Abendstimmung zwischen Alb und Schwarzwald   115246
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kirchturm Betra
2 Teck 773m - 69,8km
3 Bierlingen
4 Rossberg 869m - 42,3km
5 Empfingen
6 Bolberg 881m
7 Kirchturm Dürrenmettstetten
8 Bergrutsch 1983 bei Mössingen
9 Dreifürstenstein 854m
10 Mühlbacher Brücke A81 Stuttgart-Singen
11 Renfrizhausen
12 Burg Hohenzollern - 30km
13 Zeller Horn 912 m
14 Raichberg 956 m
15 Bisingen
16 Holzhausen
17 Bergfelden
18 Hörnle 956 m
19 Vöhringen
20 Lochenstein 963m
21 Lochenpass
22 Schafberg 1.000m
23 Fernmeldeturm Dotternhausen
24 Plettenberg 1.002m
25 Karpfenbühl
26 Schotterwerke Dotternhausen
27 Schömberg 676m
28 Ortenberg 995m
29 Fernmeldeturm Deilingen
30 Lemberg 1.015m - 29,3km
31 Klippeneck 980m
32 Dreifaltigkeitsberg
33 Zundelberg 953m
34 Hohenkarpfen 912m
35 Glärnisch 2.914 m, 158 km
36 Lupfen 977m
37 Tödi 3614 m, 177 km
38 Himmelberg 941m
39 Gross Schärhorn 3.294 m, 174 km
40 G l a t t t a l
41 Gross Spannort 3.198 m, 178 km
42 Industriegebiet Oberndorf-Lindenhof
43 Finsteraarhorn 4.274m - 208,4km
44 Wasserturm Kutzbühl 694m
45 Marschalkenzimmeern
46 Kesselberg 1.024m

Details

Location: Dürrenmettstetten (676 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Germany      Date: 14.04.2013
Nach dem Zuspruch zu meinem ersten Heimatpanorama (12586), habe ich auf meinem Sonntagabendspaziergang einen weiteren bislang nicht veröffentlichten Standort - ca. 15 km von meinem Wohnort entfernt - aufgesucht. Auch wenn ich mir bewusst bin, dass hier das RAW-Format und wohl auch ein Stativ ein besseres Ergebnis erzielt hätten, möchte ich dieses Panorama einstellen. Ich bin auf Eure ehrliche Meinung gespannt und nehme Verbesserungsvorschläge gerne auf!

Der Standort ist wiederum ein frei begehbarer Aussichtsturm - liebe Jörg's ... zu jeder Tag- und Nachtzeit!! - am Ortsrand des Dorfes Dürrenmettstetten. Er bietet bei bester Wetterlage eine Aussicht von den Gipfeln des Nordschwarzwalds mit seiner höchsten Erhebung der Hornisgrinde, über den Südschwarzwald zu den Alpen von Tödi bis Finsteraarhorn. Der Tödi war an diesem Abend mit dem Fernglas sichtbar, auf dem Panorama ist er fast nicht zu erkennen. Der Blick richtet sich weitestgehend auf den Verlauf der Schwäbischen-Alb.

Der Aussichtsturm wurde 1997/1998 von den Natur- und Wanderfreunden e.V. Dürrenmettstetten in einer Stahlkonstruktion errichtet und hat eine Höhe von 24m.

Aufgenommen um 19:45 Uhr mit Nikon D300s, Sigma VR 50-500mm - 30 HF-Bilder (noch kein RAW-Format), Freihand.
Blende: f/5,6
Belichtung: 1/320
ISO: 200
Brennweite: 95mm (KB 145mm)
PanoramaStudio2 Pro mit Gimp geschärft, ansonsten unbearbeitet

Beschriftung der markanten Punkte - mit Ausnahme einiger Ortschaften - nun vollständig (19.04.2013).
RELOAD im August 2015, verbesserte Schärfung mit IrfanView (bisher Gimp), ansonsten keine Änderungen am Workflow

Comments

Der erste Jörg... 
...ist schon begeistert. Außergewöhnliche Perspektive und ein klasse Licht...

lG,
Jörg E.
2013/04/15 23:21 , Jörg Engelhardt
Gefällt mir auch sehr gut, auch als Tipp für einen eigenen Pano Stopp in dieser Gegend.
2013/04/16 08:41 , Jens Vischer
Schönes Pano !
Ein Leben im Schatten des Aussichtsturms :-) 24m sind schon sehr viel ! VG HJ
2013/04/16 12:09 , Hans-Jürgen Bayer
Dieses Pano begeistert mich in mehrerlei Hinsicht: Der Aussichtsturm dort ist mir völlig unbekannt und zeigt eine extrem abwechslungsreiche Landschaft. Bisher dominieren bei mir klar die Aussichten am Westhang des Schwarzwalds ins Rheintal und zu den Vogesen. Um so schöner ist diese auch für mich neue Blickrichtung. Zusätzlich finde ich die Alpenfernsicht, mit der ich hier nicht gerechnet hätte, sehr interessant. Auf Deinem Pano sind am rechten Bildrand auch einige weiße Alpengipfel erkennbar, wenn ich mich nicht täusche.
Bitte nutze zur Beschriftung "www.udeuschle.de" und vergiß nicht bei Deiner Beschriftung die Alpengipfel mit Entfernung anzugeben; das sind sicher gut 150 km.
P.S.: Ein Stativ ist meiner Meinung nach überhaupt nicht erforderlich. Ein einziges meiner Panos ist mit Stativ aufgenommen worden. Die RAW-Bearbeitung mit ViewNX 2 (Nikon) ermöglicht Änderungen in der Belichtung, Weißabgleich etc., ohne dass nennenswerte Bearbeitungsspuren zu erkennen sind. Bei diesem Pano mit gleichmäßigem Licht und guter Belichtung hast Du da denke ich nichts versäumt.
Ein paar Beschriftungen habe ich noch ergänzt. Der Raichsberg heißt richtig Raichberg. Meine Beschriftung kannst Du wieder löschen.
LG Jörg
2013/04/16 12:34 , Jörg Nitz
@ Jörg N. - freut mich, wenn ich eine Dir bislang verborgene Ecke vorstellen konnte ... ich habe da schon noch einige "im Visier", auch wenn es mir genauso geht, dass ich die Westseite des Nordschwarzwaldes persönlich attraktiver finde. Herzlichen Dank auch für Deine Unterstützung bei der Beschriftung - super! Ich habe momentan einfach keine Zeit gefunden, bei der korrekten Zuordnung der "Albgipfel" bzw. "unsichtbaren Alpengipfel" und nur die mir bekannten Punkte und Ortschaften beschriftet - aber ich werde auch noch Ergänzungen in nächster Zeit vornehmen. LG Hans-Jörg
2013/04/17 12:59 , Hans-Jörg Bäuerle
Dass aus dieser Ecke Alpensicht möglich ist, war mir gar nicht bewusst. Toll! LG Wilfried
2013/04/17 21:43 , Wilfried Malz
Tolles Bild mit verblüffender Fernsicht. Da verwundern die auffallend vielen Views im Vergleich zum Uploadumfeld nicht.
2013/04/21 22:19 , Jörg Braukmann
Eine solche feine Sicht habe ich vom Lemberg bei Gosheim genau wie Jörg vor Jahren auch schon genossen, als ich bei Fotofreunden auf der Durchreise zur Schweiz war, aber wegen der Nähe zum geliebten Eidgenössischen Ländle werde ich wohl den Schwarzwald nie aus der Nähe sehen, denn wenn man schon so weit von Sachsen fährt kann man die paar km auch noch weiter fahren...auch eine Philiosophie und für Baden-Würtemberger sicher nicht so leicht zu verstehen...Das heißt aber nicht das ich mir die Panos nicht gerne betrachte. Herzliche Grüße von Velten
2013/04/28 10:04 , Velten Feurich
Euch allen vielen Dank für die Kommentare und Bewertungen - hat mich sehr gefreut, und macht mir Mut auch in Zukunft in der Heimat ab und zu die Kamera mitzunehmen. Bisher hat sich das Fotografieren bei mir fast ausschließlich auf die Urlaubstage beschränkt, in der Zeit wo ich herausgenommen aus dem Alltag ein wenig "die Seele baumeln" lassen konnte.

@ Jörg B. - ich vermute, dass die vielen Klicks zu Beginn daher resultieren, dass ich einigen Freunden aus der Umgebung diesen Link zugesandt habe, als "Ermutigung" unsere schöne Heimat auch im Alltag öfters neu zu erforschen!

@ Velten - als früher aktiver Alpinist verstehe ich Dein Ansinnen, so schnell wie möglich in die Alpen zu kommen. Dennoch kann ich Dir empfehlen auf Deiner nächsten Anreise auch einmal im Schwarzwald oder auf der Alb einen Stopp einzulegen. Vielleicht kann ich Dich mit einer Tasse Kaffee und einem Stück "Schwarzwälder Kirschtorte" dazu bewegen ;-)!
2013/05/04 12:45 , Hans-Jörg Bäuerle
...ich wollte noch fragen, wieso Du über "unsichtbare Alpengipfel" schreibst. Die Gipfel kann man sogar hier in der 500-Pixel-Version zumindest ein wenig erkennen. Bei voller Auflösung müsstest Du sie doch in Deinen Einzelbildern gut erkennen können?
LG Jörg
2013/05/04 13:00 , Jörg Nitz
Lieber Jörg - vielen Dank für Deine Anmerkung! Ich habe in meinem Kommentar an Dich die "unsichtbaren" ja in Anführungszeichen gesetzt, weil die Alpengipfel bei der 500-Pixel-Version für mich wirklich so gut wie nicht erkennbar sind. Auf den Einzelbildern sind diese in Umrissen erkennbar. Bei guter Wetterlage werde ich aber diesen Aussichtspunkt nochmals besteigen und mich an einer Teleaufnahme versuchen, um "meine geliebten Alpengipfel" in ein besseres Licht zu rücken ;-)! Wenn Du mir aber zuvorkommst und diesen Punkt auch einmal besuchst, bin ich Dir nicht böse ... bin gespannt, ob ich Dich animieren konnte, dieses wirklich lauschige Plätzchen inmitten der Zivilisation einmal anzusteuern. Deinen vielen Panoramen (Bol/Hohenzollern/Lemberg etc.) in der Umgebung nach zu urteilen, scheinst Du diese Ecke ja auch zu mögen! LG und ein schönes Wochenende, Hans-Jörg
2013/05/04 13:12 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100