Herbstnebel über dem Nordschwarzwald   164856
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hintere Langeck Punkt 994m
2 Diebaukopf Punkt 999m
3 Punkt 927m
4 Philippinenkopf Punkt 958m
5 Nebelschwaden - Tal nach Hinterlangenbach
6 Geißkopf
7 Altensteigerskopf 1.087m
8 Waldsterben im Nordschwarzwald ;-)

Details

Location: unterhalb Dreifürstenstein (1120 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Germany      Date: 12.10.2013
Nachdem das Wetter schon die ganze Woche sich von seiner "allerbesten Seite" zeigte, die Temperaturen nahe der Schneefallgrenze lagen, habe ich mich heute Abend mit Winterjacke, Mütze und Handschuhen ausgestattet, doch noch entschlossen eine kleine Runde zu drehen!

Erstaunlicherweise Sonnenschein um 17.15 Uhr bei der Durchfahrt durch Freudenstadt, bis ich dann auf der B500 Richtung Baden-Baden bei der Alexanderschanze die Nebelscheinwerfer für die nächsten 15km einschalten konnte. Am Seibelseckle startete ich zu einer kleinen Runde in den Biberkessel - die einzige Nordwandabfahrt des Nordschwarzwalds, die wir in den 80er-Jahren mit unseren Tourenskiern in ca. 35° flachem Gelände absolvierten, die heute aber gänzlich zugewachsen ist! Im Abendlicht ging's dann weiter zur höchsten Erhebung der Hornisgrinde (1.164m) und der Sonnenuntergang war bereits in vollem Gange, ohne dass ich einen vernünftigen Panoramaplatz zum Fotografieren entdeckte! Aber egal, es war still im Nordschwarzwald geworden, keine Menschenseele mehr unterwegs. Die "Jörg's" saßen vermutlich nach getaner Arbeit (panoramisieren) schon längst wieder vor dem Stitcher, um mich nach der Heimkehr mit neuen Panoramen auf der Plattform zu beglücken ;-) ...

... auf dem Weiterweg von der Hornisgrinde zur höchsten württembergischen Erhebung, dem Dreifürstenstein mit 1.154m begann schon die blaue Stunde und ich stapfte durch den nordseitigen Wald und genoss die inzwischen fantastische Nebelstimmung, ein Erlebnis bei dem mir der Abstieg von Jörg Braukmann von seinen winterlichen Brockenpanoramen in den Sinn kam ... als ich aus dem Wald bei ca. 1.120m trat, habe ich dann doch noch meine Kamera ausgepackt und wollte Euch diese für mich eindrückliche Abendstimmung mitbringen ... zwar schon recht dunkel, aber die Nebelschwaden über den Kuppen des Nordschwarzwaldes, der Mond zur blauen Stunde über mir und Richtung Westen das letzte Rot am Himmel ließen mich noch eine ganze Zeit verweilen ... herrlich wie wir wohnen, dachte ich mir!!

Dann stapfte ich - dummerweise ohne Stirnlampe - den Pfad durch glitschiges Gelände steil hinunter zum parkenden Auto. Nebel und eine Temperatur von 1° Celsius begleiteten mich dann zurück über die Schwarzwaldhochstraße vor den Stitcher ;-) ... ja, es gäbe noch einiges zu erzählen von diesem wundervollen Ausflug für gut 3 Stunden, aber wen interessierts, und wer hat überhaupt bis hierher gelesen :-)!!

Nikon D300s, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 17 HF-Bilder (RAW), Freihand.
Uhrzeit: 19:01 Uhr
Blende: f/5,6
Belichtung: 1/60
ISO: 200
Brennweite: 16mm (KB 24mm)
LR 4, Panoramastudio2, RELOAD am 12.05.2014 mit IrfanView geschärft (vormals Gimp)

... wohl empfehlenswert, dieses Panorama abends anzuschauen ;-)

Habe aufgrund der korrekten Anmerkung von HJB1 einen RELOAD vorgenommen.

Comments

Tolles Panorama, welches durch die Geschichte dazu noch gut unterstrichen wird.

Ja, zu dieser Zeit sass ich schon zuhause und habe an der heutigen Ausbeute den Feinschliff durchgeführt...

Beste Grüße,
Jörg E.
2013/10/12 22:32 , Jörg Engelhardt
eine wunderbare Beschreibung Deines Panoramas.
2013/10/13 00:12 , Matthias Stoffels
Spannender Text, hab ihn mit Freude gelesen. Grüße in den Schwarzwald ;)
2013/10/13 11:02 , Jens Vischer
Tatsächlich habe ich mir noch nie darüber Gedanken gemacht, was der höchste Berg Württembergs sein könnte. Interessant!
2013/10/13 11:29 , Arne Rönsch
Ausgefallenes Panorama mit sehr schöner Beschreibung. Herrlich die Passage mit den "Jörg's" ;-)

LG Werner
2013/10/13 11:51 , Werner Schelberger
Ich hab's zu Ende gelesen ! - und betrachte es nachmittags.
Die Stimmung ist wunderbar und der Nebel kommt gut rüber. Einen Tick mehr Draufsicht wäre vielleicht noch besser gewesen (oder aber auch nur kurz die beiden Bäume mittig gefällt). Fällt der Horizont rechts ab ? VG HJ
2013/10/13 17:15 , Hans-Jürgen Bayer
RELOAD ... 
@ HJB1
... das war natürlich eine sportliche Ansage - und Du hast mich überzeugt, dass das Panorama tatsächlich leicht nach rechts "hängt" - dank der Kenntnisse aus meiner früheren MTB-Abendrunde habe ich das Panorama ausgerichtet. Diese ging häufig von Freudenstadt (FDS) über Besenfeld, ins Murgtal - Schurmsee - und jetzt kommt die Route ins Sichtfeld (extra als Bonus beschriftet ;-) !!!) Hintere und Vordere Langeck - Diebaukopf - Punkt 927m - Philippinenkopf etc. (alles Punkte aus der Karte des Landesvermessungsamtes Baden-Württemberg) und dann über den Ruhestein zurück ins Murgtal nach FDS, oder über den Westweg Schliffkopf - Alexanderschanze und Kniebis zurück nach FDS ...

Also vielen Dank Hans-Jürgen, jetzt müsste es passen ... bin froh, dass Du mir das mitgeteilt hast, bevor ich von "Mittelgebirgskönig und Reviernachbar" :-)) Jörg N. wieder Schelte bekomme ;-)

NB: eine "Draufsicht" habe ich natürlich auch noch ... aber dann ist der schöne Mond weg, daher habe ich mich vorab für diese stimmungsvollere Variante entschieden ... aber es kommen ja "TRäumtage" ... ein neuer Begriff auf p-p den unser lieber Kollege Werner S. dieses Wochenende neu ins Leben rief ;-)
2013/10/13 18:34 , Hans-Jörg Bäuerle
Mondnacht 
Schön, und jetzt noch die "Mondnacht" von Eichendorff lesen ...
2013/10/13 19:16 , Hans-Jürgen Bayer
Danke für den Tipp ... aber nur wenn ich mir den Mondstuhl von Jörg E. - vgl. #12609 - ausleihen darf :-)) ... und davor muss ich noch "Catcher in the Rye" auflösen ... ist das was persönliches, oder für ALLE lösbar?
2013/10/13 19:20 , Hans-Jörg Bäuerle
@Rye 
Das ist wohl für alle lösbar. Die Lösung hast du eh schon in der Hand, da du den Ortsnamen kennst :-)
2013/10/13 19:22 , Christoph Seger
Eine sehr schöne Abendstimmung. LG Fried
2013/10/14 18:13 , Friedemann Dittrich
Durch die Beschreibung kann ich mich richtig in die Szene hinein versetzen, zumal mir der Punkt bestens bekannt ist. Vor diesem Pano sitzen und einfach für einige Momente an nichts denken und entspannen fällt mir leicht.
P.S.: Württembergs höchster Gipfel ist der Schwarze Grat mit genialer Aussicht (siehe unter a-p).
LG Jörg
2013/10/14 20:37 , Jörg Nitz
Lieber Jörg N. - es freut mich natürlich wenn ich Dich mit dieser Geschichte und dem Panorama beglücken konnte - habe da auch an Dich gedacht, weil ich ja wusste, dass Du von der Hornisgrinde, wie auch vom Hohloh schon einige Panoramen eingestellt hast ... aber ich erlaube mir anzumerken: ich sprach vom "höchsten Punkt" Württembergs - und das ist unstrittig (der nicht eigenständige Berg!!) Dreifürstenstein, an dessem Fuße ich hier Platz nahm.

Der Schwarze Grat ist mit knapp 40 Höhenmeter weniger "der höchste Berg Württembergs"! Vermutlich hast Du das auch gemeint.

Herzliche Grüße, Hans-Jörg

... und ich bin gespannt wo Du Dich gestern rumgetrieben hast, ich musste leider einige Projekte abarbeiten, aber es kommen wieder "bessere Zeiten" ;-)
2013/10/14 20:48 , Hans-Jörg Bäuerle
Hallo Hans-Jörg, vielleicht hatte ich mich mißverständlich ausgedrückt. Deine richtige Feststellung zum höchsten Punkt Württembergs wollte ich nur um den höchsten Gipfel ergänzen.
Für den kommenden Samstag sind die ersten Fernsichtprognosen im Alpenvorland auch hervorragend. Hoffentlich bleibt das so. Vielleicht hast Du die Gelegenheit diesen Tag dann zu nutzen. Von meinen gestrigen Unternehmungen kannst Du Dich gerne noch überraschen lassen :-)
LG Jörg
2013/10/14 20:55 , Jörg Nitz
Hervorragende Fernsichtprognosen für kommenden Samstag? Hört hört, das würde perfekt zu meiner geplanten Pano Runde passen...
2013/10/15 08:53 , Jens Vischer
Der Pano-Virus... 
...hält Dich ganz schön auf Trab!
Finde ich gut Deine Einstellung!
Gruss Walter
2013/10/15 14:23 , Walter Schmidt

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100