Ostergrüße aus Böhmen   142167
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Vrsetin
2 Hazmburk - 418 m
3 Podsedice
4 Obrice
5 Chozovka
6 Srdov
7 Oblík - 509 m
8 Rana
9 Krzovy vrch - 450 m
10 Blesenský vrch - 520 m
11 Srbsko
12 Hradek Oltárík - 565 m
13 Dekovka
14 Solanska hora - 638 m
15 Dlouhy vrch - 618 m
16 Hradistany - 752 m
17 Lisen - 549 m
18 Lhota
19 Lipská horá - 688 m
20 Mrsklesy
21 Kloc - 674 m
22 Mufflongehege
23 Milesovka (Milleschauer) - 837 m
24 Lhota
25 Kocourov
26 Ostrý (Milleschauer Wostrey) - 553 m
27 Kletecná (Kletschen) - 709 m
28 Kubacka - 543 m
29 Vanovsky vrch - 561 m
30 Deblik - 459 m
31 Kukla - 673 m
32 Varhost' - 639 m
33 Lovos (Lobusch) - 570 m
34 Sutomsky vrch - 488 m
35 Vlatislav
36 Sutom
37 Sedlo (Geltschberg) - 726
38 Skalka
39 Kahler Berg
40 Jezerka
41 Kostalov (Kostial) - 481 m
42 Tepla
43 Trbenice
44 Rip (Georgsberg) - 455 m (28km)

Details

Location: Plesivec (477 m)      by: Sebastian Becher
Area: Czech Republic      Date: 20.04.2014
An Ostern zog es uns einmal wieder ins Böhmische Mittelgebirge. Vom Wetter her am besten geeignet schien dabei der Ostersonntag zu sein und so starteten wir früh nach der Ostermette gen Südosten. Am Erzgebirgskamm war ich noch skeptisch wegen der dicken Wolken, doch schien Klärchen schon einige Meter hinter der Grenze bei Reitzenhain vom stahlblauen Himmel.

Und so bestiegen wir zum Eingehen den wunderbaren Berg Míla mit seinem faszinierenden Naturschutzgebiet.

Weiter ging es in Richtung Dekovka, wo wir die umgebenden Berge unsicher machen wollten. Die Sicht zeigte sich nach einem etwas dunstigen Start als immer klarer werdend. Zu Beginn der roten Markierung folgend bog der Weg schon nach einigen Metern über einen Zaun des Mufflongeheges nach links ab. Weiter auf schwachen Pfadspuren und später weglos ging es durch herrlich lichte Bergwälder und ein Blumenmeer über leichte Felsen zum Gipfel. Ein Berg wie gemacht für den leidenschaftlichen Panoramafotografen: Ein unbewaldeter Rücken, dessen Bewuchs direkt einen Meter unterhalb des Gipfels aufhört - dazu noch scheinbar genau im Zentrum des Mittelgebirges.. WOW! Direkt gegenüber die dominante Burgruine Hradek, südwestlich die Steppenberge von Louny.. Der alles beherschende Milesovka liegt unter einem mystischen Wolkenschatten und aus der Ebene grüßt die markante Hazmburk herüber.. Um die unglaublich vielen blühenden Pflanzen und Kräuter aufzuzählen fehlt hier die Zeit.. Es sei auch auf die beiden schönen Panoramen von Velten hingewiesen

Pano bestehend aus: 14HF Aufnahmen mit Canon EOS 6D und Canon EF 17-40L@24mm, ISO100, f9, 1/500sek, PTGui, NNMK3, Manfrotto 190xproB

Comments

Eine richtiggehend lustige Landschaft in frischsten Frühlingsfarben. Da lacht das Herz, zumal nach der Ostermette. Beneidenswerte Umgebung, die du hast. LG Peter
2014/04/25 21:38 , Peter Brandt
Pano aus dem "Auenland" ist absolut gelungen!
Gruß Klaus
2014/04/25 21:43 , Klaus Brückner
Das neue Equipment schon perfekt im Griff! Gibt's das Pano bald auch auf MP?
2014/04/25 22:21 , Jens Vischer
Ganz sauber, hohe Kunst - Chapeau ! .. und das Auenland ist eine feine Assoziation. VG HJ
2014/04/25 22:27 , Hans-Jürgen Bayer
Uiii! 
Beste Feinarbeit!
Gruss Walter
2014/04/25 22:47 , Walter Schmidt
Du hast wahrscheinlich den besten Tag erwischt, ich hatte zweimal nicht so viel Glück. Die Vegetation im Frühling ist dort immer wieder eine Augenweide, das hast Du hier besonders auch im Vordergrund sehr gut präsentiert. LG Fried
2014/04/25 23:08 , Friedemann Dittrich
Den bisherigen Kommentaren kann ich nur zustimmen. Das ist wirklich ein sehr gelungener spätösterlicher Gruß.
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/04/25 23:43 , Matthias Stoffels
Herrlich klar, umfassend und informativ in Szene gesetzt.
2014/04/26 14:24 , Jörg Braukmann
Obwohl es aus dieser Ecke hier schon sehr viele Panoramen gibt, ist es immer wieder reizvoll, eine so interessante Landschaft zu verschiedenen Jahreszeiten zu sehen. - Zu Deiner Anregung, Seb, auch einmal in die Gegend zu fahren wegen der Pflanzenwelt: die Blütenpracht und die Menge an besonderen Biotopen mit z.T. extrem seltenen Pflanzen ist auch in der Alb so groß, dass es mich gerade im Frühling nicht in die Ferne zieht. Ich würde mich aber freuen, wenn Du (oder andere) die Biotope im Böhmischen Mittelgebirge einmal gezielt im Panorama vorstellen würdest. LG Wilfried
2014/04/27 09:52 , Wilfried Malz
Vielen Dank dass euch das Auenland gefällt! :-)

@Jens: Nee wahrscheinlich nicht, weil ich schon ein Pano vom benachbarten Hradek dort gezeigt habe..
@Wilfried: Naja malsehen - hab mir das schon mal überlegt, aber noch nicht getraut so ein Projekt zu starten.. Vielleicht brauche ich mal einen Workshop..

LG Seb
2014/04/28 17:01 , Sebastian Becher
Das gibt's nix zu meckern, mein Lieber, deine Topform nimmt kein Ende ;-)
2014/04/28 19:04 , Felix Gadomski
Tolles Bild, schöne gelbe Blüten. Was das wohl sein mag? Andonis vernalis eher nicht ...

Rechts unten hast du ein logo auf deinem Bild - ich kann es nicht entziffern / enträtseln - was steht da ??
2014/05/04 14:17 , Christoph Seger
@Christoph:

Ich dachte mir schon dass du das Zeichen erwähnst.. Ich hätte aber eher mit starker Kritik gerechnet.. Das ist einfach ein kleiner Hinweis darauf dass ich das Copyright halte.. Dass es niemanden daran hindert es evtl zu "klauen" ist mir aber bewusst!

LG Seb
2014/05/05 18:29 , Sebastian Becher
Darüber habe ich mich besonders gefreut und eine zweite Besteigung habe ich schon lange im Sinn. Dekova ist ja sehr einsam wenn meine Frau im Auto bleibt aber wir haben dafür Sprechfunkgeräte angeschafft... Herzliche Grüße Velten
2014/05/09 04:11 , Velten Feurich

Leave a comment


Sebastian Becher

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100