Pfaffenstein   121755
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Barbarine
2 Pfaffenstein 434m

Details

Aufnahmestandort: bei Pfaffendorf (320 m)      Fotografiert von: Friedemann Dittrich
Gebiet: Germany      Datum: 17.08.2013
Zur Abwechslung mal kein langer Streifen, sondern ein Minipano mit geringstmöglichem Arbeitsaufwand.

6 QF, F4.5, 1/640, Brennweite 66mm KB

Kommentare

...was sich aber sehen lassen kann!!!
01.03.2014 10:00 , Rainer Ulm
Genau ;-)
01.03.2014 20:57 , Christian Hönig
schön komponiert
02.03.2014 14:18 , Leonhard Huber
Für ein Porträt dieses Berges scheint das Panoramaformat genau das richtige zu sein.
04.03.2014 13:45 , Jörg Braukmann
Ich habe zwar keine Ahnung wie hoch der Aufwand des manuellen Eingreifens bei Panorama-Studio ist (...bin ja überzeugter Hugin-Anwender), aber manchmal ist es doch auch schön, wenn mit wenig Aufwand (so wie anscheinend hier) Gutes gelingt.
Der Blick vom Pfaffenstein ist ja hier schon des Öfteren präsentiert worden. Schön, dass Du das Felsen-Ensemble einmal aus einer anderen Perspektive zeigst.
Herliche Grüße, Matthias.
06.03.2014 23:24 , Matthias Stoffels
So einfach das Motiv so gut das Pano! Da oben habe ich schon viele schöne Stunden und Momente erlebt..

LG Seb
07.03.2014 06:52 , Sebastian Becher
Very well done.
07.03.2014 22:29 , Giuseppe Marzulli
Das ist mir ein bißchen zu wenig, Fried. Wenn Du schon das Feld im Vordergrund mit genommen hast, dann hättest Du auch noch den Königstein mit zeigen können.
08.03.2014 18:32 , Heinz Höra
Also eimal abgesehen davon, dass ich das Bild auf Grund meiner Unkenntnis der Geographie der Gegend eher wegen seiner Komposition schätze denke ich, dass - wenn der angegebene Standort stimmt - der Königstein nur wenig (rechts) hinter dem Pfaffenstein hervorsehen sollte - oder ?? So zumindest glaube ich die Google-Map interpretieren zu dürfen.
LG Christoph
08.03.2014 18:40 , Christoph Seger
Christoph, ich habe beschrieben, was ich an diesem Ort empfunden habe, an dem ich schon mehrmals gewesen bin, meistens, um dort zu rasten. Wenn man da auf den Pfaffenstein schaut, dann wird der Blick immer wieder auf den mitten in der Talmulde stehenden Königstein geführt. Und ich habe diese Szenerie auch schon mehrmals fotografiert. Doch niemals wäre ich auf die Idee gekommen, den Pfaffenstein hier vom Königstein zu separieren - es sei denn, man würde nur die Felswände des Pfaffensteins zeigen. Doch weshalb Fried das so gemacht hat, wollte ich von ihm erfahren. Bestimmt wird er dazu auch noch etwas sagen.
Aber, Christoph, Deine Interpretation, daß der Königstein hier gar nicht so richtig zu sehen sein müßte, geht wohl etwas zu weit. Ich stelle Dir gerne ein Bild zur Verfügung, das zeigt, wie es ist und daß man es so empfinden kann, wie ich es oben beschrieben habe.
08.03.2014 22:29 , Heinz Höra
Heinz, ich danke Dir für die ausführliche Erklärung der geographischen Gegebenheiten und der Sichtachsen. Vielleicht ist es mir ja in der Zukunft einmal verrgönnt, selbst den Königsstein von diesem Ort aus zu sehen. Bis dahin werde ich mich an dieser Interpretation erfreuen, vielleicht kannst Du uns ja den von dir erwähnten möglichen Gesamtblick einmal zukommen lassen.

Herzlichst Christoph
08.03.2014 23:04 , Christoph Seger
@ Heinz, Christoph, ich habe den Königstein mit aufgenommen und wollte ihn eigentlich mit zeigen, da man ihn von hier auch vollständig sieht. Ist sicher auch eine gute Variante. Wie Heinz treffend anmerkt, geht der Blick dann aber automatisch in seine Richtung und lenkt etwas vom Pfaffenstein ab. Dieser spielt für mich hier die Hauptrolle, was auch in der Bildüberschrift zum Ausdruck kommt. Den Vordergrund mit Wiese und Kornfeld habe ich als farbliche Ergänzung zum blauen Himmel und dunklen Fels gedacht.
Vielen Dank an alle für die vielen Kommentare und Bewertungen, habe ich bei so einem kleinen Pano nicht erwartet. LG Fried
09.03.2014 05:46 , Friedemann Dittrich

Kommentar schreiben


Friedemann Dittrich

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100