Containerterminals Bremerhaven III   82682
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Container Tower, Bremerhaven (16 m)      by: Robert Mitschke
Area: Germany      Date: 21.02.2008
23HF-Pics, stiched with Hugin, angle of view 250° from West to North-East.
Photos taken with Nikon D50 and Nikkor 50mm 1,8.
Settings: f/1,8, 1/8sec, ISO 200, Tripod.

Eins meiner Lieblingsmotive, siehe Panoramen #1052 und #1157. Diesmal mit neuer Lichtstimmung, weiterem Blickwinkel und mehr Schiffen im Hafen: Die "Atlantiv Mermaid" wird gerade in der Schleuse vertäut. In den Hafenbecken liegen vier Auto-Transportschiffe, davon zwei von der weltgrößten RoRo-Reederei Wallenius-Wilhelmsen (Schweden/Norwegen), eins von der EUKOR (Korea, von W-W aufgekauft) und eins von NYK (Nippon-Yusen-Kaisha, Japan). Alle vier können zwischen 5000 und 6000 PKWs transportieren.

Comments

Was ist bei diesem Licht weiß ? 
Da ich warme Töne, gerade nachts sehr mag, gefällt mir Dein Bild gut. Obwohl mich die Farbe bei manuellem Weißabgleich interessieren würde und auch die nähere Perspektive, wenn Du das Bild oben noch etwas beschnitten hättest. Die Lichtkegel, Reflexionen und Details sind faszinieren.
LG Christian
2008/02/25 14:59 , Christian Hönig
Unter so schwierigen Bedingungen, so ein Panorama zustande zu bringen, ist wahrlich eine Meisterleistung. Mir persönlich gefällt dein Reload um eine Spur besser, weil die Details noch mehr zur Geltung kommen. Obwohl vielleicht das Originalpanorama natürlicher wirkt. LG Gerhard.
2008/02/25 19:06 , Gerhard Eidenberger
@Christian:
Weißabgleich ist manuell, hab mich allerdings mit der richtigen Einstellung schwer getan. Die Beleuchtung im Hafen besteht zum größten Teil aus Natriumdampfstrahlern mit gelb-orangenem Licht. An den Schiffen und den neuen Containerbrücken sind zudem noch Neonröhren mit kälterem, weißeren Licht. Außerdem fehlte mir eine echte weiße Referenz. Die "Augenmaßeinstellung" kam meiner Wahrnehmung vor Ort am nächsten: durch den Nebel war wirklich alles in einen orangenen Schleier getaucht.
@Gerhard:
Schwierige Bedingungen, fürwahr! Bei Windstärke 6 fing auch der Containerturm, auf dem ich stand, zu wackeln an. Außerdem zog der Wind kräftig an mir und der Kamera auf dem Stativ. Daher musste ich einige Aufnahmen gleich wieder löschen: bei 1/8sec schlichtweg verwackelt. Die beiden Aspekte, die du nennst, ließen auch mich zweifeln: Der Reload ist detailreicher, das Original etwas natürlicher. Ich werde nach einem guten Zwischending suchen!
2008/02/25 22:52 , Robert Mitschke
...marvellous.
2008/03/18 23:04 , Miguel Peixeiro
Erst jetzt entdeckt! 
So was möchte ich auch mal hinbekommen. Nun, ich werde üben! LG, Petra
2008/10/04 17:50 , Petra Neusel
Robert, die Frage was besser ankommt hast Du zwar schon vor längerem gestellt, möchte aber auch meine Meinung dazu abgeben. Mir gefällt Dein ursprüngliches Bild besser (1277), da die Lichter-Halos nicht so sichtbar sind. Vermutlich kommt das durchs Aufhellen und Komprimieren. LG Hans-Juergen
2008/10/04 18:52 , Hans-Jürgen Bayer
Danke für eure "Nachzügler-Bewertungen", Petra und Hans-Jürgen! @HJB: Ich finde die Belichtung in #1277 auch ausgeglichener und das Bild insgesamt besser und natürlicher (deshalb auch dort die Beschriftung;-). Werde dieses hier in ein paar Tagen löschen, vll. vergleicht sie bis dahin noch jemand und gibt mir seine Meinung.
2008/10/05 11:49 , Robert Mitschke
Auch genau vor den Toren der hier gezeigten Schleuse hat das gestrige Unwetter Auswirkungen gehabt:
http://www.nonstopnews.de/meldung/9069
2009/05/27 11:51 , Robert Mitschke

Leave a comment


Robert Mitschke

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100