Der Himmel über Berlin ...   91872
previous panorama
next panorama
 
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Glockenturm des Olympiastadions
2 Olympiastadion
3 Kraftwerk Reuter
4 Kraftwerk Charlottenburg
5 Sendezentrum des rbb
6 Hotel Park Inn
7 Fernsehturm
8 Funkturm
9 Potsdamer Platz
10 Hochhaus Zoofenster
11 Kudamm-Karrée
12 BfA-Hochhaus
13 Kraftwerk Wilmersdorf
14 Steglitzer Kreisel
15 Kraftwerk Lichterfelde
16 Eh. NSA-Abhörstation

Details

Location: Berlin - Wilmersdorf, Teufelsberge (99 m)      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 11.1.2014
... ist immer noch geteilt, vor allem, wenn man bei solcher schnell von Westen heranziehenden Bewölkung einen Bogen von über 300° erfaßt,
... dann wird er offenbar immer noch von der NSA überstrichen, die schon in den 60er Jahren diese riesige, jetzt demolierte Abhörstation errichtet hatte.
Der Teufelsberg ist der größte Trümmerberg Berlins. Dort wurden in den Jahren von 1950 bis 1970 abermillionen Kubikmeter Trümmerschutt aufgeschüttet und zwar auf ein stabiles Betonfundament. Denn dort war nämlich ab 1936 für die vom Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion Speer geplante Reichshauptstadt "Germania" ein Neubau für die Wehrtechnische Fakultät der Technischen Hochschule geplant gewesen. Wegen des Krieges wurden die Arbeiten 1940 eingestellt.
Eine Ironie der Geschichte ist, daß eine Ausbildungsstätte für Kriegswissenschaftler wegen eines Krieges nicht gebaut werden konnte. Diese Ironie wird aber in der Nachkiegszeit noch übertroffen, als der Rohbau dieser NS-Kriegsakademie mit den Trümmermassen des im Krieg zerstörten Berlins zugeschüttet wurde. (Für Geschichtsinteressierte habe ich hier einen Link: http://www.luise-berlin.de/bms/bmstxt99/9906prof.htm.)

Das Panorama entstand aus 8 Breitformataufnahmen, 28 mm KB-Brennweite, mithilfe von PTGui.

Comments

Hundert Punkte für den Kommentar, vier Sterne für das ungewöhnliche Bild. Eine weitere Nachricht via Email.
LG Christoph
2014/01/11 23:21 , Christoph Seger
Die Geschichte wie der Berg zur höchsten Erhebung Berlins wurde, erinnert mich so ein bisschen an den Film "Der Engländer, der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam".
Der Himmel mit der geradezu minituarisierten Stadtansicht gefällt mir sehr gut.
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/01/12 00:21 , Matthias Stoffels
Ich würde hier zu einem beherzten und herzhaften Schnitt am Himmel raten wollen. LG Arno
2014/01/12 11:39 , Arno Bruckardt
Matthias, zufälligerweise habe ich diesen Film auch angeschaut, so daß ich weiß, worum es dort ging. Etwas Vergleichbares hat sich vor zwei Jahren in Berlin mit dem "dritthöchsten" Berg, einer Bauschutt-Deponie, zugetragen. Das ist aber meilenweit von den Verhältnissen, die nach dem 2. Weltkrieg herrschten, entfernt - und für die Nachgeborenen wohl nicht mehr vorstellbar.
2014/01/12 13:48 , Heinz Höra
Das ist ist mir schon klar. Ich meinte ja auch den Höhenzuwachs nach einem gescheiterten Bauprojekt und die sich daran anschließende Neuvermessung durch die TU Berlin 2013 (siehe http://www.tagesspiegel.de/berlin/neuvermessung-jetzt-ist-der-teufelsberg-der-groesste/8132602.html). Das hat mich ein wenig an den Film erinnert.

Herzliche Grüße, Matthias.
2014/01/12 18:09 , Matthias Stoffels
@Arno 
Das mit dem Schnitt verstehe ich nicht - es gibt bereits so viele "Berlin" Bilder. Dieses ist wohl eher dem "Himmel von Berlin" gewidmet.
2014/01/12 19:04 , Christoph Seger
Danke, Christoph.
Matthias, da hast Du mich jetzt überrascht, denn davon wußte ich nichts. Ich bin eben kein echter Berliner. Was ich vom Dritthöchsten, dem Ahrensfelder Berg, erwähnt hatte, kann man u.a. bei http://de.wikipedia.org/wiki/Ahrensfelder_Berge nachlesen - und die Aussicht von diesem Berg auf Berlin bei meinem Panorama Nr. 7611 sehen.
Die Aussicht vom Teufelsberg auf Berlin, also nicht die in den Himmel, habe ich auch hier schon gezeigt. Das ist die sehr niedrige Nr. 995.
2014/01/12 19:37 , Heinz Höra
Der gigantische Himmelsbogen ist in der Vorschau schon ein Hingucker. Bild und Text - eine tolle Assoziation.
2014/01/14 19:15 , Werner Schelberger
Sehr stimmig!
VG, Danko.
2014/01/16 21:56 , Danko Rihter

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100