Roadford Lake - Churchill und die verlorene Mütze ...   32714
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Roadford Lake
2 die verlorene Mütze
3 Roadford Sailing Club

Details

Location: Roadford Lake (190 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: United Kingdom      Date: 28.08.2011
... daran erinnerte ich mich bei diesem frühmorgendlichen Spaziergang. Dies war auch meine Intention, dass ich dieses Panorama einstelle ... und weil diese Ecke bei p-p noch ein "weißer Fleck" auf der Landkarte ist!

Auf unserer Anreise im Jahr 2011 verbrachten wir mit unserem Wohnmobil die erste Nacht am Roadford Lake in der Grafschaft Devon, an der Grenze zu Cornwall.

Da unser treuer Wegbegleiter - ein Entlebucher Sennenhund - sich nach der tags zuvor langen Anreise aus dem Schwarzwald auf seinen Auslauf freute, zog ich morgens bald mit ihm los, um die mir unbekannte und durchaus reizvolle Landschaft des Roadford Reservoirs zu erkunden! Freudig entdeckte ich an meinem Aufnahmestandort die verlorene Mütze, die in Plymouth - ca. 40km Luftlinie entfernt - einst verloren ging!!

Winston Churchill berichtete darüber in einer Unterhausdebatte in den 50-er-Jahren. Eine interessante und tiefsinnige Geschichte zum Thema Dankbarkeit!!!

Churchill erzählte von einem Matrosen in Plymouth, der todesmutig in ein Hafenbecken sprang, um einen kleinen Jungen vor dem Ertrinken zu retten. Später sprach eine Frau den Matrosen an. "Sind Sie der Mann, der meinen Sohn neulich aus dem Wasser gezogen hat?" Bescheiden erwiderte der Matrose: "Ja, das stimmt, das bin ich." - "Aha", sagte die Frau, "ich suche Sie schon die ganze Zeit ... wo ist seine Mütze?"

Am Roadford Lake, dem größten Stausee im Südwesten Englands konnte ich nun die Geschichte um die verlorene Mütze auflösen. Bei meiner nächsten Reise werde ich schauen, ob diese von unserem Hund entdeckte und an der Bank hinterlegten Mütze von der Mutter endlich abgeholt worden ist ;-)!!

Dies war übrigens vor fast genau zwei Jahren mein erster "bewusster" Versuch eines Panoramafotos, aufgenommen mit Canon PowerShot SX20 IS und prompt habe ich leider den Automatikmodus beibehalten. Die Staumauer weist übrigens tatsächlich einen Höhenunterschied aus und ist so gebogen:

8 QF-Bilder, freihand
58mm (KB)
1/640 und f/4
Panoramastudio2, LR 4.4 mit Gimp geschärft


Comments

Ein idyllisches Plätzchen und eine schöne Geschichte. Für den ersten Versuch ist das doch ganz ordentlich geworden, auch wenn der Himmel teilweise überstrahlt ist. Automatik muß nicht unbedingt von Nachteil sein. Ich glaube, Jörg B. nimmt auch so auf und die Qualität ist Spitze. LG Fried
2013/09/22 19:20 , Friedemann Dittrich
A beginners bonus... 
- I don't think any of the highrollers will feel threatened by the few ratings here:-) Nice story, and not the only first-ever pano to be ruined...LG Jan.
2013/09/24 18:49 , Jan Lindgaard Rasmussen
Danke Fried & Jan, ich habe dieses Panorama trotz der technischen Mängel ja auch nur veröffentlicht, weil ich die "verlorene Mütze" gefunden habe (vgl. Markierung) und damit die stil- und gehaltvolle Rede von Churchill wieder lebendig werden lassen wollte, zumal das erwähnte Plymouth nur wenige Kilometer entfernt liegt!

Mir ging es hier nicht um die Bewertungen, sondern eher zum Nachdenken anzuregen, wie wir dankbaren Menschen auch häufig "ticken" können ;-) - lG Hans-Jörg
2013/09/24 19:17 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100