Kleine Trockenrasenorchidee   11009
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Fränkische Schweiz (420 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 10. 5. 2014
Besonders auffällig ist das Brandknabenkraut (Orchis ustulata) nicht. Manchmal muss man schon genauer hinschauen, um es zu entdecken. Insgesamt ist es in der Alb noch nicht allzu selten, obwohl ich auch viele Stellen kenne, wo es im Lauf der letzten Jahrzehnte verschwunden ist, meistens durch Eingriffe von seiten der Landwirtschaft oder durch Aufforstung bzw. Verbuschung, aber auch ohne erkennbaren Grund.
Seinen Namen hat es von der dunkelvioletten Färbung der oberen Blütenknospen, so dass es wie angebrannt aussieht. Für mich ist es eine attraktive und liebenswerte kleine Pflanze.

Panoramateil: 6 QF-Aufnahmen, Brennweite ca 86mm KB, 1/100 sec, f 5, Einzelaufnahme mit Brennweite 28mm KB, f 8,4.

Comments

Ein ums andere Mal 
bringst Du Schätze ans Licht. Wobei mir hier außer Deiner Qualität die Anzahl der Individuen der Höhepunkt ist.
Wolfgang
2014/06/03 22:59 , Wolfgang Bremer

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the top 100