Herbst   61683
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Riesenkopf
2 Wilalpjoch
3 Soinwand
4 Wendelstein
5 Haidwand

Details

Location: Unterapfelkam / Rohrdorf (512 m)      by: Christian Hönig
Area: Germany      Date: 11.10.2014
Eine kurze Panopause, auf dem Weg zu einer Hochzeit...
Kurz nach dem morgendlichen Glühen um 8:10 Uhr mit eigentümlichen Gebäuden.
(Jetzt ohne)


Pano aus 12 QF-Aufnahmem f8, 85mm FB, Alpha 77 direkt aus dem Stitcher.
So kurz gesagt, weiter Beschriftung wenn die Zeit es zulässt.

Einen wunderschönen Sonntag Euch,

Christian
PS: Der Rabe ist Original und stempelbar.

Comments

Sorry Christian - aber ich muss fragen ... leicht schief ??
2014/10/20 07:30 , Christoph Seger
Danke Christoph,
die Frage stellte ich mir auch, besonders bei dem so wirkenden Kamin. Der ist aber ausgerichtet, wie auch die wenigen anderen Gebäude auch, wenn ich mich nicht täusche.
Zumindest sind die Bilder mit der internen Wasserwage geschossen.
Schaue gleich mal bei Deuschle.
LG
Christian
2014/10/20 12:39 , Christian Hönig
...um das Problem mit der Schiefheit zu umgehen, würde ich ohnehin das Panorama rechts unmittelbar links des Schornsteins enden lassen. Links würde ich so schneiden, dass die unscharfen Äste im Vordergrund verschwinden. Es bliebe eine bizarre Waldlandschaft mit sonderbaren Felsen dazwischen (die Ausarbeitung von Farben und Kontrast finde ich sehr gut, erinnert an die Landschaftsmalerei des 19. Jhdt.).


Beste Grüße,
J
2014/10/20 16:40 , Jörg Engelhardt
Danke noch mal Christioph und Jörg, ich muss sagen es wirkte wirklich schief. Hier noch mal das Original:
http://www.panoramio.com/photo/113043581
Diese Stimmung muss nicht mit Industrie "geschmückt" sein, darum habe ich mir einige Minuten genommen und den Beton verdeckt.

Eine behütete Woche Euch,

Christian
2014/10/21 00:57 , Christian Hönig
Betonfrei ist es nun anders aber auch sehr schön !!

LG C
2014/10/21 14:03 , Christoph Seger
Tatsächlich in der Bearbeitung eher ein Landschaftsgemälde. Neben der eigentümlichen Lichtstimmung machen die Bäume an der Abbruchkante, die sich verzweifelt gegen die weitere Ausbreitung des Kalksteinbruches zu wehren scheinen, Deine Interpretation zu etwas Besonderem. Mir hat der Kontrast zu dem (leider nun retouchierten) Zementwerk übrigens auch ganz gut gefallen.
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/10/31 22:30 , Matthias Stoffels

Leave a comment


Christian Hönig

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100