Kurpfälzer Fernsicht im Gegenlicht   83085
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Dossenheim
2 Heidelberg
3 Langenbrander Höhe 723 m, 75 km
4 Heuberg 709 m, 75 km
5 Schweizerkopf 905 m, 81 km
6 Langmartskopf 942 m, 83 km
7 Teufelsmühle 908 m, 82 km
8 S C H W A R Z W A L D
9 Mauzenberg 758 m, 75 km
10 Streitmannsköpfe 989 m, 92 km
11 Mahlberg 613 m, 74 km [PANO-Nr. 12610]
12 Badener Höhe 1002 m, 94 km
13 Eichelberg 530 m, 75 km
14 Hornisgrinde 1164 m, 103 km [PANO-Nr. 8956]
15 Omerskopf 875 m, 99 km
16 Kroppenkopf 708 m, 102 km
17 Fremersberg 525 m, 87 km [PANO-Nr. 12805+12806]
18 Ballon
19 AKW Philippsburg
20 Speyer, Dom
21 VOSGES DU NORD/NORDVOGESEN
22 Luchsenkopf (Luxenkopf) 526 m, 77 km
23 Hohenberg 420 m, 68 km
24 Hoher Kopf 497 m, 71 km
25 Stäffelsberg 481 m, 68 km [PANO-Nr. 11855]
26 Kohlbrunnberg 468 m, 67 km
27 Hohe Derst 560 m, 70 km
28 Röhlberg 448 m, 63 km
29 Treutelsberg 504 m, 61 km
30 Rothenberg 476 m, 59 km
31 Schletterberg 523 m, 59 km
32 Wetterberg 513 m, 59 km
33 Föhrlenberg 533 m, 58 km
34 Rehberg 577 m, 60 km
35 Hohenberg 552 m, 57 km
36 Burg Trifels 59 km
37 Ringelsberg 53 km
38 Eichberg 474 m, 52 km
39 Teufelsberg 598 m, 51 km
40 Blättersberg 618 m, 49 km
41 Kesselberg 662 m, 50 km
42 Hochberg 636 m, 49 km
43 Kalmit 673 m, 46 km
44 Hohe Loog 619 m, 44 km
45 Platte 561 m, 47 km
46 P F Ä L Z E R W A L D
47 GKM (Grosskraftwerk Mannheim)
48 Weinbiet 554 m, 41 km
49 Hinterer Langenberg 467 m, 41 km
50 Stabenberg 496 m, 40 km
51 Hoher Stoppelkopf 566 m, 44 km
52 Vorderer Langenberg 545 m, 40 km
53 Plankenberg 532 m, 42 km
54 Drachenfels 571 m, 45 km
55 Steinkopf 527 m, 42 km
56 SAP Arena
57 L A D E N B U R G
58 Russenkuppe 40 km
59 Böllenscheid 484 m, 43 km
60 Rahnfels 516 m, 42 km
61 Fernmeldeturm Ludwigshafen
62 Bismarckturm auf dem Peterskopf [PANO-Nr. 10254]
63 Fernmeldeturm Bad Dürkheim auf dem Weilerskopf
64 M A N N H E I M
65 Fernmeldeturm Mannheim
66 Harzweilerkopf 415 m, 40 km
67 Dorntreiberkopf 550 m, 58 km
68 Kübelberg 548 m, 58 km
69 Donnersberg 687 m, 57 km
70 B A S F L U D W I G S H A F E N
71 Ballon
72 Heddesheim
73 Viernheim
74 EDEKA-Logistik-Standort Heddesheim
75 AKW Biblis (abgeschaltet)
76 Hohe Kanzel 592 m, 83 km
77 Nickel 517 m, 83 km
78 Atzelberg 507 m, 80 km [PANO-Nr. 11804]

Details

Location: Weinberg unterhalb der Strahlenburg (über Schriesheim) (Baden-Württemberg) [Odenwald-Bergstraße] (183 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 14.08.2013
Der Standort ist identisch mit Nr. 7431. Da jenes Pano stark überarbeitet war und auch so wirkt, werde ich das Pano Nr. 7431 zukünftig (endlich) als meine Testseite verwenden.

Gegenlicht ist normalerweise ein Tabu bei mir. Hier war jedoch gerade eine Wolke vor der Sonne, so dass die Abschirmung recht gut gelang. Außerdem sind die Möglichkeiten der RAW-Bearbeitung so gut, dass hier meines Erachtens kaum eine Überstrahlung erkennbar ist.

Die Silhouette des Pfälzerwalds und von Mannheim/Ludwigshafen habe ich schon oft gezeigt. Diesmal fand ich jedoch die Lichtverhältnisse besonders schön.
Das Rheintal mit seinen zahlreichen Aussichtspunkten wird immer wieder ein Motiv bei mir sein, auch wenn ihr inzwischen jeden Berg und jede Stadt auswendig kennen solltet :-)

20 QF-Aufnahmen, 120 mm KB, stark ausgeschnitten.

Beschriftung in Etappen.

Comments

Eine Bitte, liebe Panofreunde... 
Das Pano wurde nun etwa 100 Mal betrachtet und nur einmal bewertet und nicht kommentiert. Da ich hier keinen "Schrott" veröffentlichen will, bitte ich um ehrliche Hinweise, was Euch nicht gefällt. Ich finde keinen offensichtlichen Grund (vielleicht zu farblos und dunkel?), aber manchmal sehe ich bei meinen eigenen Panos nicht, warum es nicht gut genug ist. Sofern ich etwas verbessern kann, will ich es tun. Wenn das nicht geht, will ich das Pano auch gerne wieder löschen.
Vielleicht hatte ich mich auch mißverständlich ausgedrückt, dass ich dieses Bild als Testseite verwenden werde, gemeint hatte ich aber das "alte" Pano. Vielen Dank im Voraus!
LG Jörg
2013/08/18 12:00 , Jörg Nitz
Lieber Jörg, es war in der Tat so, dass ich Dich wohl missverstanden habe, dass Du dieses Panorama als TEST-Seite künftig verwenden willst. Das hat mich dann von einer Bewertung abgehalten!

Die schwierigen Lichtverhältnisse hast Du mE sehr gut bearbeitet. Die "rauchenden Schornsteine" im gleißenden Gegenlicht bringen eine apokalyptische Stimmung. Im linken Teil des Panoramas störte mich anfangs die Nähe zu der besiedelten Umgebung und die nicht unbedingt schönen Häuser/Fabrikbauten. Dennoch ein sehr informatives Werk, das einen sehr großen Ausschnitt aus "nah und fern" dieser Region abdeckt. LG und einen schönen Sonntag, Hans-Jörg

... hoffe, dass Dir EDEKA für die Werbung noch ein angemessenes Honorar transferiert ;-) ... als ob die schon ahnten, dass Du eines Tages hier auftauchst :-))
2013/08/18 12:51 , Hans-Jörg Bäuerle
Lieber Jörg

Bitte verzeihe, aber das etwas geringere Interesse kann durchaus auch am Sujet liegen. Nur wer diese Landschaft wirklich kennt und wem bewußt ist, wie schwierig diese Sicht- und Lichtverhältnisse da sein können, wird dieses Panorama vollkommen zu würdigen wissen. Ich kann es aus Unwissenheit leider nicht. Meine Bewertung daher diesmal für Deine unermüdliche Ausdauer!
Herzlichst Christoph
2013/08/18 22:16 , Christoph Seger
Ich hatte es bisher schlicht übersehen.
Ich bin anhand deiner Bilder immer wieder fasziniert von der Räumlichkeit des Rhein-Main-Gebiets, wie sich hier Nähe, ja fast Enge und doch aber auch Weite abwechseln und wie sich der Boden des "Beckens" vom Rand aus überblicken lässt.
2013/08/19 14:35 , Robert Mitschke
Hello Jörg. I think the green and blue colours in the foreground are a little "chemical" in the quality (like fluid soap or sulfo). However, overall mood and the view on the mountains is enough for me. LG Jan.
2013/08/19 19:16 , Jan Lindgaard Rasmussen
@ Christoph:
Ich hoffe, Du hast Dich nicht genötigt gefühlt, das Pano zu bewerten. Jedenfalls war meine "Anfrage" nicht so gemeint. Selbstverständlich darf man auch ein ggf. technisch einwandfreies Pano nicht für gut genug heißen, wenn das "Sujet" nicht gefällt. Wahrscheinlich liegst Du mit Deiner Vermutung diesbzgl. richtig. Vielen Dank jedenfalls.
LG Jörg
2013/08/19 19:17 , Jörg Nitz
Als "Schrott" würde ich das auf keinen Fall bezeichnen. Der hohe Städte- und Industrieanteil ist nicht unbedingt mein Ding. Interessant bei solchen Standorten ist für mich aber, wie die Bergketten wie eine Wand über dem Flachland stehen. Ähnlich ist das vom Böhmischen Becken zum Erzgebirge hin. LG Fried
2013/08/19 21:32 , Friedemann Dittrich
ich war jetzt lange nicht mehr auf dieser Seite, da ich Urlaubs-, Arbeits- und Familienmäßig voll ausgelastet bin. Schöne Gegenlichtstimmung, aus der Du viel gemacht hast. Für die vielen Städte und Industrie kannst Du ja nichts, ist natürlich nicht jedermanns Geschmack. LG Alexander
2013/08/21 19:49 , Alexander Von Mackensen

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100