Sonnenuntergang am Papststein Sächsische Schweiz   132005
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off

Labels

Details

Location: Papststein Richtung Nord      by: Ludwig Winternheimer
Area: Germany      Date: 24.04.2013

Comments

Der Horizont kommt mir leider etwas buckelig vor.
Ansonsten wegen der genialen Farben eigentlich 5 Sternchen.
LG,
Johannes
2013/04/25 14:33 , Johannes Fischer
sorry, unsere Landschaft ist nun mal bucklig. Ein gerader Horizont wird sich nur im Flachland, oder an der See verwirklichen können.
2013/04/25 14:41 , Ludwig Winternheimer
Der Horizont ist definitiv schief und krumm. Mir sind die Farben zu intensiv. Und die weißen Pünktchen am Rand? Sonnenuntegang so weit nördlich (330°) im April? Von 5 Sternen sehe ich das Bild noch weit weg.
2013/04/25 14:41 , Darius Müller-Wohlfahrt
Ludwig, deine Antwort ist noch ein bisschen schlechter als die technische Qualität des Panoramas.
Und das war gar nicht einfach.
2013/04/25 15:14 , Arne Rönsch
Eigentlich bin ich etwas enttäuscht. Das meine Bilder nicht perfekt sind ist mir auch bewußt. Ich hatte aber geglaubt auf dieser Plattform etwas konstruktive Kritik zu finden um etwas dazu zu lernen. Profis gibt es hier ja genug. So zum Beispiel Herr Arne Rönsch - Fachmann durch und durch - immerhin Regisseur bei adhoc Film Dresden. Warum diese schon fast beleidigende Meinungsäußerung. Wenn mein Bild doch sooo schlechte Qualität aufweist, warum sagen Sie dann nicht was daran so schlecht ist. Denn nur wenn Sie mir das sagen, kann ein Nächstes besser werden.
2013/04/25 15:59 , Ludwig Winternheimer
Langsam, langsam.
Ich weiss dass es hier auf dieser Panorama Seite schwer ist gute Kritik zu bekommen denn es sind sehr viele Perfektionisten dabei.
Alles was man tun kann (sagt man das so?) ist es immer wieder zu probieren und technisch bessere Panoramen zu liefern.
Wenn die technik ausgereift ist, dann ist da immer noch der 'kuenstlerische' Aspekt und so weiter und so fort.
Also bleibt eigetlich immer Raum fuer Verbesserung.

Hier dann die konstruktive Kritik:
Ja, der Horizont ist nicht gerade. OK, es ist manchmal schwieriger das zu sehen aber einfach das resultierende Panorama in dem Bildeditor deiner Wahl oben an den Rand fahren und schauen obs passt.
Senkrechtes (Strassenlaternen, Gelaender Streben) sollte senkrecht sein.
Die Farben sind etwas uebersaettigt (ist aber Geschmacksache) und der Kontrast ist zu stark (komplett schwarze 'Loecher' in den Felsen.
Die Schaerfe ist nicht wirklich da - Baeume sind ja eine Sache von wegen Winde aber die Felsen sollten schon scharf sein.
Sorry dass die List so lang ist.
Also dann nix wie raus und das naechste Panorama gemacht.

Und immer locker bleiben.
2013/04/25 16:39 , Barcud Revnik
Hallo Barcud. Danke für die aufbauenden Worte. Die Hinweise werde ich berücksichtigen und denke dass die nächsten Panoramen von mal zu mal besser werden. liebe Grüße
2013/04/25 17:33 , Ludwig Winternheimer
Da hätten wir uns gestern bald getroffen. Ich bin aber nur bis zu den Bärensteinen gekommen.
Das Panorama sieht doch erst mal nicht schlecht aus. Jedenfalls was den linken Teil betrifft. Wenn Du den rechten Teil erst mal weglassen würdest, auch beim Stitchen, dann würde das Panorama auch gerader werden. Solche Teile, die bis in die nächste Nähe führen, muß man beim Stitchen besonders behandeln. Das kann man nicht automatisch machen lassen. Wenn Du noch sagen würdest, womit Du stitchst, dann könnte man noch mehr dazu sagen.
Die Farben des Sonnenunterganghimmels entsprechen denen meiner Aufnahmen. Daß darüber so ein blauer Himmel war, überrascht mich jetzt. Ich hatte aber nur Tele-Aufnahmen gemacht.
PS: Ich hatte mir das Panorama vorhin im Freien angeschaut. Jetzt sehe ich, daß die Farben der Landschaft allerdings sehr überzogen sind. Und die Schärfe hat Barcud schon treffend beschrieben.
2013/04/25 18:04 , Heinz Höra
Hi Ludwig. If you want helpful critisism you need to write your workflow and software in the description. Nobody here are profis, and most are really helpful. When nothing is described all one can do is to point out the most obvious things. LG Jan.
2013/04/25 22:23 , Jan Lindgaard Rasmussen
Hallo an alle die mir hilfreiche Tips gegeben haben. Ich habe das Bild nochmals überarbeitet und versucht die Hinweise umzusetzen. Jetzt als ReLoad. Erst nachdem ich den Horizont neu eingestellt hatte ist mir mir bewußt geworden welchen Fehler ich da gemacht hatte und was mit dem buckligen Horizont gemeint war. Die Übersättigung habe ich wieder herausgenommen - war wirklich etwas übertrieben-. Die Schärfe dürfte jetzt auch angemessen sein. Wenn jetzt noch etwas nicht stimmt bitte Bescheid sagen.
Übrigens die ausstehenden Daten:
EOS 600D, F8, 1/30, ISO 200, Brennweite 10mm, Bilder 20 x 3 BKR, gestitcht mit PT-Gui
2013/04/26 13:09 , Ludwig Winternheimer
Na also - die Überarbeitung hat sich gelohnt!
Liebe Grüße,
Johannes (der auch Zeit brauchte, um mit Kritik in diesen Foren positiv umzugehen).
2013/04/26 17:56 , Johannes Fischer
Kenne zwar die erste Version nicht, aber diese sieht ja schon einmal ganz vernünftig aus. Um Arne etwas in Schutz zu nehmen: Dein erster Kommentar, Ludwig, erweckt für mich nicht den Anschein, als wenn Du an konstruktiver Kritik interessiert wärest.Gruss, Felix
2013/04/27 17:21 , Felix Gadomski
Hallo Felix,
ganz so ist es ja nicht. An Kritik bin ich schon interessiert. Aber wenn kritisiert wir, so sollte ich daraus Schlussfolgerungen ziehen können.
Es wurden einige Dinge durch konstruktive Kritik angesprochen. Und Ja - ich mußte mit der Nase darauf gastupst werden um die Fehler zu erkennen. Aber über die Kritikpunkte war ich dankbar und habe die Fehler ausgebügelt.
Von Arne hingegen kam nichts was mir weiter geholfen hätte. Eigentlich hat er mich nur angenölt. und so etwas muß nun wirklich nicht sein.
Dennoch danke für deine Meinung.
2013/04/27 17:36 , Ludwig Winternheimer

Leave a comment


Ludwig Winternheimer

More panoramas

... in the top 100