Aus dem Pfaffenwinkel   162444
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Schatzberg 677m
2 Dießen a. Ammersee
3 Ammersee (mittl. Spiegel 584m)
4 Peißenberg
5 Fernmeldeturm Schöngeising
6 Herrschinger Bucht
7 Der heilige Berg
8 Pähl
9 Hochschloß Pähl
10 Weilheim
11 Ilkahöhe (Richtung)
12 Kloster Polling
13 Etting
14 Berg
15 Oberhausen
16 Huglfing
17 Taubenberg 896m
18 Nonnenwald
19 Tauting
20 Penzberg
21 Buchberg 857m
22 Obersöchering
23 Bad Heilbrunn
24 Eglfing
25 Eichbichl 691m
26 Königsbergwald (nördl. Ausläufer)

Details

Location: Kirnberg (949 m)      by: Hans-Jürgen Bayer
Area: Germany      Date: 29 Dez 2012
Das Voralpenland hat, betrachtet man es Richtung Norden, keine allzu markanten Punkte aufzuweisen ... außer einem bestimmten natürlich. Hoffe man kann ihn sehen

Mit 200mm (320mm KB) und freihand war das nicht ganz leicht. Den Aussichtspunkt hatte ich schon mal besucht, aber von dort noch keine Panos gezeigt. Er ist die letzte größere Voralpenerhebung bis zu den ersten Bergen und es ist nicht der Hohe Peißenberg. Der "Nebel" links ist künstlich und rührt von Feuern. Die ganze Gegend war heute mit Rauchschwaden gesättigt. Allerdings werden die Farben bei 200mm auch von selbst etwas matschig, dennoch habe ich die Einzelbilder nur sanft nachbearbeitet.
In der Originalgröße (2500 Pixel Höhe) sieht es ganz ordentlich aus, bei 500Pixel ist es leider nur noch ein Wimmelbild.

EOS400D 200mm 22QF, f/8, 1/400s, ISO200 ~14:00

Comments

Wimmelbilder sind immer gut, speziell wenn man(n) das Gewimmle ja auch aus der Nähe kennt. Natürlich ist der Bildhöhepunkt auch ohne dein (!) gut zu erkennen, seid ihr noch zugekehrt?
Herzlichst Christoph
PS: eine ausführliche Beschriftung der Weiler und Dörfer muss schon noch sein :-)
2012/12/30 10:29 , Christoph Seger
Hallo Hans-Jürgen. You are really good at giving daylightpanos a certain twist. The view and the light is really fine, with the castle on top. What time of day, and what colourtemp. are you "spending"? LG Jan.
2012/12/30 10:35 , Jan Lindgaard Rasmussen
The castle is a church, but was of course preceeded by a castle. I would say it is a kind of riddle for all around not so familiar with the area, why this location is so famous to Bayarians and related Alpine tribes ;-)
2012/12/30 11:12 , Christoph Seger
Location 
Dear HJ, I think I know where you have been standing - the ridge to the left is the mountain you mentioned in your text.

On a.-p. 21292 the ridge can be seen, I even added the name of a village when I did the finishing process of the picture. Your location is in google maps nameless, but of course a hidden jewel for panoramisti. In geoportal.bayern.de/bayernatlas one of the houses bears a name which can mean two things: meat providing animal of a musician or flat land owned by a musician.

Unfortunately you do not allow adding labels, I wanted to add "Scheibenweg 15" to one of the more prominent houses on the left.

Nota bene: The folks there seem to burn always something.

kind regards Christoph
2012/12/30 11:23 , Christoph Seger
Das Landschaftsportrait gefällt mir ausgezeichnet. Gestern scheint der Tag der vielen Feuer gewesen zu sein. Auich ich hatte das Problem mit zahlreichen "Rauchzeichen". Zum Glück wurde daraus aber keine derartige Rußschicht wie bei Dir. Bei solch einem "Topographie-Pano" ist für mich eine ausführliche Beschriftung unerläßlich. Daher warte ich noch mit den Sternchen, in guter Hoffnung, dass Du mit der Beschriftung nochmal "nachlegst" :-)
LG Jörg
2012/12/30 11:40 , Jörg Nitz
:-) 
Nicht so streng, Jörg - es ist ja ein Rätsel!
2012/12/30 11:42 , Christoph Seger
Before I officially solve this work item (Christoph had it discovered) some technical details first. The colour temperature before the export was 5365. However I think the value cannot be transfered 1:1 to another camera type (not even to the same camera with different lens). The original value of the RAW picture was 5150 (my standard setting on my camera). So I changed the value a little to what we perceive "warm".
Now to the location: I came over Uffing am Ammersee, passed by Schöffau (GAP2), and shortly after the county border to Weilheim (WM15) I took a narrow road up to the Bromberg Alm (815m). Here you can park your car. The area is also well-known of its ski slope, which is equipped with three floodlight towers making it possible to run by night - if there is snow ... the relative height is approx 130Hm - I went up the slope and reached a farmstead near Geigersau. The lookout point is equipped with a solid stone wayside cross. A small sign says "Dreiseenblick". However I only could see Ammersee and parts of the Staffelsee. I was wondering what the third lake should be. The view towards the Alps (maybe not directly from this lookout point) is almost as good as the view towards North.
A continous view from the Hörnle to the Immenstädter Horn is possible. Highlights are the ridge of the Wettersteingebirge towards the Zugspitze (incl.), Schneeferner, Frieder, Teufelstätt, Dreisäuler, Kreuzspitz, Geierköpfe, Große Klammspitze, Gaishorn, Aggenstein, Auersberg and much more.

Wimmelbild - a picture with tiny little things to be discovered (or not).

Andechs - a monastery above the Ammersee on the so called "Heiliger Berg" a famous place of pilgrimage and today for almost everything ...

I was on my own today and didn't go to Andechs. For the sunset I'd chosen a different lookout point - one as interesting as this is.
2012/12/30 12:44 , Hans-Jürgen Bayer
Thank you for sharing this special place with us. I have to say it needs a good deal of local knowledge to find such spots. Regarding three-lakes: Can't you see the Graner Weiher from here?

I am looking forward to your sunset-picture!

Kind regards Christoph
2012/12/30 13:03 , Christoph Seger
Zum Rätsel bin ich offensichtlich zu spät gekommen. Die Gegend ist mir nicht fremd und dein Blick in den Pfaffenwinkel gefällt mir ausgesprochen gut. Ich habe im Sommer einen Standpunkt etwas südlicher, zweimal vergeblich für einen Sonnenaufgang angefahren. Auffallend ist die sehr feine Zeichnung, mit der mich dieses Panorama wieder überzeugt.

LG Werner
2012/12/30 13:31 , Werner Schelberger
...Andechs und Raisting habe ich dann doch gleich erkannt, dass der Standort jedoch eigentlich südlich vom Peißenberg liegt, hätte ich nicht gedacht.

Grüße,
Jörg E.
2012/12/30 16:53 , Jörg Engelhardt
Das Rätsel ist ja vorbei, so viel Detailkenntnis hätte ich aber auch nicht beitragen können. Nach Andechs bin ich zuletzt 1989 oder so gepilgert. Das Pano ist aber ganz fein, vor allem mit dem durch Dunst und Rauch geprägten Licht. VG Martin
2012/12/30 17:42 , Martin Kraus
So genau kenne ich mich in der Gegend nun auch wieder nicht aus. Selbst bei manchen Ortschaften um Weilheim herum bin ich mir nicht ganz sicher.
Das Pano und die Gegend geben einfach nicht mehr her - und wer wird es in einer Woche noch lesen ...

@Werner, habe an Dich gedacht als ich die Aidlinger Höhe und den Riegsee suchte. Den See (auch den Staffelsee) sieht man nicht direkt von diesem Standort. Er liegt genau hinter dem Gehöft (siehe Karte).
2012/12/30 20:33 , Hans-Jürgen Bayer
Hello Hans-Jürgen. To what extend one labels his/hers panos is one thing...Most important is that it is "verortet". I think a few people looks on the map to find if an area is panoramised. At least, thats how I started looking..."I'm going to Belgium next week, I wonder how it looks there - oh my god, it's awful/wonderful!"...something like that. So don't view it so pessimistic, in time it will show it's worth;-) LG Jan.
2012/12/30 21:04 , Jan Lindgaard Rasmussen
Hans-Jürgen,

der Dunst macht es wirklich spannend.

LG & behüt Dich Gott,

Christian
2012/12/30 21:33 , Christian Hönig
Das ist so doch wesentlich informativer.
Es muss ja nicht jedes Gehöft benamst werden :-)
LG Jörg
2012/12/30 21:40 , Jörg Nitz
Den Ausdruck "Wimmelbild" kannte ich nicht. Trotz der Rauchschwaden ein interessantes Pano, auf dem es viel zu sehen gibt. LG Fried
2013/01/04 10:00 , Friedemann Dittrich

Leave a comment


Hans-Jürgen Bayer

More panoramas

... in the top 100