Herbstliche Fernsicht aus dem Nordschwarzwald   173845
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Großhahnberg 938 m
2 Dürrenberg 953 m
3 Tomasberg 965 m
4 Lachsberg 754 m
5 Hintere Langeck 994 m
6 Nägeliskopf 993 m
7 Altensteigerskopf 1082 m
8 MURGTAL
9 Hoher Ochsenkopf 1055 m
10 Hornisgrinde 1164 m
11 Aussichtsturm Badener Höhe
12 Vorfeldkopf 949 m
13 Omerskopf 875 m
14 Gazon du Faing 1302 m, 122 km
15 Le Grand Brézouard 1229 m, 112 km
16 Chaume de Lusse 984 m, 107 km
17 Ungersberg 901 m, 89 km
18 Champ du Feu 1099 m, 92 km
19 V O G E S E N
20 Schartenberg 528 m
21 Le Donon 1008 m, 95 km
22 Iberst 586 m
23 Rocher de Mutzig 1010 m, 89 km
24 Baerenberg 967 m, 85 km
25 Iberg mit Yburg 515 m
26 Grand Rosskopf 811 m, 85 km
27 Eichelkopf 765 m, 84 km
28 Fremersberg 525 m
29 Merkur 668 m
30 Staufenberg
31 Gernsbach
32 Battert 568 m
33 Ebersteinburg
34 Burgruine Eberstein
35 Selbach
36 MURGTAL
37 Grand Wintersberg 581 m, 63 km
38 Wasserstein 512 m, 60 km
39 Obere Ohl 292 m
40 Mohnenberg 547 m, 59 km
41 Maimont 515 m, 61 km
42 Mercedes-Werk
43 Kuppenheim
44 Murg
45 Schlossberg 551 m
46 Wegelnburg 571 m, 57 km
47 Kuhnenkopf 531 m, 57 km
48 Gaggenau
49 Rastatt
50 Großer Eyberg 513 m, 63 km
51 Bad Rotenfels
52 Bobenthaler Knopf 534 m, 52 km
53 Bischweier
54 Hohe Derst 560 m, 51 km
55 Weißenberg 607 m, 70 km
56 Oberweier
57 Hortenkopf 606 m, 71 km
58 P F Ä L Z E R W A L D
59 Eschkopf 608 m, 74 km
60 Eichelberg 530 m
61 Roßberg 637 m, 63 km
62 Kesselberg 662 m, 64 km
63 Hochberg 636 m, 65 km
64 Kalmit 673 m, 67 km
65 Hohe Loog 619 m, 68 km
66 Vorderer Langenberg 545 m, 76 km
67 Heukopf 669 m
68 Rhein-Dampf-Kraftwerk
69 Mahlberg (Aussichtsturm) 613 m
70 Hohe Wanne 731 m
71 Hohlberg
72 MIRO (Mineralölraffinerie Oberrhein)
73 Karlsruhe
74 Taunus 164 km
75 AKW Philippsburg
76 Fernmeldeturm Grünwettersbach
77 Bennberg 743 m
78 Aizenberg 698 m
79 Weißer Stein 548 m, 81 km
80 O D E N W A L D
81 Königstuhl 568 m, 76 km
82 Bad Herrenalb
83 Katzenbuckel 626 m, 92 km

Details

Location: Teufelsmühle, Aussichtsturm (Baden-Württemberg) [Schwarzwald] (895 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 18.10.2014
Über eine kleine Mautstraße, die hinter Loffenau abzweigt, erreicht man das Gasthaus auf der Teufelsmühle. Ein Stück hinter dem Haus befindet sich der bei meinen bisher drei Besuchen jedesmal geöffnete Aussichtsturm. Der Blick ist nach Osten leider nicht möglich, aber die Aussicht über die Rheinebene ist von hier aus für mich ein besonderer Genuss.

13 QF-Aufnahmen, 70 mm KB
RL 14.02.2019

Comments

herrlicher Ausblick! LG, Michi
2014/10/20 21:10 , Michael Strasser
Upps... was ist da mit dem linken Teil passiert? Der hat einen ziemlichen Grauschleier. Das lässt sich sicherlich richten. Ein schöner Tiefblick jedenfalls.

lG,
JE
2014/10/20 22:06 , Jörg Engelhardt
RELOAD 
Danke Jörg, Reload ist in Arbeit, gestaltet sich aber schwierig. Die Einzelbilder sind einwandfrei.
Der Schleier ist eine Zutat von Hugin und ich weiß noch nicht recht, wie er zu eliminieren ist. Es liegt jedenfalls nicht an der Belichtung (EV's). Der Grauschleier bleibt, ob hell oder dunkel. Ich bin ratlos.
Kann jemand weiterhelfen?

Nachdem das Problem wohl ein fehlerhafter Algorithmus bei Hugin ist, habe ich das TIF-Pano nachträglich bearbeitet und so den Schleier m.E. nahezu vollständig wegbekommen.
2014/10/20 22:41 , Jörg Nitz
Hallo Jörg,
hast Du eine neue Hugin-Version im Einsatz? Ich hatte das Problem auch schon einmal auf einem Windows7-Rechner nach einem Hugin-Update (2013.0 32bit). Es lag wohl an den installierten Binaries von Enblend. In der DOS-Eingabeaufforderung kannst Du übrigens mit enblend -v -V testen, welche Version Du tatsächlich nutzt.
Ich habe mir damals eine neuere Enblend-Version mit SSE- und GPU-Support (enblend_openmp.exe) auf http://sourceforge.net/projects/enblend/files/enblend-enfuse/enblend-enfuse-4.1/ heruntergeladen.
Nachdem ich diese Version in den Voreinstellungen registriert hatte, war der Schleier verschwunden.
Noch ein Hinweis: Sofern noch nicht bereits installiert, benötigst Du für den Einsatz von Enblend-Enfuse OpenMP das Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable Package (x86). Das findest Du unter http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=9B2DA534-3E03-4391-8A4D-074B9F2BC1BF&displaylang=de.

Vielleicht ist das ja schon die Lösung. Ansonsten könntest Du noch versuchen bei den Kommandozeilen-Argumenten (im Tab Zusammenfügen) die Anzahl der 'Blending-Level' durch Eingabe von '-l' +Zahl (kleiner 29) zu maximieren.

Herzliche Grüße, Matthias.
2014/10/21 01:07 , Matthias Stoffels
Danke Matthias!
Ich verwende seit kurzem die 2013.0-Version von Hugin (64 bit) mit Windows 8.1. Die neue Hugin-Version macht mir bisher keine Freude (ständige Fehlermeldung wegen zu langem Datum-Feld; die drei Benutzeroberflächen halte ich für großen Quatsch und jetzt auch noch dieser Grau-Schleier). Ich werde Deinen Tipp morgen oder in den nächsten Tagen befolgen.
Jetzt aber erst einmal gute Nacht!
LG Jörg
2014/10/21 01:20 , Jörg Nitz
Ein guter Aussichtspunkt mit herrlichen Wäldern im Nahbereich, schönem Tiefblick und ausgezeichneter Fernsichtmöglichkeit.
Wenn selbt langjährige versierte Nutzer mit Hugin Probleme haben, bin ich froh, daß ich mich für das einfachere PanoramaStudio entschieden habe.
LG Fried
2014/10/21 11:26 , Friedemann Dittrich
@ Matthias 
Nochmal herzlichen Dank! Es hat nach Deinen Tipps alles funktioniert. Schön, dass wir so einen Hugin-Experten an Bord haben!
Das neue Reload ist jetzt mit neuer enblend.exe 4.13 nochmal neu gestitcht worden und ohne Grauschleier.

Seit der 2013er-Version bekomme ich ständig diesen Fehlerhinweis, den ich unzählige Male bestätigen muss. Weißt Du zufällig wie man dieses Problem abstellen kann?
14:07:49: incorrect count for field "DateTime" (21, expecting 20); tag trimmed (in module "D:\EIGENE BILDER\2014\2014-10-18 Schwarzwaldrand\Teufelsmühle/DSC_2018.TIF")
Viele Grüße
Jörg
2014/10/21 14:11 , Jörg Nitz
Einwandfrei nun... ich verzweifle derzeit an einem ähnlichen Fall, habe aber leider noch keine Lösung...

Beste Grüße,
JE
2014/10/21 22:44 , Jörg Engelhardt
Hallo Jörg,

die Ursache für diesen Warnhinweis in Hugin ist vermutlich eine fehlerhafte Interpretation der EXIF-Informationen Deiner TIF-Dateien.
Möglicherweise ein NIKON-spezifisches Problem bzw. ein Fehler von ViewNX (sofern Du diese Software überhaupt zum Entwickeln der RAW-Dateien Deiner Kamera einsetzt).

Das ExifTool von Hugin signalisiert Dir mit der Fehlermeldung 'incorrect count for field "DateTime" (21, expecting 20); tag trimmed', dass es wohl Probleme damit hat ein zu langes Datumsformat richtig auszulesen und versucht diesen Exif-Tag zu kürzen.

Ein erster Lösungsansatz könnte in diesem Fall sein einmal einen anderen RAW-Konverter zu testen (z.B. UFRaw oder RawTherapee). Falls die Meldung dann in Hugin nicht mehr auftritt, hast Du zumindest schon einmal ViewNX als potenzielle Fehlerquelle lokalisiert.
Du solltest dann prüfen, ob Du in den Einstellungen von ViewNX das Datumsformat ändern kannst.
Wenn das nicht möglich ist, kannst Du versuchen, die im bin-Verzeichnis von Hugin vorhandene ExifTool-Version zu aktualisieren (eventuell ist diese fehlerhaft oder veraltet. Neuere Versionen des ExifTools findest Du hier: http://owl.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/index.html. Dort steht zudem ein Tool zum Reparieren korrupter Nikon NEF-Dateien zum Download bereit.).

Alternativ zur Aktualisierung kannst Du aber auch die Datums-Informationen Deiner TIF-Dateien in der ExifTool GUI (http://www.heise.de/download/exiftool-gui.html?hg=1&hgi=3&hgf=false) möglicherweise direkt manipulieren. Vielleicht ist das auch ein Workaround.

Du siehst, ich eiere selbst hier etwas herum ;-); last but not least, wenn alle Stricke reißen, hast Du immer noch die Möglichkeit mit geringen Qualitätsverlusten zum JPG-Format wechseln. Da sollte die Fehlermeldung hoffentlich nicht auftreten.

By the way: Der Tiefblick nach Nordwesten über Gaggenau und Rastatt hinweg mit den Vogesen im Hintergrund ist natürlich sehr eindrücklich!

Herzliche Grüße, Matthias.
2014/10/21 22:56 , Matthias Stoffels
Sehr schöne Aussicht und Panorama Jörg, die beiden anderen Versionen habe ich (leider) nicht gesehen...

Liebe Grüsse
Gerhard.
2014/10/22 11:56 , Gerhard Eidenberger
Toll, auf die Teufelsmühle habe ich schon lange gewartet! Der kleine Zacken bei 224,8 Grad müsste doch eigentlich der Aussichtsturm auf der Badener Höhe sein? Faszinierend, wie man über den Kraichgau einfach zum Odenwald drüberschaut.
2014/10/22 15:59 , Florian Geyer
Ein auch mir wohlvertrauter Ort, die Teufelsmühle! Du hast wohl den optimalsten Schnitt mit herrlichem Tiefblick ins Murg- und Rheintal herausgeholt.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2014/10/22 18:07 , Hans-Jörg Bäuerle
Hallo Jörg,

mir ist noch etwas zu Deiner Fehlermeldung eingefallen (es hat mir einfach keine Ruhe gelassen und die Lösung könnte doch trivialer sein ;-)).

In der Version 2013.0 versucht Hugin anscheinend Exif-Informationen während des Stitch-Vorganges in die temporären TIF-Bilder zu schreiben. Das Schreiben der Exif-Tags kannst Du aber generell in den Voreinstellungen unterbinden.
Dazu musst Du nur im Reiter Zusammenfügen bei den Fortgeschrittenen Optionen --> Optionen für ExifTool die Checkbox 'Metadaten mit Hilfe von ExifTool in die fertigen Dateien kopieren' deaktivieren.
Die Fehlermeldung sollte eigentlich mit dieser Einstellung nicht mehr auftauchen; Du nimmst allerdings mit der beschriebenen Vorgehensweise den kompletten Verlust aller Exif-Informationen in Deinem fertig gestitchten Panorama in Kauf.
Alternativ dazu besteht noch im Reiter Zusammenfügen bei den Prozessor-Optionen die Möglichkeit die ausführliche Fortschrittsanzeige zu deaktivieren. Damit könnte die Ausgabe der Fehlermeldung vielleicht einfach unterbunden werden.

In der neuen Version 2014.0 von Hugin kannst Du wohl auch auch die Checkbox 'Metadaten mit Hilfe von ExifTool in die fertigen Dateien kopieren' aktiviert lassen und klickst dann auf Bearbeiten. Hugin bietet Dir dann an einen ArgFile auszuwählen, bzw. diesen zu erstellen. Du musst mit 'Ja' das Erstellen bestätigen und die Datei abspeichern.
Diese Datei kannst Du bearbeiten und den Eintrag '-AllDates' löschen. Die Fehlermeldung sollte damit auch unterbunden werden, und das wäre dann vielleicht der perfekte Workaround, weil immerhin noch ein Mindestmaß an Exif-Informationen erhalten bleibt.

Herzliche Grüße, Matthias.
2014/10/22 21:17 , Matthias Stoffels
Neben der interessanten Diskussion beindruckt mich das ganze "Nebelszenario" besonders . Sehr schön gezeigt. Herzliche Grüße von Velten
PS über die FC habe ich von meinen Freunden aus Gosheim erfahren, das sie schon seit vielen Wochen auf eine gute Fernsicht vom Lemberg warten, offensichtlich bisher Fehlanzeige...
2014/10/25 04:26 , Velten Feurich
Hallo Matthias,
vielen Dank für die Tipps, die ich bei Gelegenheit mal testen werde.
LG Jörg
2014/10/29 19:07 , Jörg Nitz
Die interessante technische Problematik übersteigt einstweilen meinen Horizont, aber im Fall der Fälle wird mir hoffentlich einfallen, das daß Thema hier aktuell war und nachlesbar ist. Die Aufnahme ist wieder außerordentlich informativ und reichhaltig!
Es grüßt Wolfgang
2014/11/01 23:47 , Wolfgang Bremer
Sehr interessante Perspektive. Und hocherfreulich, daß hier mal wieder eine ausführlichere technische Diskussion im Forum stattfindet. VG Martin
2014/11/03 19:32 , Martin Kraus

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100