Das Grüne im Grauen   131531
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Olympiakreuz (510 m)      by: Jörg Engelhardt
Area: Germany      Date: 04.04.2014
Eingehüllt in wild sich kreuzende Fahrbahnen und Brücken und abgeschnitten von der Außenwelt liegt wie eine Oase dieses kleine Wäldchen, wobei hier trotz permanentem Verkehrslärm überdurchschnittlich viele Vögel zu sehen und auch in der Nacht zu hören waren, es liegt wohl daran, dass sie hier weder von Menschen noch von Katzen gestört werden können.


Pendant zu "Das Graue im Grünen" #15133

Nikon D800
Carl Zeiss Distagon 2.8/21

Comments

Interessant zu Deinen Ausführungen ist u.a. dieser Artikel: http://www.stern.de/wissen/natur/hohe-toene-laute-schreie-wie-die-stadt-die-voegel-veraendert-619300.html.
Die Komposition mit der Sichtachse zum Olympiastadion und der Brücke über Deinen Aufnahmestandort ist ausgezeichnet gewählt.
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/04/27 22:52 , Matthias Stoffels
@Matthias 
Danke für den Link - ein sehr interessanter Artikel. Stimmt, die Lautstärke der Piepmätze war schon auffällig...

lG,
Jörg E.
2014/04/27 23:04 , Jörg Engelhardt
Eine spannende Serie, die du da gestartet hast mit den nicht ganz alltäglichen Stadtansichten!
2014/04/28 08:35 , Jens Vischer
Unheimlich... 
Das ist ein Panorama gnz nach meinem Geschmack! Tolle Bildgestaltung - Farbenspiel - Licht - Schatten - Hell - Dunkel - Natur - Beton alles passt super zueinander!!!
2014/04/28 18:08 , Rainer Ulm
Klasse Studie ! Es sind hier also tatsächlich diese Lichtermasten welche ich in Deinem früheren Pano mal erwähnte. Wie bist Du denn dahin gekommen ? Von Westen her angenähert ?
Wer Freude an der Suche nach Verborgenem hat, sei hier mal die alte S-Bahn Station "Olympiazentrum" erwähnt. Die muss doch da noch in der Nähe sein - im Dornröschenschlaf. VG HJ
2014/04/28 18:41 , Hans-Jürgen Bayer
@HJB1 
...ja, von Westen: Neben der Abbiegespur vom Georg-Brauchle-Ring Fahrtrichtung Ost zur Landshuter Allee Fahrtrichtung Süd verläuft ein Radweg. Nach dem Übersteigen einiger Leitplanken hat man Zugang zu dieser kleinen Inselwelt.

Der angrenzende ehemalige S-Bahnhof ist mir auch bekannt, habe da schon d.ö. Panoramen gemacht, die waren aber bislang nicht verwertbar. Problem ist, dass das ganze mittlerweile zu stark zugewachsen ist....

Da gibt es ja eine eigene Community, die sich mit solchen Orten beschäftigt:
http://www.lost-places.com/ - teilweise sind da sehr gute Fotografien dabei. Aber das kann man nicht auch noch anfangen... :-)


Grüße,
J
2014/04/28 20:52 , Jörg Engelhardt
Hallo Joerg, ich finde diese Perspektive viel interessanter als jene von oben auf der Bruecke. Auch das Licht ist hier besonders. Qualitativ hervorragend verarbeitet sind beide Bilder ja ohnehin!
2014/04/28 22:54 , Augustin Werner
Tolle Idee mit dem "Grauen im Grünen" - und der Aufnahmestandort für dieses Panorama ist auch beeindruckend! Wenn das nicht wieder eine Vorlage ist. Der Ort wird ja taghell erleuchtet. Da dürftest Du keine Belichtungsprobleme gehabt haben. Von welcher Lampe kommt aber der helle Streifen der oberen Fahrbahn?
Die taghelle Beleuchtung könnte aber auch dazu führen, daß die Vögel länger singen oder früher anfangen - die Nachtigall singt sowieso hauptsächlich in der Nacht. Aber daß die am 4. April schon da waren, kann ich mir nicht vorstellen. Den Stern-Artikel finde ich übertrieben, nicht nur weil den Kohlmeisen das gelb-blaue Kleid der Blaumeisen angezogen wurde.
2014/04/30 18:47 , Heinz Höra
Wiederum hervorragend bearbeitet aus Deiner neuen Serie "Stadtansichten - München bei Nacht"!

LG Hans-Jörg
2014/04/30 19:47 , Hans-Jörg Bäuerle
@Heinz 
Von welchem der Masten das Licht an welcher Stelle kommt, lässt sich schwer sagen. Am gesamten Olympiakreuz stehen etwa 15 bis 20 dieser Masten, die jeweils in mehreren Reihen und Richtungen Strahler aufweisen - es ist somit in der Tat fast taghell. Wie von HJB1 im Pendant-Pano angemerkt, finde auch ich diese Beleuchtungsinstallation durchaus ästhetisch. Bei Nebel hat diese auch eine ganz besondere Wirkung....

Grüße,
J
2014/04/30 22:04 , Jörg Engelhardt
Viel Lobenswertes wurde schon gesagt. Was mir zusätzlich erwähnenswert erscheint: Wegen dem Frühlingsweiß der Bäume ist es genau zur richtigen Jahreszeit aufgenommen. VG Peter
2014/05/01 11:41 , Peter Brandt
Genial!
2014/05/03 10:27 , Christian Hönig
Eine sehr wirkungsvolle Idee und ausgezeichnet für mich in die Tat umgesetzt. Und wir älteren haben da ja immer gleich besondere Erinnerungen... Ich denke da zum Bsp. an eine Aufnahme der Frauenkirche von unter einem Brückepfeiler einer Elbbrücke aus...
Herzliche Grüße von Velten
2014/05/09 04:57 , Velten Feurich

Leave a comment


Jörg Engelhardt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100