Haleakala Crater   173499
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kilohana 2913 m
2 Ko'olau Gap
3 Hanakauhi 2706 m
4 Pu'uomaui 2478 m
5 Pohakupalaha 2461 m
6 Pu'umaile 2287 m
7 Kuiki 2299 m
8 Kaupo Gap
9 Haleakala 2502 m
10 Eigenschatten

Details

Location: Haleakala Crater Rim (2960 m)      by: Christoph Seger
Area: United States      Date: 25-07-2012
First (car) ascent into the National Park. We hiked down the Sliding Sands trail two days therafter to search for Silver Swords, which we luckily found (# 11574).

It is quite impressive to stand here for the first time, you can clearly see all the differnt flows and the two most recent breaches, where quite recent lava flows (1000-3000 years old) started their logn, long way down to the sea.

For details on the geology of this volcano see:
hvo.wr.usgs.gov/volcanoes/haleakala/newmapping.html

Time: 16:01
Comment: I am not so sure if I got the horizon right / udeuschle says yes.

Comments

Ist das dein Schatten da unten?
Sieht jedenfalls stark aus, wie sich der Pfad durch's Bild schlängelt, die Wolken garnieren das Ganze noch zusätzlich. Der Horizont erscheint in der Tat etwas verdächtig, das erinnert mich ein bischen an meine Azoren Krater Bilder ;)
2014/02/03 09:42 , Jens Vischer
Ja, das "komische" sollte mein Eigenschatten sein.

Der Weg ist übrigens sanft abfallend aber recht weitläufig angelegt. Zwei Wanderer im "Bergauf-Modus" sind zu sehen.

Zum Horizont noch etwas: Wir stehen hier über den Wolken, der Horizont, d.h. der Pazifik ist nicht sichtbar. Im Sommer befinden sich diese Inseln im Einflußgebiet der Passat-Winde, die Massen-Erhebung der 3000 - 4000 m hohen Vulkane im Archipel sind so groß, dass es Luv-Seitig zu einem Anstau kommt, Lee-Seitig liegt die Wolken-Obergrenze wesentlich tiefer. Der Blick geht hier nach Nordost, wir blicken daher in die Hauptwind-Richtung. Ich kann daher nicht sagen, ob die Aufwölbung der Wolken vollkommen den Tatsachen entspricht oder nicht. Klar ist, dass die Ausrichtung, die der Stitcher gewählt hat, nicht gestimmt hat - die Verzerrungen sind da zu groß.

LG Christoph
2014/02/03 10:49 , Christoph Seger
Grandios karge Landschaft ... lG Hans-Jörg
2014/02/03 12:41 , Hans-Jörg Bäuerle
Nice road, must be added to the bicycle todo list!
2014/02/03 14:41 , Pedrotti Alberto
@Alberto 
Yes, indeed - downhill cycling is a tourist attraction at Haleakala, although I saw no cyclists (we tried to go up and down at times with lower tourist frequencies ...). Uphill would be 3000 m elevation gain on a perfectly maintained road partially crossing pastures with frequent cow encounters (so nothing unusual for you). Once up at the point I am at, you could go downhill and - by keeping left on rough paths you would come back through the Ko'olau gap to the main road.
2014/02/03 15:12 , Christoph Seger
Well, take into account that cyclists are strange animals...
Three days ago I was cycling to the Perito Moreno viewpoint. I was the unique cyclist, and tourists rushed down from buses to have a photo with me. (To some of them I told: remember that you paid the ticket for the glacier, not for me. Could you at least take the photo from the other side, with the glacier in the background?)
But the real question was: Where are the other dozens of cyclists that there are here all around?
Simple: since they are all heading towards Alaska, they were pedalling in the pampa in direction Alaska! Namely, if you are heading to Alaska, you cannot afford a detour to the glacier, otherwise the followers of your Blog, that you feed daily from our Tablet, ask: What's going on, that I find you for two consecutive days at the same latitude?
So, in your case, check the local fashion prescriptions, and/or find out the most direct road to Alaska, and there you will find all the adventurers...
Vielleicht wirst Du dort auch sagen: Es hat sich eine Schlange gebildet! :-)
2014/02/03 15:34 , Pedrotti Alberto
Eine bizarre Landschaft. Nicht unbedingt mein Traumziel, aber trotzdem sehr beeindruckend und erstklassig präsentiert. LG Fried
2014/02/03 16:13 , Friedemann Dittrich
Eine riesige Schüssel perfekt als Panorama dargestellt, stark!
2014/02/03 16:46 , Dietrich Kunze
Auch hier zauberst Du wieder ein Pano aus dem "Ärmel" so ganz nach meinem Geschmack. Dafür muß man leider so weit reisen...
Wo steht der Silverado ? :-) VG HJ
2014/02/03 21:21 , Hans-Jürgen Bayer
Spectacular.
2014/02/03 22:31 , Giuseppe Marzulli
Sauber Christoph!!!

Herzlichst
G.
2014/02/04 00:29 , Gerhard Eidenberger
Mit diesem Blick in den Krater hinein verbinde ich auch die allerschönsten Erinnerungen. Das ist schon eine atemberaubende Landschaft. Schön, dass Du dieses Motiv hier zeigst.
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/02/04 00:45 , Matthias Stoffels
Sauber festgehalten und kompositioniert der "Dreck"! Aus einer "Mücke nen Elefanten gemacht" kann man hier sagen! Da gehen ja meine Steine richtig unter dagegen! ;-) LG Seb
2014/02/04 14:50 , Sebastian Becher
einzigartige Landschaft! also beim Radeln wäre ich auch dabei:-) LG; Michi
2014/02/04 20:45 , Michael Strasser
So wenig Himmel zu zeigen, ist immer schwierig. Selten paßt es aber so wie hier.
LG Jörg
2014/02/04 21:00 , Jörg Nitz
Ich habe mich noch gar nicht für all die netten Kommentare und die vielen Sternchen bedankt. Ihr habt mich da ja sogar in die top 100 befördert. Zu viel der Ehre!!
Herzlichst Christoph
2014/02/15 18:34 , Christoph Seger
Sehr schönes Bild!
VG, Danko.
2014/02/25 20:10 , Danko Rihter

Leave a comment


Christoph Seger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100