Fog , Ice, rain and rock face   102403
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Suppe
2 Gute 3m überhängender Restschnee
3 Einstieg Pidinger Klettersteig
4 Marki noch ohne " Geschirr "

Details

Aufnahmestandort: Eingang Pidinger Klettersteig's (900 m)      Fotografiert von: Christian Hönig
Gebiet: Austria      Datum: 06.06.2008
Der erste Eindruck vor unserem Versuch den Pidinger Klettersteig bein Nässe zu begehen.
Drei Weitwinkelaufnahmen mit Sony H-7 stitcht mit Pana Vue und Bearbeitet mit Elements 4
ISO 100
1/250
f 5,6
5,2 mm
Blitz -0,3
Weitwinkel 0 x 0,45

Kommentare

@ Christian Hönig 
Nur zu gerne würde ich endlich einmal wissen was Dich dazu bewegt solche Aufnahmen als Panorama zu bezeichnen. Sei mir bitte nicht böse, aber so etwas hat hier herinnen überhaupt nichts verloren. Mag es für Dich eine spektakuläre Aufnahme sein. Ich finde es einfach deplatziert. Warum eröffnest Du nicht einen Account bei http://www.fotocommunity.de. Dort kannst Du nach Lust und Laune hinaufladen was Du willst.
Gruss von Walter
13.06.2008 13:54 , Walter Huber
Schön das Du Dich mal medest Walter! 
0 ohne Kommentar war eh langweilig.
Was das Pano angeht, ich habe schon Andere mit 3 Bildern gesehen die gut waren. Aber OK das ist vielleicht wegen dem großen Nebelanteil gewagt.
Schade das ich bei Dir kein Chance habe, gute werden Ignoriert und wo es vielleicht etwas aussetzen gibt... Übrigens eines Deiner Letzten hat mir sehr gut gefallen. Jetzt bin ich erst mal einige Tag in der Schweiz ( Zouz in der Mühle ), vielleicht sollten wir mal einen Kaffee trinken oder ein Bier? Würde mich freuen.
LG Christian
PS wenn es wirklich voll daneben ist habe ich auch kein Problem es zu löschen, hab ja noch ganz viel andere ;-) PS II deine anderen Nullen habe ich jetzt gesehen, schade :-(
13.06.2008 23:10 , Christian Hönig
Ich schliesse mich der Meinung von Walter an:
mit einem Panorama hat dieses skurile Etwas wirklich nicht das geringste zu tun!!
14.06.2008 02:05 , Martin Hartmann
o% geographischer Informationsgehalt, 100% Stimmung 
So schlecht finde ich das Bild nicht. Sehr künstlerisch wurde die trübe Stimmung eines Schlechtwettertages in den Bergen eingefangen. Ich kenne sie gut. Allerdings könnte es beinahe überall aufgenommen worden sein. Mir fehlt der geografische Informationsgehalt, den eben nur ein Panorama bei guter Fernsicht hat. Wenn jetzt jeder seine Schlechtwetterbilder aneinandersticht und als Panorama hochlädt, dürfte das Grau sehr schnell langweilig werden. Gruß Jörg
16.06.2008 16:45 , Jörg Braukmann
Will Ich Mich auch mal in diese Diskussion einreihen.. Also Ich sehe das etwas anders! Wo steht das ein Panorama ("eine Aneinanderreihung diverser Einzelbilder zu einem kompakten Gesamtbild") etwas von Übersicht oder Aussicht zeigen muß?! Für Mich sind solche "Übersichtspanoramen" auch meist schöner und bevorzugenswert, aber über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten.. Und Ich denke es ist gut, das nicht alle Menschen den selben Geschmack haben! Wenn einem ein Panorama vom Motiv her überhaupt nicht gefällt, es aber technisch einwandfrei ist, sollte man lieber auf eine Bewertung verzichten anstatt ständig null Sterne zu geben! Mir gefallen Christians kreative Panoramen eindeutig besser als dieser Einheitsbrei der Mitunter vom Band geht.. Ich hoffe es lesen noch ein paar Leutz diesen Beitrag und sagen auch noch was dazu! In diesem speziellen Fall Christian, gefällt Mir lediglich der viele, mit deutlichen Artefakten durchzogene, Nebel im linken Teil nicht..Ach und das etwas schräg nach links fließende Wasser.. Deswegen ein Punkt Abzug LG Seb
18.06.2008 19:58 , Sebastian Becher
Großartige alpine Stimmung! 
Wie eigentlich immer hat dein Bild etwas besonderes: Das kreative Motiv geht deutlich vorbei an dem, was Seb als Einheitsbrei bezeichnet hat. Als Fotoarbeit an sich finde ich es große Klasse, es transportiert viel mehr an alpiner Stimmung und Leidenschaft für Berge und Bergsport, als es in meinen Augen viele der hier oder auf a-p.de gezeigten Schönwetter-Nachmittagslicht-Vierhundert-Gipfel-richtig-und- komplett-beschriftet-Panoramen jemals könnten. Nichts gegen diese Bilder - Fotografisch und in Anbetracht der teilweise enormen Ortskundigkeit und Gründlichkeit sind sie beneidens- und bemerkenswert.
Aber egal ob von einem Gipfel oder von einem beliebigen anderen Flecken: Das griechischstämmige Wort "Panorama" bedeutet etwa "Überblick" oder "Rundblick", und nicht "Fotos aneinanderreihen";-). Und da sind, so viel sie auch transportieren mögen, drei Bilder in einer nebligen Klamm in meinen Augen geringer zu bewerten, als "richtige" Panoramen. Insgesamt für mich drei Sterne, denn: Stimmung ****, Kreativität/Originalität ****, Technik/Umfang/Umsetzung **, Motiv **. Aber die Diskussion um das Bewertungssystem scheint mir langsam müssig, wenn die "Platzhirsche" und Puristen nicht auch klare Positionen beziehen. Ich hoffe, dass du, Christian, uns weiter mit solchen Bildern ein bisschen provozierst und vielmehr erfreust. Grüße aus dem Flachland, Robert
18.06.2008 22:46 , Robert Mitschke
Was macht ein gutes Panorama aus? 
Robert hat es für mich auf den Punkt gebracht und auch Sebastian und Jörg kann ich in Ihren Ausführungen nur recht geben. Ich mag Deine sprühende Kreativität, mit der Du diese Seite belebst und uns Panoramen aus immer wieder neuen Perspektiven zeigst.
Mein Eindruck in diesem Fall ist allerdings, daß die zu künstlich wirkende linke Bildhälfte und der zu offensichtliche Verlauf, die Stimmung dieses Bildes trübt und von daher ** Sterne. LG Werner
19.06.2008 12:00 , Werner Schelberger
Hallo Leute, 
ich finde auch, daß eigentlich die Technik und Qualität eines Panoramas bewertet werden sollte und nicht nur das Motiv alleine. Denn was der Fotograf in seinem Pano darstellen will, ob eine Blumenhecke, einen See oder eine schöne Gebirgslandschaft oder so wie hier eine graue Nebelstimmung, ist noch immer ihm überlassen.

Der Rest wurde eigentlich schon gesagt.

LG
Gerhard.
19.06.2008 15:59 , Gerhard Eidenberger
Geteilte Meinungen... 
@ Martin Hartmann,
Du scheinst ein Schönwetterbevorzuger zu sein, Dein wunderschönes Pano Nr.1289 beweist es, ist auch OK !-)
@ Jörg Braukmann,
Danke für die 100% Stimmung und keine Sorge, ich bin wenn möglich ein "Schönwettergeher". Konntest Du auf der Googlemap nichts informatives sehen?
@ Sebastian,
herzlichen Dank für Deine erfrischenden Worte an die "Leutz" und die Kritik. Ja das ist echt ein schräges Bild...
@ Robert,
auch Dir mein herzlicher Dank für die Ermutigung und die guten Gedanken!
@ Werner,
vielen Dank für die " sprühende Kreativität " ! Die linke Bildhälfte ist, denke ich ziemlich original. Ich bin aber selbst von diesen Verläufen irritiert und werde bei Zeiten eine Überarbeitung in Angriff nehmen.
@ Hallo Gerhard,
auch Dir sei herzlich für Deine Worte Gedankt!

Ein herzlicher Gruß an Alle,

Christian
20.06.2008 15:04 , Christian Hönig
Soooo gefällt mir das ;o) 
Hallo Christian, Du bist einfach der kreativste Kopf hier in unseren Pano-Communitys... Immer wieder erfrischend, losgelöst von den strengen und teilweise unnötigen Regeln bestimmter Puristen und Platzhirsche hier... mach genau so weiter, denn ich freue mich über jedes Deiner Panos. IMHO eines der sehenswertesten Panos hier, weil die Stimmung gut eingefangen wurde, man spürt fast die Feuchtigkeit und Kälte ;o)
23.07.2008 16:09 , Michael Brik

Kommentar schreiben


Christian Hönig

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100