Schachbrettmuster auf der Schwäbischen Alb   163464
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Zugspitze 2963 m, 175 km
2 Köllenspitz 2238 m, 149 km
3 A L P E N
4 Hochvogel 2592 m, 147 km
5 Urbeleskarspitze 2632 m, 153 km
6 Herrenwald 913 m
7 Titusenköpfle 899 m
8 Nähberg 878 m
9 Riedersberg
10 Burg 975 m
11 Gockeler 951 m
12 Raichberg 956 m
13 Backofenfelsen 942 m
14 Zeller Horn 912 m [PANO-Nr. 11267]
15 Schwarzwald
16 Burg Hohenzollern 855 m (Dachspitzen)
17 Schwarzwald
18 Seekopf 1054 m, 68 km
19 Farrenberg 820 m
20 Tübingen
21 Baiselsberg 477 m, 73 km
22 Birkenkopf 46 km
23 Stuttgart

Details

Location: Kornbühl (Baden-Württemberg) [Schwäbische Alb] (886 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 25.09.2012
Nach Zeller Horn mit Talblick, Sternberg mit Albfernblick und Albtrauf von unten nun die Albhochfläche einmal selbst betrachtet: Die Alpen sind gut zu erkennen, wenn auch sehr klein. Eine halbe Stunde später waren die Alpen überhaupt nicht mehr zu sehen und die Bewölkung zog immer mehr zu.
Der Kornbühl mit der Salmendinger Kapelle bietet einen wunderschönen Blick auf die Albhochfläche, ein Rundblick ist nicht möglich. Die fehlende Blickrichtung ist aber im wesentlichen uninteressant.
Kurzer, recht steiler Aufstieg vom Parkplatz am Fuss des kegelförmigen Berges.

46 HF-Aufnahmen RAW, 120 mm KB

Comments

Ich erfreue mich immer wieder deiner Ausblicke in sehr guter Qualität und mir total unbekannt, Jörg.

Liebe Grüsse
Gerhard.
2012/09/30 12:47 , Gerhard Eidenberger
Eine ungewöhnliche Aussicht, mit Blick über die Albhochfläche, über den Albtrauf hinaus ins Vorland und dann noch ein paar Alpengipfel. Toll! LG Wilfried
2012/09/30 17:13 , Wilfried Malz
Souverän gut! 
Gruss Walter
2012/09/30 18:20 , Walter Schmidt
Man traut sich bei Foristen wie Jörg mit so unglaublich starkem Portfolio eigentlich kaum Kritik anzubringen weil man weiß, dass man es selbst nicht besser kann. Beim spontanen Blick auf dieses Pano meine ich, auch in Anbetracht der Jahreszeit, eine gelb/grün Lastigkeit zu erkennen. Aber das kann auch an meinem Monitor liegen - (allerdings kalibiriert und nicht zu klein).
VG HJ
2012/10/01 00:15 , Hans-Jürgen Bayer
Schön, wobei es mir auch etwas sehr grün/gelb vorkommt.
2012/10/01 09:16 , Jens Vischer
...schliesse mich Jens und HJB in allen Punkten an.

lG,
Jörg E.
2012/10/01 09:53 , Jörg Engelhardt
Da liegt Ihr alle genau richtig. Auch mir ist es zu grün/gelb. Ich habe gestern Abend schon die RAW's geändert, habe es aber nicht mehr geschafft, das Pano neu zu stitchen und einzustellen. Nach der Arbeit, also irgendwann heute Abend, kommt dann eine blauere Version.
LG Jörg
2012/10/01 10:31 , Jörg Nitz
Endlich erledigt... 
Wie versprochen hier die neue Version mit deutlich weniger gelb/grün. Ich habe den Weißabgleich bei mehreren Einzelbildern automatisch gemessen und dann ungefähren Schnitt genommen, jetzt 5500 k, vorher waren es 6000 k (Einstellung bewölkter Himmel). Ggf. anfangs f5 drücken, damit neue Version erscheint.

@HJ: Ich kann nur nochmals bekräftigen: Konstruktive Kritik wie diese ist immer willkommen!
LG Jörg
2012/10/01 22:37 , Jörg Nitz
Sieht aber jetzt aus wie die Panoramen von Walter Schmidt. Die 6000K-Variante fand ich viel passender.
2012/10/01 23:14 , Heinz Höra
Eine schönes Pano, das den Charakter dieser Landschaft mit den Handtuchfeldern sehr gut wiederspiegelt. Die Farben gefallen mir so wie sie sind. LG Fried
2012/10/02 18:16 , Friedemann Dittrich
Die Korrektur der Farbtemperatur beim Weissabgleich war gut, es ist jetzt natürlicher von den Farben her - ich persönlich wäre dabei sogar noch etwas weiter gegangen: Die Punkte, die eine neutrale Farbe darstellen könnten (Wolken oder die graue Strasse) sind noch leicht gelblich. Aber das mag Geschmackssache sein.

Ich arbeite bei RAWs nie mit Voreinstellungen wie "bewölkt". Ich lasse die Kamera mit automatischem Weissabgleich photographieren (bei jedem Bild unabhängig). Diese Werte nehme ich als Anregung, um dann alle Bilder gleich zu entwickeln. Bei 6000K bin ich dabei allerdings noch nie gelandet. Lightroom hat neben der Farbtemperatur (beeinflusst v.a. die blau-gelb Skala) auch die "Tönung" (grün-violett), die mag hier auch noch ein interessanter Parameter sein.

Ich habe gerade ein Pano in Arbeit, bei dem sich mir das Farbtemperatur-Problem noch mal anders gelagert stellt. Mehr dann dort.

VG Martin
2012/10/02 18:52 , Martin Kraus
Der Blick quer über die Alb noch dazu mit Blick auf die Alpen ist sehr interessant und neu. IMHO sind die Farben etwas zu aufdringlich.
2012/10/03 19:18 , Jörg Braukmann
Noch nie habe ich so viele unterschiedliche Meinungen zur Farbgebung eines Panos erhalten. Ich hatte auch noch eine "kältere" Version zzgl. mit mehr Magenta (Tönung) ausprobiert. Die hat mir nicht so gefallen, so dass diese nun bleibt.
Vielen Dank an alle Kommentatoren!
LG Jörg
2012/10/03 21:18 , Jörg Nitz
Jörg, kannst Du die vorherige Version nicht noch mal auf Deinem Testplatz zeigen?
2012/10/06 23:26 , Heinz Höra
Heinz, mache ich gerne. Ich habe seit kurzem einen Testplatz auf a-p.de. Dort muss ich aber noch ca. 200 Beschriftungen löschen, damit ich den Platz verwenden kann. Das schaffe ich heute (Sonntag) wohl nicht mehr. Sobald das Pano dort eingestellt ist, folgt Info.
2012/10/07 00:12 , Jörg Nitz
@ Heinz 
Die Ursprungsversion ist jetzt auf meiner a-p-Testseite (Nr. 20769) hoch geladen.
2012/10/10 20:15 , Jörg Nitz

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100