Kalter Abend - Flüchtige Fernsicht   124867
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pancir 1214 m
2 Zelezna Ruda (Mark Eisenstein)
3 Bayerisch Eisenstein
4 Polum (Fallbaum) 1293 m
5 Plesna (Lackenberg) 1337 m
6 Großer Falkenstein 1315 m
7 Großer Rachel 1453 m, 25 km
8 Eschenberg 1024 m
9 Großer Priel 2515 m
10 Gesengestein 951 m
11 Dachstein 2995 m, 185 km
12 Brotjacklriegel 1016 m, 33 km
13 Watzmann 2713 m
14 Großer Hundstod 2593 m
15 Hochkalter 2607 m
16 Loferer Steinberge 2511 m
17 Großvenediger 3664 m, 230 km
18 Geißkopf 1097 m
19 Einödriegel 1121 m
20 Vogelsang 1022 m
21 Rauher Kulm 1050 m
22 Kernkraftwerk Isar/Ohu
23 Hirschenstein 1022 m
24 Bodenmaiser Riegel 1439 m
25 Zwieseler Hütte 1443 m
26 Großer Arber 1456 m
27 Kleiner Osser 1266 m
28 Großer Osser 1293 m
29 Lohberger Riegel 1228 m
30 Arberlift-Bergstation
31 Zwercheck 1333 m
32 Arberschutzhaus
33 Eisensteiner Hütte
34 Jezerni Hora (Seewand) 1343 m
35 Hochseiler 2793 m
36 Funtenseetauern 2578 m
37 Schönfeldspitze 2653 m
38 Watzmann 2713 m
39 Großer Hundstod 2593 m
40 Hochkalter 2607 m
41 Großes Wiesbachhorn 3564 m
42 Großglockner 3798 m, 229 km
43 Birnhorn 2634 m
44 Stubacher Sonnblick 3088 m
45 Großes Ochsenhorn 2511 m
46 Mitterhorn 2506 m

Details

Aufnahmestandort: Großer Seeriegel (Großer Arber) [Bayerischer Wald] (1446 m)      Fotografiert von: Jörg Braukmann
Gebiet: Germany      Datum: 26. Januar 2013
Der Große Seeriegel ist mein Lieblingsplatz auf dem Großen Arber. Vor zwei Jahren entstand hier mein bisher am besten bewertetes Panorama und nun war ich zum ersten Mal wieder dort. Die Bedingungen waren ähnlich und um nicht zu langweilen, habe ich diesmal den Schnitt anders gesetzt. Und: Diemal waren die Alpen zu sehen! Schon den ganzen Nachmittag über waren sie undeutlich im Dunst zu erkennen gewesen. Zum Sonnenuntergang zeigten sie sich deutlicher, optimal wurde die Sicht aber nicht. Es zeigte sich nur ein Bruchteil der vom Arber sichbaren Alpengipfel und deren Anblick war meistens verzerrt, so dass ich sie kaum wiedererkennen konnte. Für einen kurzen Moment sah ich erfreut mit bloßem Auge deutlich den Großglockner. Doch schon nach zwei Aufnahmen hatte sich dieser Anblick wieder verflüchtigt. Die Alpen hielten einfach nicht lange genug still für ein Panorama im Telebereich. Es langte nur für ein Einzelfoto als Anhang.

Der Haupteil entstand aus 17 HF-Freihandaufnahmen bei 41 mm KB als 360°-Panorama. Der Anhang ist eine Einzelaufnahme mit 181 mm KB. Die Himmelsrichtungen habe ich diesmal nicht aktiviert, weil sie mit Anhang nicht korrekt angezeigt werden. Ein großes Lob und meinen Dank möchte ich Wilfried Malz für sein bisher wenig beachtetes Panorama Nr. 6307 vom Arbergipfel aussprechen. Es hat mir beim Bestimmen der auf meinem Panorama sichtbaren Alpengipfel sehr geholfen. Dass im Hauptteil sogar der Großvenediger zu sehen ist, habe ich erst heute festgestellt. Die Aufnahmen entstanden mit meiner PowerShot SX 210 IS. Gestitcht wurde mit PanoramaStudio.

Der Abstieg nach Bodenmais war einsam und stimmungsvoll. Eine Weile begleite mich noch der helle Schein des Vollmonds. Dann geriet ich unter die Nebeldecke und schaltete die Stirnlampe an.

Kommentare

Ganz allein am Gipfel - und dann noch mit dieser Sicht belohnt ! Da dachtest Du sicher "Perfekt, was mill man mehr" :-) VG HJ
26.04.2013 08:44 , Hans-Jürgen Bayer
Dass dir der Ort so gefällt, kann man sehr gut nachvollziehen. Da kann gerne auch noch ein weiteres Bild von dort folgen.
26.04.2013 08:45 , Jens Vischer
Hallo Jörg. Between Rauher Kulm and Hirschenstein...What is that? Wonderful wilderness by the way. So different in character from Schwarzwald in spite of similarities. LG Jan.
26.04.2013 16:43 , Jan Lindgaard Rasmussen
Eine sehr schöne Stimmung. Die knapp oberhalb der Wolken zu sehenden Bayerwaldgipfel gefallen mir besonders.
Als Aussichtsberg schätze ich den Arber auch sehr, weil dort ein breiter Streifen vom Fichtelgebirge bis zum Erzgebirge zu sehen ist. Sogar der 170km entfernte Milleschauer ist möglich. Wenn ich das mal erleben könnte, wäre mir das noch viel wichtiger als der Alpenblick. LG Fried
27.04.2013 07:53 , Friedemann Dittrich
Also doch Alpensicht an diesem Tag, wenn auch mit Verzerrungen und nur zu den höchsten Gipfeln. Danke für Deine Erwähnung meines unvollkommenen Panoramas. Mittlerweile hatte ich schon versucht, das Panorama noch einmal neu zu bearbeiten - ohne wesentlich besseres Ergebnis. Ich möchte ja auch nicht so viel Zeit vor dem Computer verbringen. LG Wilfried
@Jan: The 'mountain' you mean must be a cloud. In that direction no alpine summit of that altitude can be seen.
@ Fried: Den Milleschauer habe ich vom Arber noch nicht gesehen (dazu liegt in der Jahreszeit mit solchen Fernsichten im böhmischen Becken zu viel Nebel), wohl aber das Erzgebirge, das man bei Alpensicht mit tiefliegender Dunstobergrenze meistens auch sehen kann.
27.04.2013 12:05 , Wilfried Malz
@ Wilfried, Ochsenkopf und Keilberg habe ich bei Inversion vom Arber auch schon gesehen. Für den Milleschauer könnte es vielleicht auch im Sommer funktionieren. Im August 2009 habe ich vom Medvedi skala im Mittleren Erzgebirge den Bayerischen Wald gesehen (über 160km). Das Böhmische Becken war da völlig dunstfrei. An so einem Tag am richtigen Ort zu sein ist aber ein großer Glücksfall. LG Fried
27.04.2013 16:34 , Friedemann Dittrich
A+B 
... eine wohl immerwährende Freundschaft zwischen Euch beiden! Wie im Alphabet - am Anfang war der (A)rber, dann kam der (B)raukmann ;-) - ist mir spontan eingefallen, als ich schon wieder eine faszinierende Arberstimmung von Dir betrachten durfte!

Danke auch für die informative ausführliche Beschreibung! Der Bayerische Wald ist für mich eine vollkommen unerschlossene Gegend, aber sowohl Du als auch Wilfried M. haben mich neugierig auf diese Ecke gemacht. LG Hans-Jörg
27.04.2013 20:53 , Hans-Jörg Bäuerle
@Wilfried: Thank you. I have removed the label and rephrased my question.

@Hans-Jörg: Although some areas at some times can be crowded, I think it has a more remote, wild and quiet feeling to it, and also not so lush as Schwarzwald. It feels more acidic. I was on Arber in july 1999, and the gipfel was almost red from a Rumex species. Maybe Wilfried knows what it was. LG Jan.
27.04.2013 23:43 , Jan Lindgaard Rasmussen
Die technische Umsetzung mit deiner kompakten Kamera begeistert mich noch viel mehr als der Fernblick! Zumal ich auch gern einmal einen Blick zum Fichtelgebirge/Erzgebirge oder gar Milleschauer sehen würde..

Einfach nur Wahnsinn..

LG Seb
28.04.2013 12:56 , Sebastian Becher
Habe es nocheinmal angeschaut, aus Freude!
Gruss Walter
28.04.2013 16:04 , Walter Schmidt
Die Abendstimmung ist der Hammer! Sicher eines der schönsten "Stimmungspanoramen" auf dieser Seite.
Was den technischen Aspekt angeht, muss ich Seb allerdings widersprechen. Ein bißchen Rauschen und leichte Unschärfen sieht man schon. Aber immer noch eine Super-Qualität, die Deine Kamera bei solch Bedingungen liefert.
LG Jörg
28.04.2013 21:02 , Jörg Nitz
Dank an alle für die Beachtung!
@ Hans-Jürgen: Ich war sehr glücklich, aber perfekt war es noch nicht. Mein Traum ist, einmal die ganze von hier sichtbare Alpenkette glasklar zu sehen. Am liebsten so lange, bis ich satt bin. Auf dem Lusen vor 2 Jahren (6990) hatte ich eine solche Sicht, nur viel zu kurz.
@Fried: Wenn mein Traum vom perfekten Alpenblick mal in Erfüllung geht, werde ich auch nach Erzgebirge, Milleschauer und dir Ausschau halten.
@Jan, I also asked myself what this is. Now I found out, that it´s probably the Kernkraftwerk Isar/Ohu. Einheimische können das gerne bestätigen oder mich korrigieren.
01.05.2013 00:11 , Jörg Braukmann

Kommentar schreiben


Jörg Braukmann

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100