Frühling in der Böhmischen Schweiz   62797
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Budersdorfer Wald
2 Suppgeberg - 481 m
3 Siroky vrch - 586 m
4 Plesivec (Plissen) - 596 m
5 Jedlova (Tannenberg) - 774 m
6 Maly stozec - 659 m
7 Finkenkoppe (Penkavkí vrch) - 792 m
8 Bukovina (Buchhübel) - 557 m
9 Studeny
10 Studenec (Kaltenberg) - 733 m
11 Hotel Zamecek
12 Lipnický vrch - 539 m
13 Kamnitzer Schloßberg
14 Sedlo - 726 m
15 Bukova hora - 683 m
16 Rynartice
17 Ruzovsky vrch (Rosenberg) - 619 m
18 Vysoky Snezník - 723 m
19 Jetrichovice
20 Großer Zschirnstein
21 Aussichtsturm Janov
22 Kleiner Zschirnstein - 481 m
23 Zirkelstein
24 Pfaffenstein
25 Gohrisch
26 Papststein
27 Havrani Skala (Rabenstein)
28 Burg Schauenstein
29 Großer Winterberg - 556 m
30 Gohlischt
31 Mariina Skala (Marienfelsen) - 428 m

Details

Location: Krizovy vrch (Kreuzberg) (408 m)      by: Sebastian Becher
Area: Czech Republic      Date: 29.04.2015
Der unscheinbare Krizovy vrch) Kreuzberg oberhalb von Rynartice (Renhnersdorf) und Dittersbach (Jetrichovice)ist keine große Erhebung. Allerdings so hoch dass er in meinem Naturführer als eine "der besten Aussichten der Böhmischen Schweiz" beschrieben wird.. Und tatsächlich.. Nach wenigen Minuten Aufstieg ist man am kleinen namensgebenden Holzkreuz und kann zwar keine 360° Sicht genießen, aber das Gipfelplateau ist so wenig bewachsen, dass man mit wenigen Schritten Standortveränderung tatsächlich fast alle wichtigen Orte sehen kann.. Ein Grund für uns hier bei dem herrlichen Wetter den Nachmittag zu verbringen..

Nachdem der Morgen sehr grau begonnen hatte und es am Vortag geschneit hatte waren wir sehr überrascht als in den Wäldern zwischen den hellgrünen Buchen noch Schnee lag - ein äußerst seltener und befremdlicher Anblick wie ich meine.. Im Laufe des Tages war aber fast alles weggetaut.. Nur am Studenec kann man noch ein paar Reste erkennen.. Nicht vergessen möchte ich auf Heinz Panorama vom gleichen Standort hinzuweisen das mich mit seinen kleinen verträumten Häuslein schon lange faszinierte..

Pano bestehend aus: 30HF Aufnahmen mit Canon EOS 6D und Canon EF 70-200L @70mm, ISO100, f8, 1/500sek, PTGui

Comments

Zählt das noch als Böhmische Schweiz, ja?
Zumindest ist es nicht mehr sehr elbsandsteinig da.

Aber dennoch - wie du hier in schönen April-Farben zeigst, Seb, sehr einladend.
2015/05/12 13:46 , Arne Rönsch
Kommt ja sehr farbenprächtig daher, vor allem die Häuser. Als ich damals - 4 Jahre ist das schon her - zum Falkenberg und zum Kreuzberg meine erste Erkundung der Böhmischen Schweiz gemacht hatte, hat zwar auch alles geblüht, aber nicht so prächtig wie bei Dir, Seb. Erstaunlich ist auch, daß Du alles so gut in einer Rundschau vereinigt hast. Und erstaunlich ist aber auch, wie unterschiedlich der Ausblick sein kann, wenn man auf dem Kreuzberg weiter an seinen Rand geht.
2015/05/13 18:59 , Heinz Höra
Den weißen "Gegenlichthimmel" hast Du sehr gut gebändigt.
LG Jörg
2015/05/14 18:38 , Jörg Nitz
Subtiles Werk! 
Beispielhaft!
Gruss Walter
2015/05/15 13:06 , Walter Schmidt
Danke euch für die Kommentare wenn auch ich dachte dass das Pano etwas mehr Freude auslöst..

@Arne: Ja du könntest schon recht haben! Wahrscheinlich befinden wir uns hier genau an der Grenze von Böhmischer Schweiz und Lausitzer Gebirge.. Der Studenec gehört deutlich zur Lausitz und Marianenfelsen zur Böhmischen Schweiz und da letztgenannterer etwas näher steht habe ich einfach diese Einteilung vorgenommen..

@Heinz: Das gute war dass der Vordergrund recht ähnlich war durch die Wiesen.. Lediglich im Bereich des Marianenfelsens war es schwierig durch den Wald..

LG Seb
2015/05/16 19:48 , Sebastian Becher
(Fast) rundum lauter Charakterköpfe vorzüglich abgebildet.
Es grüßt Wolfgang
2015/05/19 00:17 , Wolfgang Bremer

Leave a comment


Sebastian Becher

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100