Föhn-Ende?   32269
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Säntis 2505 m
2 Spycher
3 Lauchwies
4 Lüthispitz
5 Windenpass
6 Churfirsten
7 Pfingstboden
8 Stockberg

Details

Aufnahmestandort: Hochalp Urnäsch Appenzell Schweiz (1560 m)      Fotografiert von: Walter Schmidt
Gebiet: Switzerland      Datum: 11.9.2008
Um die Mittagszeit, 25° Cel. windstill.
Das Wetterphänomen oft in der Ostschweiz anzutreffen.
"Der Föhn drückt von Süden - das schlechte Wetter drückt von Westen" ...wer ist stärker?
Der Föhn war diesmal stärker; nach einer Stunde war wieder blauer Himmel.

Kommentare

Technisch einwandfrei, 
und für das dunstige Föhnwetter kannst du ja nichts. Lg Gerhard.
13.09.2008 19:33 , Gerhard Eidenberger
@an Gerhard. Nein, 
der Dunst ist ja das Phänomen beim Föhn! Die Landschaft ist wirklich - fürs blosse Auge noch mehr - so milchig. Oder noch genauer gesagt: wenn der Wind (Föhn) weht, ist klare Sicht. Bricht er aber zusammen, (Windstille)dann ist das ein "Milchglast" wie auf dem Bild. see You, lieber Gerhard! LG Walter
13.09.2008 20:54 , Walter Schmidt
Schönes Stimmungspano! 
:-))), LG, Petra
15.09.2008 16:50 , Petra Neusel

Kommentar schreiben


Walter Schmidt

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100