Gipfelparade der Sächsischen Schweiz und Blicke nach Böhmen und ins Osterzgebirge   72896
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Waitzdorfer Höhe 414m 4,9km
2 Maly Stozec 659m 35,0km
3 Raumberg 459m 19,6km
4 Bourny 703m 40,3km
5 Großer Eibenberg 692m 36km
6 Affensteine 12,4km
7 Kleiner Winterberg 500m 14,1km
8 Hohe Liebe 401m 10,6km
9 Carolafelsen 458m 12,8km
10 Falkenstein
11 Großer Winterberg 556m 15km
12 Kette der Schrammsteine
13 Rathen
14 Senowski vrch 632m 34,9km
15 Kamnitzer Schloßberg 530m 31,6km
16 Rosenberg (Böhmen) 619m 23,1km
17 Kaiserkrone 354m 13,2km
18 Kozli 554m 37,7km
19 Zirkelstein 334m 13,9km
20 Wolfsberg 343m 11,3km
21 Arnsberg 424m 19,9km
22 Kohlbornstein 379m 9,2km
23 Vorderer Lasenstein 398m 9,3km
24 Rathen
25 schirnstein 12,2km
26 Kleinhennersdorfer Stein 389m 7,3km
27 Großer Zschirnstei 561m 13,8km (höchster Berg der Sächsischen Schweiz)
28 Papststein 452m 7,5km
29 Gorisch 448m 7,3km
30 Liliensten 416m 3,6km
31 Decinsky sneznik (Hoher Schneeberg und höchster Berg des Elbsandsetingebirges)
32 Rotstein 11,4km
33 Pfaffenstein 434m 6,9km
34 Grenzplatte 523m 16,7km
35 Festung Königstein 352m 4,9km
36 Naclerov vysina (Nollendorfer Höhe) 701m 25,1km
37 Vyledy 722m 26,1km
38 Nicolsdorfer Wände389m 6,2km
39 Zechberg 796m 28,2km
40 Gaststätte Rauenstein
41 Spicak (Sattelberg) 724m 22,6km
42 Oelsener Höhe 644m 21km
43 Kleines Horn 14,4km
44 Rauenstein 1,3km (dazwischen ist die Elbe)
45 Großes Horn 13,9km
46 Cinovecky hrbet 831m 32,8km
47 Kleiner Bärenstein 3km
48 davor Geising 824m 29,8km (schwer zu sehen)
49 Kahleberg 905m 33,4km ("Dach des Osterzgebirges in Sachsen)
50 Großer Bärenstein 2,6km
51 Tellkoppe 756m 32,1km
52 Kohlkuppe 613m 24,5km
53 Luchberg 576m 26,3km
54 Frauenberg 27,8km
55 Röthenbacher Berg 27,6km
56 Wehlen
57 Finkenfang 384m 19,8km
58 Wilisch 476m 23,1km
59 Hausdorfer Berg 457m 23,9km
60 Pirna Sonnenstein
61 Quorener Kipse 452m 25,2km

Details

Location: Bastei (263 m)      by: Velten Feurich
Area: Germany      Date: 19.08.2014
Erwähnenswert, das ich seit Jahren mal wieder im Sommer bei einem der sichtbedingten guten Tage Ende August spontan losgefahren bin und das erste mal seit meiner Kindheit nachmittags auf der Bastei gestanden habe. Bei der Wahl zwischen den von den meisten sicher bevorzugten WW Aufnahmen, habe ich mich doch für die leichte Televariante entschlossen, mit dem Ergebnis weniger "Elbtal" aber bedeutend mehr "Berg" zeigen zu können. Etwas besonderes für mich war auch der eigenartig gezeichnete Himmel Richtung Dresden, wobei die Wolken die Gegenlichtsituation minimierten.
Für die Beschriftung der Klettergipfel fühle ich mich nicht berufen, da fehlt es an Kenntnissen.
An der Bestimmung einiger ferneren weiteren Gipfel werde ich noch arbeiten.

Aufnahmedaten:
Canon EOS 6D
Canon 70-200 f.4 L IS USM
1/160
f. 5
ISO 100
127mm
37 HK Aufnahmen
DPP,IrfanWiev,FE 11, Panoramastudio 2.6 pro
RAW,TIF
Freihand 19.08. 14 15.24 Uhr


Nachtrag in eigener Sache zum letzten Pano:

Man soll ja auch auf die Freunde hören und so habe ich die leichte
rötliche Tönung, die mir gefallen hat und die durch die automatische Farbkorektur bei ADOBE entsteht, wieder entfernt.

Comments

Tolles Panorama Velten!!!

Liebe Grüsse
Gerhard.
2014/10/08 17:13 , Gerhard Eidenberger
Ich bin ja auch ein Freund solcher Teleansichten, bringen diese doch - wie auch hier - herrliche Details zum Vorschein.

Auch wenn die Wälder zum Ende hin doch leichte Farbunterschiede aufzeigen, vermutlich dem Gegenlicht geschuldet (!?), fasziniert mich diese Ansicht aus einer mir immer noch unbekannten Gegend.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2014/10/08 17:14 , Hans-Jörg Bäuerle
Sehr schön, Velten.
2014/10/08 21:25 , Thomas Janeck
Bei der guten Sicht ist die gewählte Brennweite genau richtig. Die weiter entfernten Berge sind deutlich erkennbar, der Fluß kommt aber auch zu seinem Recht.
Ich glaube, Du hattest mal gefragt, was der IrfanView-Bug ist. Ganz rechts am Rand der ca. 4mm breite senkrechte Streifen. Jetzt noch abschneiden wäre sicher zu viel Aufwand, weil die Beschriftung dann neu gemacht werden muß. LG Fried
2014/10/09 08:54 , Friedemann Dittrich
Sehr feines Pano mit (fast) diskreter Farblichkeit!
Grüsse aus der Schweiz, Danko.
2014/10/09 19:36 , Danko Rihter
...ist doch über weite Strecken recht ausgefressen und die Farben sind auch etwas blass. Ansonsten eine herrliche Aussicht.
LG Jörg
2014/10/20 12:35 , Jörg Nitz
Ist mir jetzt vor die Augen gekommen, als ich mein "Frühlingsabend"-Tele-Panorama Nr. 7231 noch weiter beschriftet habe. Sehr gut gemacht, Velten. Und das 70-200er L-Objektiv zeigt hier seine Stärken. Trotzdem staune ich immer wieder, daß ich mit dem 70-300er nicht-L-Objektiv auch das so geschafft habe.
2016/02/26 20:41 , Heinz Höra

Leave a comment


Velten Feurich

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100