Route 66 State Park   51880
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Crescent
2 To Meramec River

Details

Location: Route 66 State Park, MO      by: Hans-Jürgen Bayer
Area: United States      Date: 20 Jan 2013
Der Mythos Route 66 zieht sich wie ein roter Faden von Chicago über den mittleren Westen bis hin zur Westküste nach Los Angeles. Unzählige Orte und Touristenattraktionen findet man entlang der Route die von der einstigen Bedeutung dieser Verbindung zeugen. Die Route 66 ist heutzutage nicht mehr durchgängig befahrbar. Die kürzlich gezeigten Panos von der Old Chain of Rocks Bridge bildeten damals z.B. die Nordumfahrung von St. Louis. Der Routenverlauf, nicht nur hier, wurde oft begradigt und geändert, so dass Teilstrecken heute auf diversen Interstates wiederzufinden sind.
Hier an der Pano-Lokation ist es z.B. die I-44 die in nordöstlicher Richtung nach St. Louis führt. Interessanterweise ist ein kleiner Abschnitt der südl. Zufahrt zu diesem Park ein Teil der echten Route 66. Ich durfte hier also mal entlang fahren … ein Traum, der aber nach ein paar hundert Metern zu Ende war, da ich zum Parkplatz einbiegen musste.
Zum Route 66 State Park noch ein paar Worte, den es in dieser Form erst seit 1997 gibt.
Eine späte Ehrung der nahen Route ? Ich glaube nur zum Teil, denn hier lag bis in die frühen 80’er des vergangenen Jahrhunderts ein Ort namens Times Beach, Heimat für ca. 2000 Personen und
Ort einer der größten Dioxinverseuchungen und daraus resultierenden Evakuierungsmaßnahmen in den USA … heute eine Geisterstadt bzw. nicht mehr existent.

Times Beach:
http://en.wikipedia.org/wiki/Times_Beach,_Missouri

Dazu eine Story im St.Louis Magazine (30 years later )
http://www.stlmag.com/St-Louis-Magazine/December-2012/Remember-Times-Beach-The-Dioxin-Disaster-30-Years-Later/

State Park auf Wiki:
http://en.wikipedia.org/wiki/Route_66_State_Park

Hier mal in groben Zügen der Streckenverlauf der Route 66:
http://wikitravel.org/de/Route_66

Zum Pano:
Man blickt in Richtung Osten zum Meramec River und den am östlichen Ufer gelegenen Hügeln.
Nikon Coolpix P7100
9QF, 60mm KB, 1/160s, ISO100

Comments

Einfach genial - eine Überlandstraße, die ihren legendären Ruf eigentlich als die Auswanderungsroute der "dust bowl" geschädigten hungernden Menschen der großen Depression begründet hat, mit einem Bild einer (auf gut wienerisch) G'stettn zu würdigen.

DAS wäre wieder ein Rätsel gewesen ....
2013/02/07 23:45 , Christoph Seger
I get my kicks...on route...66! 
An iconic highway. Many years ago during a trip to the states with a friend I got to drive it for a short while around Flagstaff, Az. The dustbowl and popculture were both important to us as references for its iconocy. Your panos from St. Louis all have a strange "dustbowl-feeling" to them, so this one is most expected! LG Jan.
2013/02/08 17:25 , Jan Lindgaard Rasmussen
Das Bild ist wohl relativ langweilig, hoffe aber, dass die Geschichte etwas spannender ist (war).

Man sieht im Bild einen leichten Hügel (grass mound) einen weiteren, etwas länglicheren, im Zufahrtsbereich des Parks. Darunter befinden sich die Überreste der Stadt bzw. Gemeinde.

Dust Bowl und Great Depression:

Immer wenn ich davon lese kommt mir folgendes Bild in den Sinn.
Für mich eines der besten Portraits das ich kenne - zeigt es im Ausdruck der "Mother with Child" genau jene tiefe Verzweiflung dieser Zeit ...

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lange-MigrantMother02.jpg

Migrant Mother: Florence Owens Thompson - http://de.wikipedia.org/wiki/Florence_Owens_Thompson

Fotografin: Dorothea Lange - http://de.wikipedia.org/wiki/Dorothea_Lange
2013/02/08 21:44 , Hans-Jürgen Bayer
Danke für die tollen Links !!
2013/02/09 07:17 , Christoph Seger
Das Bild ist eine Illustration zu dem Thema: Die Natur braucht den Menschen nicht (und repariert auf lange Sicht alle seine Umweltsünden). LG Wilfried
2013/02/09 10:47 , Wilfried Malz

Leave a comment


Hans-Jürgen Bayer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100