Ein bisschen Frühling im Lahntal   152573
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Heiligenberg
2 Hasenhardt
3 Roßberg
4 Rimberg
5 Stadtkirche
6 Kappe
7 Hospitalkirche
8 Bahnhof
9 Schweinskopf
10 Hornberg
11 Dusenberg
12 Lahn
13 Altenberg
14 Neues Rathaus
15 DRK Krankenhaus
16 Hachenberg
17 Mittelhardt
18 Großer Kahn
19 Berufliche Schulen
20 Hermannsberg
21 Sackpfeife 673 m

Details

Location: Biedenkopf, Schloss (Hessen) (386 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 07.04.2013
An den schattigen Hängen liegen noch Schneereste, aber einige Wiesen sind schon ein bißchen grün - und dazu scheint die Sonne.

Auf welcher Burg war ich am Sonntag? Sicherlich eines der einfacheren Rätsel, da man sehr viele markante Punkte erkennen kann.

Der verglaste Turmaufgang macht das Herantreten an die Turmmauer an einer Stelle unmöglich. Daher war der Schnitt nur an dieser Stelle möglich. Außerdem konnte man nur durch die Schießscharten fotografieren. Parallaxeverschiebungen sind jedoch durch PanoramaStudio gut verarbeitet worden.

In Udeuschle befinden sich hier nur Datenangaben ohne Höhe. Wenn ich viel Zeit habe, werde ich mich hier ein wenig betätigen.

22 HF-Aufnahmen, 40 mm KB, Nikon D800, gestitcht mit PanoramaStudio.

Comments

Mangels Möglichkeiten kann ich leider nicht miträseln, hätte jetzt aber mal grob im Odenwald gesucht... Schönes Pano jedenfalls.

Du bist neuerdings auch mit einer D800 unterwegs?

lG,
JE
2013/04/08 10:19 , Jörg Engelhardt
Wie ich sehe seid ihr schon etwas weiter als wir! :-)

Erfrischendes Panorama!

LG Seb
2013/04/08 16:06 , Sebastian Becher
This morning I tried to google "kirche odenwald", so I was on the same track as Jörg. Now I will search for clues (are there any?). LG Jan.
2013/04/08 17:32 , Jan Lindgaard Rasmussen
Kann das Rätsel leider nicht lösen, aber das Panorama ist sehr gut gemacht, und auch der Gegenlichtbereich ist gut gelöst.
2013/04/08 20:32 , Jens Vischer
...der Blick scheint nach Süden gerichtet, der Fluss fliesst von rechts nach links, also von West nach Ost. Müsste somit linksrheinisch sein... habe es mal mit dem Nahetal probiert... aber nix gefunden :-(

Bundesstrasse, Freibad, Stadtsparkasse, Bahnlinie, Fußballplatz - scheint kein kleiner Ort zu sein...

lG,
JE
2013/04/08 20:40 , Jörg Engelhardt
Pano 360°, Schieferdeckung, Buntsandstein...Letztere würden auch für linksrheinisch sprechen.

LG Werner
2013/04/08 20:45 , Werner Schelberger
Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwierig ist.

Der hier noch recht junge und schmale Fluss ist durchaus bekannt. Weder Odenwald noch Nahe sind richtig. Ich müßte mal schauen wie weit weg von hier aus mein nächstes Pano liegt. Jedenfalls gibt es von mir hier weit und breit nur eines.
Einer der Berge im Hintergrund ist recht bekannt und der höchste der Gegend.
Wir befinden uns übrigens rechtsrheinisch und die Stadt war einst Kreisstadt. Na dann mal googeln nach alten Kreisstädten ;-)

@Jörg E.: Ja, seit ein paar Wochen bin ich mit der D800 unterwegs und absolut begeistert! Detailschärfe, Farben und Fokussierung sind zur D700 kein Vergleich. Nur die Dateigröße der RAW's sprengt meinen Rechner :-) 75 MB ohne Komprimierung sind einfach zu viel. Trotz voller Komprimierung immer noch 27 MB. Naja, da muss wohl auch mein alter Rechner bald dran glauben.
2013/04/08 20:56 , Jörg Nitz
Biedenkopf! 
Ich war noch nie dort und wusste es daher nicht auf Anhieb. Aber der Sendemast rechts erinnerte mich stark an die Sackpfeife und Dank der bereits vorhandenen Hinweise fand ich nach einigen Versuchen übereinstimmende Bilder auf Wikipedia. Ich dachte mir, dass du diesen Tag zu nutzen wusstest. Die Sackpfeife fehlt mir noch in meinem Portfolio.
2013/04/08 21:19 , Jörg Braukmann
Glückwunsch.... 
...Kollege Jörg B. hat das Rätsel wohl gelöst. Güte... es gibt Gegenden und Orte in Deutschland, deren Namen ich eher mit einem ehem. Politiker verbunden hätte. Für jemand aus Südbayern natürlich sehr schwierig....

D800: Dann Glückwunsch und viele tolle Panoramen damit. Das kann neben einem neuen Rechner auch so noch teuer werden: Man verliert dann schnell die Freude an den alten (Zoom-) Objektiven und kauft sich für teuer Geld nur noch Festbrennweiten....

lG,
Jörg E.
2013/04/08 21:27 , Jörg Engelhardt
Genau richtig! Die Sackpfeife mit ihrem hohen, dünnen Mast ist verräterisch. Aber man muss sie schon kennen.
Was willst Du auf der Sackpfeife? Da kommst Du 8 Jahre zu spät. Der Turm ist seit 2005 verglast. Da die Sicht gestern nicht berauschend war, habe ich mir das trotzdem mal angesehen. Da geht nichts zu öffnen und die Spiegelung in den Scheiben ist heftig. Außerdem kommt man sich auf dem Turm vor wie die Sardine in der Dose. Wenn es unter der Glashaube heiß wird, ist das eine Gratis-Sauna.
P.S.: Auch noch Glückwunsch von mir :-)
LG Jörg
2013/04/08 21:28 , Jörg Nitz
Glückwunsch an Jörg B. :-)

LG Werner
2013/04/08 21:33 , Werner Schelberger
I'm glad that you bought the D800. I'm sure it will give a lot of satisfaction.
2013/04/08 22:16 , Giuseppe Marzulli
Bad news 
Das sind ja schreckliche Neuigkeiten vom Kaiser-Wilhelm-II.-Turm auf der Sackpfeife. Als ich zuletzt oben war, war die Aussichtsplattform völlig offen. Ist das schon so lange her? Eine schnelle Internetrecherche bestätigt und illustriert, was du geschrieben hast. Wie kann man einen Aussichtsturm so verunstalten? Als ob es keine anderen Möglichkeiten zum Wetterfestmachen gäbe. Unser Renommee ist wohl noch zu winzig als dass man uns fragen würde. Danke für den Tipp. Bei guter Sicht fahre ich jetzt woanders hin.
2013/04/08 22:42 , Jörg Braukmann
Dieses schöne detailreiche Pano erinnert mich natürlich als Sachse an König Kurt, der auch lange hier an den Elbhängen in Radebeul gewohnt hat. Die von Dir gezeigte Gegend ist mir aber unbekannt. Überlegt habe ich bei dem Haus mit dem dunklen Dach in der Mitte im VG, ob da "was beim stitchen vielleicht nicht fnktioniert hat" erscheint mir wie mit einem kleinen Knick kann aber auch täuschen. Herzliche Grüße von Velten
PS im Zusammenhang mit dem 75. von Heinz letzte Woche (habe in a.p. auch was dazu geschrieben) ist von Fotocomunity Freunden von Gosheim , die Heinz auch gratulierten , eine in Gosheim in der Presse geführte Diskussion zum Thema Lemberg und Monarch zur Sprache gekommen. Habe Dir unter das Januarpano dazu auch noch was geschrieben. Dort ist in Gosheim jemand aufgetreten mit Berechnungen zur Erdrümmung und der Folgerung, das man ihn nicht sehen könne. Heinz konnte das aber den FC Freunden gegenüber eindeutig widerlegen, weil derjenige die über 1000m Höhe des Lemberges plus Turm überhaupt nicht beachtet hatte und weiteres . Wegen verschiedener Probleme, wie das bei mir öfters kommt, hatte ich dann auch letztendlich vergessen Dir auf Deine Silvestermail zu antworten. Tut mir leid Jörg.
Als ich einst bei ähnlicher Sicht wie Du morgens an einem stürmischen und saukalten Februarmorgen auf dem Turm auf dem Lemberg fotografiert hatte, konnte man den Apparat kaum halten und ich habe leider auch viel zu zeitig mit den Reihen aufgehört
2013/04/09 04:55 , Velten Feurich
Wiederum sehr gut gemacht. Beim Rätsel war ich völlig hilflos, obwohl das Bild für jeden, der mal dort war, genügend Anhaltspunkte gibt. Ich war - trotz der nicht so großen Entfernung - dort noch nicht. VG Martin
2013/04/13 16:31 , Martin Kraus

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100