Bayerwaldfrühling mit Arber, Rachel und Lusen   83134
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kl. Arber 1384m
2 Gr. Arber 1455m
3 Gfällebene 1104m
4 Pläßlberg 830m
5 Steinkopf 1134m
6 Gr. Rachel 1453m
7 Kreuzberg
8 Hochgfichtet 1279m
9 Plattenhausen-Riegel 1376m
10 Waldhäuser-Riegel 1151m
11 Gr. Spitzberg 1350m
12 Lusen 1373m
13 Sulzriegel 1260m
14 Steinfleckberg 1341m
15 Sonndorf
16 Farrenberg 1203m
17 Schwarzberg (Cerna hora) 1314m
18 Siebensteinfels 1273m
19 Postberg (Stráz) 1307m

Details

Aufnahmestandort: Promau (760 m)      Fotografiert von: Wilfried Malz
Gebiet: Germany      Datum: 8. 5. 2012
Je weiter man im Bayerischen Wald nach Südosten kommt, umso weniger spielt der höchste Berg, der Arber, die Hauptrolle. Von vielen Aussichtspunkten sieht man ihn gar nicht mehr, wie etwa vom Haidel. Im Raum Freyung lassen sich noch einige Stellen an Waldrändern aufspüren, wo sich der "König des Bayerwalds" klein in der Ferne zeigt.

9 QF-Aufnahmen bei Brennweite 200mm KB

Kommentare

Sehr gutes Pano, dass durch die verbale Erklärung noch aufgewertet wird.
15.07.2012 14:47 , Arne Rönsch
Sehr schönes Panorama. Toll das Städtchen mit der Kirche auf dem Hügel. LG Robert
16.07.2012 21:12 , Robert Viehl
Den Dreckfleck rechts vom Steinfleckberg würde ich noch weg stempeln. Ansonsten eine gewohnt spannende Landschaftsdokumentation.
LG Jörg
16.07.2012 21:51 , Jörg Nitz
Sehr interessanter Blick. Der Arber sieht vom Erzgebirge völlig anders aus. Hier erscheint er für mich eher wie der Osser. LG Fried
17.07.2012 07:28 , Friedemann Dittrich
Der Dreckfleck ist entfernt. Danke für den Hinweis.
17.07.2012 09:46 , Wilfried Malz
Sehr schön von Dir präsentiert! Beim Stichwort Arber werden natürlich Erinnerúngen der besonderen Art aus Vorwendezeiten geweckt als wir ihn nur von Zelesna ruda aus sehen konnten...
Herzliche Grüße Velten
PS Zu Deiner Anmerkung hinsichtlich des Blaus bei meinem Plesivecpano. Ich bin dafür dankbar, denn bei mir kommt es offensichtlich weniger stark. Auf jeden Fall ist wohl sicher, das ich zukünftig bei der Verarbeitung der RAW Bilder, was ich ja noch nicht lange mache, wesentlich kritischer mit der Einstellung Landschaft umgehen muß
18.07.2012 09:38 , Velten Feurich
Eine geniale Perspektive! Professionell gefundener Aufnahmestandort.
08.08.2012 13:23 , Jörg Braukmann
Sehr gelungener Bildaufbau mit Wald, Dörfern, Bergen und Wolken, sowie dem wechselnden Licht. VG Martin
08.08.2012 19:31 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Wilfried Malz

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100