Leichtere und unerreichbare Ziele   185485
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Loma del Pliegue Tumbado, 1.550m
2 Aufstiegsweg
3 Cerro Grande, 2.750m
4 Cerro Solo, 2.100m
5 Cerro El Ñato, 2.800m
6 Cerro Adela Sur, 2.800m
7 Cerro Adela Central, 2.940m
8 Cerro Adela Norte
9 Cerro Torre, 3.100m
10 Torre Egger, 2.850m
11 Punta Heron, 2.750m
12 Aguja Standhardt, 2.700m
13 Aguja Bifida, 2.400m
14 Aguja Saint-Exupéry, 2.550m
15 Aguja Poincenot, 3.002m
16 Fitz Roy, 3.406m
17 Aguja Val Biois, 2.550m
18 Aguja Mermoz, 2.730m
19 Aguja Guillaumet, 2.580m
20 Cerro Electrico, 2.260m

Details

Aufnahmestandort: Nationalpark Los Glaciares, El Chaltén (800 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Argentina      Datum: 25.01.2013
...liegen hier im Nationalpark Los Glaciares dicht beieinander.

Unser Ziel an diesem herrlichen Tag erkennt man im linken Teil des Bildes, den Lomo del Pliegue Tumbado. Bei den an diesem Tag für diese Gegend außergewöhnlich hohen Temperaturen stellte sich auch dies als sehr anstrengende Wanderung heraus.

Das Bild entstand am Morgen gegen 10.00 Uhr während der ersten größeren Rast. Glücklicherweise verlief der folgende Teil des Weges im schattigen Wald, bevor es auf die hier schon zu sehenden Geröllfelder ging.

7 QF-Aufnahmen mit Canon EOS 5D Mark III á 105mm, ISO100, F8, 1/500s

Kommentare

Da fragt man sich schon, ob es eigentlich richtig ist, den Januar zum schnöden Skifahren in den Alpen zu verwenden. :-)
18.03.2013 15:22 , Arne Rönsch
Gewaltig!! 
Der absolute Hammerblick! Kann es NOCH besser werden? Wohl kaum - aber - freue mich schon auf das Gipfel-Pano!
Herzlichst Christoph
18.03.2013 15:47 , Christoph Seger
Ganz rechts noch der "Irfan-Bug" und rechts über die Bäume geblickt wäre sicher noch idealer. Aber das ist Jammern auf höchstem Niveau. Du zeigst hier ein Top-Panorama nach dem anderen aus Argentinien und das Wetter war offensichtlich beständig schön. Ich könnte mir vorstellen, dass es vom Lomo del Pliegue Tombado noch besser geht und freue mich drauf. Probleme mit der Speicherkarte gab es ja wohl hoffentlich nur zu Hause. Nicht auszudenken, wenn....
18.03.2013 16:06 , Jörg Braukmann
Unfassbar schöne Berge!
Darüber hinaus sehe ich das wie Jörg B.: Den Teil rechts mit den Bäumen im Vordergrund hätte es für mich in diesem Bild nicht gebraucht, ich bin aber ganz gespannt auf die Gipfelaussicht.
18.03.2013 16:26 , Robert Mitschke
Irfanview Bug 
Den hab ich wohl übersehen, weiß jemand noch die "ideale" Lösung, diesen zu verhindern? Möchte meine bereits eingefügten Beschriftungen ungern alle wieder entfernen müssen.
18.03.2013 17:24 , Jens Vischer
Irfan bug??
Vielleicht konnte einfach der Patagonische Himmel nicht erlauben, blau von dem ersten bis zum letzten Pixel gezeigt zu sein...
18.03.2013 18:19 , Pedrotti Alberto
It doesn't matter much here. Next time you scale, sharpen, and simply crop it away, or scale (500 height), go down 1 pixel in width (doesn't affect the height), and sharpen. Btw, fantastic view. Apparently this is where the 4*-ratings grow:-D. LG Jan.
18.03.2013 18:45 , Jan Lindgaard Rasmussen
Noch so ein tolles Bild. Was Ihr da für ein Wetter hattet - ganz großes Glück!
Den IV Bug (für Uneingeweihte: Streifen am äußeren rechten Bildrand nach dem Skalieren) wirst Du bei Beibehaltung der Pixelmaße wohl nicht los. Also heisst's wohl vor dem Reload Label löschen und danach neubeschriften - bei 16 Markierungen und Auto-Formular-Vervollständigung im Browser in 1-2 Minuten gemacht.
Ich löse das mittlerweile durch Beschnitt mit IV nach dem Skalieren. HJB hat mal die Keyboard-Shortcuts herausgefunden: CTRL-A für Crop, dann mit der Maus rechts Ausschnitt anpassen, CTRL-Y zum Annehmen.
VG Martin
18.03.2013 19:19 , Martin Kraus
Wegen der schlimm hohen Temperaturen bedauert dich aus Deutschland derzeit wohl niemand. Tolle Tage, die du erwischt hast. Und schöne Panoramen, die du uns zeigst, eines wie das andere. LG Peter
18.03.2013 21:20 , Peter Brandt
Kann mir gut die Anspannung vorstellen die einen auf einer Wanderung vor so großartiger Kulisse in fremder Umgebung begleitet, vor allem wenn man den Blick vom Aussichtspunkt schon vor dem inneren Auge hat. VG HJ
18.03.2013 21:58 , Hans-Jürgen Bayer
Danke für die wunderbaren Eindrücke, die Du uns hier bietest! Im Gegensatz zu anderen Kommentatoren schätze ich es auch ganz besonders, dass Du die Südbuchen rechts mit den dahinter herauslugenden Eisbergen ins Panorama integriert hast. LG Wilfried
19.03.2013 09:33 , Wilfried Malz
Reload 
Habe eine neue Version ohne den IV Bug geladen, ebenso die Beschriftungen ergänzt.

Noch eine Bemerkung zum Wetterglück: Während unserer Tage rund um den Los Glaciares Nationalpark hatten wir wirklich sehr viel Glück, dieses Glück hatte uns aber auf Teilen der weiteren Reise durchaus auch wieder gefehlt.
19.03.2013 12:55 , Jens Vischer
Wirklich toll!
VG
19.03.2013 21:40 , Danko Rihter
Dieses gefällt mir persönlich noch besser wie Dein "Spitzenpano". Klar, scharf sowie kräftig und dennoch natürlich gefärbt.
LG Jörg
19.03.2013 23:16 , Jörg Nitz
Wunderschönes Panorama von einer beeindruckenden Gegend.
lg Patrick
20.03.2013 06:41 , Patrick Runggaldier
Magnificent.
20.03.2013 20:21 , Giuseppe Marzulli
wirklich ein beneidenswerter Anblick! LG, Michi
26.03.2013 20:27 , Michael Strasser
Bilder zum Staunen! 
Kann gar nicht mehr folgen bei diesem "Überseeangebot!"
Gratuliere Dir Jens zur Möglichkeit!
Gruss Walter
30.09.2014 17:04 , Walter Schmidt

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100