Das Alpenpanorama vom Rothaus-Zäpfle-Turm   133071
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Alp Sigel 1769 m, 109 km
2 Säntis 2502 m, 104 km
3 Wildhuser Schafberg 2373 m, 106 km
4 Panüeler Kopf 2856 m, 136 km
5 Schafberg 2727 m, 136 km
6 Naafkopf 2571 m, 132 km
7 Hinter Grauspitz 2574 m, 132 km
8 Vorder Grauspitz 2599 m, 131 km
9 Gamsberg 2385 m, 113 km
10 Hinterrugg 2306 m, 108 km+#
11 Schibenstoll 2236 m, 107 km
12 Zuestoll 2235 m, 107 km
13 Brisi 2279 m, 106 km
14 Frimsel 2267 m, 106 km
15 Selun 2205 m, 105 km
16 Schäaren 2194 m, 104 km
17 Speer 1950 m, 95 km
18 Pizol 2844 m, 127 km
19 Sazmartinhorn 2827 m, 127 km
20 Stock 2390 m, 104 km
21 Mürtschenstock 2441 m, 105 km
22 Ringelspitz 3247 m, 129 km
23 Tristelhorn 3114 m, 127 km
24 Piz Sardona 3055 m, 122 km
25 Piz Segnas 3099 m, 123 km
26 Laaxer Stöckli 2898 m, 123 km
27 Vrenelisgärtli 2904 m, 104 km
28 GLÄRNISCH
29 Bächistock 2914 m, 104 km
30 Hausstock 3158 m, 118 km
31 Bös Fulen 2802 m, 104 km
32 Höchturm 2666 m, 107 km
33 Schijen 2610 m, 108 km
34 Hinter Selbsanft 3029 m, 118 km
35 Bifertenstock 3420 m, 120 km
36 Tödi 3614 m, 118 km
37 Lägern
38 Clariden 3267 m, 113 km
39 Chammliberg 3214 m, 113 km
40 Gross Schärhorn 3294 m, 113 km
41 Gross Düssi 3256 m, 117 km
42 Chli Ruchen 2944 m, 113 km
43 Gross Ruchen 3138 m, 113 km
44 Gross Windgällen 3187 m, 112 km
45 Chli Windgällen 2985 m, 113 km
46 Piz Gannaretsch 3039 m, 134 km
47 Hochflue 1698 m, 86 km
48 Mutsch 2791 m, 122 km
49 Piz Nair 3059 m, 123 km
50 Bristen 3072 m, 118 km
51 Giuv Stöckli 3061 m, 123 km
52 Fedenstock 2985 m, 123 km
53 Gitschen 2511 m, 101 km
54 Rigi Kulm 1798 m, 80 km
55 Rot Gitschen 2673 m, 102 km
56 Brunnistock 2952 m, 103 km
57 Uri Rotstock 2928 m, 101 km
58 Blackenstock 2930 m, 104 km
59 Hinter Schloss (Schlossberg) 3132 m, 108 km
60 Gross Spannort 3198 m, 109 km
61 Chli Spannort 3140 m, 110 km
62 Ruchstock 2814 m, 101 km
63 Winterberg 3207 m, 119 km
64 Fleckistock 3416 m, 117 km
65 Stucklistock 3313 m, 116 km
66 Titlis 3238 m, 109 km
67 Sustenhorn 3503 m, 118 km
68 Rotstock 3183 m, 119 km
69 Dammastock 3630 m, 123 km
70 Hinter Tierberg 3447 m, 119 km
71 Steinhüshorn 3121 m, 120 km
72 Mährenhorn 2922 m, 117 km
73 Esel (Pilatus) 2119 m, 85 km
74 PILATUS
75 Tomlishorn (Pilatus) 2128 m, 85 km
76 Brünberg 2982 m, 130 km
77 Ritzlihorn 3263 m, 123 km
78 Widderfeld 2075 m, 86 km
79 Steinlauihorn 3162 m, 125 km
80 Bächlistock 3247 m, 128 km
81 Hienderstock 3307 m, 128 km
82 Sender Geissberg
83 Gnepfstein 1916 m, 85 km
84 Hangendgletscherhorn 3292 m, 123 km
85 Oberaarhorn 3637 m, 134 km
86 Stäfeli Flue 1922 m, 86 km
87 Wellhorn 3192 m, 120 km
88 Finsteraarhorn 4274 m, 134 km
89 Schreckhorn 4078 m, 128 km
90 Wetterhorn 3701 m, 122 km
91 Scheideggwetterhorn 3361 m, 122 km
92 Gross Grünhorn 4043 m, 134 km
93 Hinter Fiescherhorn 4025 m, 133 km
94 Gross Fiescherhorn 4043 m, 132 km
95 Gärstenhorn 2798 m, 116 km
96 Walcherhorn 3742 m, 131 km
97 Fürstein 2040 m, 94 km
98 Trugberg 3933 m, 133 km
99 Eiger 3970 m, 130 km
100 Mönch 4099 m, 132 km
101 Jungfrau 4158 m, 134 km
102 Mittaghorn 3897 m, 139 km
103 Grosshorn 3754 m, 140 km
104 Hächlen 2091 m, 100 km
105 Breitlauihorn 3655 m, 149 km
106 Lauterbrunner Breithorn 3780 m, 142 km
107 Bietschhorn 3934 m, 152 km
108 Tschingelhorn 3576 m, 142 km
109 Tschingelspitz 3323 m, 139 km
110 Gspaltenhorn 3437 m, 139 km
111 Furggegütsch 2197 m, 107 km
112 Bütlasse 3192 m, 138 km
113 Morgenhorn 3627 m, 141 km
114 Wyssi Frau 3650 m, 141 km
115 Blüemlisalphorn 3661 m, 142 km
116 Trogehorn 1972 m, 109 km
117 Blüemlisalp Rothore 3297 m, 141 km
118 Doldenhorn 3643 m, 145 km
119 Kleindoldenhorn 3475 m, 145 km
120 Balmhorn 3699 m, 150 km
121 Altels 3629 m, 150 km
122 Rinderhorn 3453 m, 152 km
123 Chli Rinderhorn 3003 m, 151 km
124 Pigne d'Arolla 3796 m, 202 km
125 Daubenhorn 2941 m, 156 km
126 Vordere Loner 3049 m, 148 km
127 Wasserfluh 866 m
128 Großstrubel 3242 m, 154 km
129 Niesen 2362 m, 127 km
130 Mittlerer Gipfel 3244 m, 155 km
131 Drunengalm 2408 m, 130 km
132 Pointe de la Plaine Morte 2927 m, 160 km
133 Hohniesen 2454 m, 136 km
134 Gletscherhorn 2953 m, 158 km
135 Winterhore 2608 m, 140 km
136 Männliflue 2652 m, 140 km
137 Schattigi Schibe 2597 m, 140 m
138 Albristhorn 2763 m, 147 km
139 Schnidehorn 2937 m, 163 km
140 Wildhorn 3246 m, 165 km
141 Stockhorn 2190 m, 125 km
142 Arpelistock 3035 m, 168 km
143 Arpelihorn 2021 m, 167 km
144 Spitzhorn 2806 m, 165 km
145 Giferspitz 2541 m, 156 km
146 Geissflue 963 m
147 Hohmad 2076 m, 125 km
148 Schiterwang 2079 m, 126 km
149 Oldenhorn 3122 m, 172 km
150 Nünenenflue 2102 m, 126 km
151 Les Diablerets 3210 m, 176 km
152 Leutschenberg 925 m
153 Gantrisch 2175 m, 127 km
154 Mont Blanc 4808 m, 234 km
155 Bürglen 2165 m, 128 km
156 Ochsen 2188 m, 128 km
157 Schibe 2151 m, 132 km
158 Burgflue 935 m
159 Schafarnisch 2107 m, 134 km
160 Märe 2087 m, 132 km
161 Widdergalm 2174 m, 135 km
162 Flueberg 935 m
163 Rotenchasten 2217 m, 138 km
164 Schafberg 2234 m, 138 km
165 Kaiseregg 2185 m, 136 km
166 Dent de Savigny 2252 m, 150 km
167 Haute Cime Dents du Midi 3257 m, 199 km
168 Cheval Blanc 2147 m, 147 km
169 Chörblispitz 2102 m, 141 km
170 Hochmatt 2152 m, 147 km
171 Schopfenspitz 2104 m, 142 km
172 Wisenberg 1001 m
173 Vanil d'Arpille 2084 m, 143 km
174 Dent de Brenleire 2353 m, 152 km
175 Dent de Folliéran 2340 m, 152 km
176 Vanil Noir 2389 m, 155 km
177 Tsermon 2140 m, 154 km
178 Le Van 1966 m, 154 km
179 Ifleterberg 982 m
180 Dent de Bourgo 1909 m, 151 km
181 Dent du Chamois 1830 m, 150 km
182 Belchenflue 1099 m
183 Ruchen 1123 m, 50 km
184 Beretenchopf 1104 m
185 Höllchöpfli 1230 m, 64 km
186 Hinteri Egg 1169 m
187 Passwang 1204 m
188 Röti 1395 m
189 Weissenstein 1287 m
190 Hasenmatt 1445 m, 77 km
191 Hohe Winde 1204 m
192 Sender Bergalingen
193 Chasseral 1607 m, 107 km
194 Moron 1337 m, 86 km
195 Hornberg - Speicher - Turm

Details

Location: Höchenschwand, Rothaus-Zäpfle-Turm (Baden-Württemberg) [Schwarzwald] (1010 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 02.11.2014
Hier nun der bereits vor längerer Zeit angekündigte Alpenblick vom Rothaus-Zäpfle-Turm. Im Osten waren die Alpen schon im Dunkeln. Auch hier bietet sich ein Wiederkommen an, wenn die Alpen bis weit nach Osten auch zu sehen sind.

36 QF-Aufnahmen, 300 mm KB, F7.1, 1/200 s., ISO 320, aufgelegt auf Brüstung am Turm, Stativ nicht möglich

RL 01.2019

Comments

trotz der spärlichen Beleuchtung sehr ausgewogen, Spannung von links bis rechts und vom Vordergrund bis zum Horizont. Meisterlich!!
Nimmst du solche Serien mit doch deutlichen Helligkeitsunterschieden wirklich mit konstanter Belichtungszeit auf? LG, Michi
2015/01/13 21:26 , Michael Strasser
Alle Bilder sind gleich belichtet und alle gleichermaßen minimal aufgehellt. Ich bin am Überlegen, ob das Pano zu dunkel ist. Eine Aufhellung wäre problemlos möglich. Aus der Erinnerung heraus würde ich sagen, dass es aber schon so dunkel war.
LG Jörg
2015/01/13 22:05 , Jörg Nitz
Ich kenne nur das gleichnamige Bier, dass es dort auch einen Turm gibt ist mir neu. Bier und Panorama sind jedenfalls sehr gut! Und das Panorama zudem ohne Refraktionen :-)

Beste Grüße,
JE
2015/01/13 22:12 , Jörg Engelhardt
ich würde es nicht aufhellen, um die Mystik der Hügel- und Bergketten, die sich im Mittelgrund aneinanderreihen, nicht zu gefährden.
2015/01/13 22:13 , Michael Strasser
Eine ganz fantastische Stimmung die Du hier vorgefunden hast! Wirklich ein attraktiver Standort, bei dem das Durchscrollen große Freude bereitet.

Schließe mich Michi voll an und würde das Panorama auch nicht aufhellen - die Tiefen sind mE mit guter Zeichnung präsentiert.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/01/14 00:05 , Hans-Jörg Bäuerle
Toller Blick, und ein Aussichtsturm mit eigenem Sponsor. Das ist vielleicht gar keine schlechte Idee, so bleibt er sicher gut erhalten und gepflegt.
2015/01/14 08:41 , Jens Vischer
Das Motiv ist immer wieder schön. "Wiederkommen, wenn die Alpen bis weit nach Osten auch zu sehen sind" - das hört sich gut und lohnend an.
2015/01/14 19:12 , Jörg Braukmann
Es gibt - allerdings selten - auch Tage, an denen die Alpen zur Mittagsstunde sehr gut zu sehen sind, wobei dann die Helligkeitsunterschiede flachfallen. Dazu braucht man am Aufnahmestandort den Wolkenschirm eines Regen- bzw. Schlechtwettergebiets und am Südhorizont den hellen Streifen. Aber natürlich finde ich auch eine Ansicht, wie Du sie hier zeigst, herrlich. LG Wilfried
2015/01/15 19:41 , Wilfried Malz
Soviel Schweiz in einem grossartigen Schwenk. Und bei der Wechselkursentwicklung werden wir sie wohl dauerhaft lieber als Fernsicht geniessen... VG Martin
2015/01/15 20:29 , Martin Kraus
@Martin 
:-) ...nur ist dann der Turm voller Schweizer, weil für die der Schwarzwald zum Ramschziel wird....
2015/01/15 20:38 , Jörg Engelhardt
@Jörg E 
...und dabei meinte ein in der Schweiz arbeitender und für dortige Verhältnisse normal verdienender Freund schon vor zwei Jahren, die Häuser im Süden Münchens seien doch vergleichsweise günstig. Das wird nicht besser...
@Jörg N: Sorry für die off-topic Diskussion
2015/01/15 20:43 , Martin Kraus
Interessante Diskussion... - Wahrscheinlich wird Konstanz mehr Ansturm bekommen als der Schwarzwald.... Tolles Pano!
2015/01/15 23:10 , Augustin Werner
Herrlich auch die sanften Dunstunterschiede im Vordergrund der rechten Hälfte.
2015/01/16 22:24 , Peter Brandt

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100