anreiseprogramm war ja auch straff organisiert ;-) !!! Freue mich schon auf den Nachschlag!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
21.06.2015 12:35 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100