Rafael wait for the "dragon" (restauriert)   112956
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ödkarspitze 2738 m
2 Rotach-Egern 736 m
3 Bad Wiessee 740 m
4 Tegernsee 740 m
5 Bodenschneid Haus 1353 m
6 Schliersee 777 m
7 Breitenstein 1622 m
8 Wendelstein 1838 m
9 Brecherspitz 1685 m
10 Jägerkamp 1747 m
11 Bodenschneid 1672 m

Details

Location: Bodenschneid 1669 m (1665 m)      by: Christian Hönig
Area: Germany      Date: 03.10.2007
6 handpics, Sony H-7, ISO100, 640 F5.6 12:58 Uhr, PanVue, Photoshop Elements, iPhoto (antikstyl). Rafael "wait for the drgon" it seems .

Comments

Looks like you've copied Rafael into that scene?
2007/10/08 20:28 , Daniel Roth
@ Daniel, look that 
http://www.kunstnet.de/Kunstwerk-83104.html#486270

Christian

P.S. mach mal wieder ein Foto, dass gibt Freude !-)
2007/10/08 23:15 , Christian Hönig
Oh, it's art!
2007/10/10 08:34 , Daniel Roth
@ Daniel," its art! " 
Maybe not like your commentaries. In the past Your lyrics a little paltry.I told you again, make more panorama and be creative, that gives joy! Best regards Christian
2007/10/10 09:50 , Christian Hönig
Craftwork compared to artwork: The former shall simply please, the latter should agitate, complain, or be thought-provoking. So, Christian, here you are! :-)
2007/10/10 14:54 , Daniel Roth
>good frame for an respondence Daniel! 
2007/10/27 12:00 , Christian Hönig
Das JPG habe ich etwas überarbeitet. 
Leider sind die Originale schon längst, wegen damaligen Platzmangel gelöscht. Bei JPG's ist nicht mehr viel Verbesserungspotential drin, aber ich mag es immer noch. LG vom Christian
2009/01/22 01:36 , Christian Hönig
Ich finde dieses durch die Farbgebung bewusst in RETRO gehaltene Panorama für die Kickout-Liste eigentlich zu wertvoll ... und bewerte es - trotz leichter technischer Mängel - mit ***!

Der Bildaufbau ist durchaus gelungen - die schauspielerische Einlage imponiert und regt zur Interpretation an.

Christian, vielleicht kannst Du dieses Panorama mal noch überarbeiten, auch - oder gerade - weil es ein Frühwerk von Dir ist.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2014/08/23 13:22 , Hans-Jörg Bäuerle
Die Farbgebung ist ein Teil des "künstlerischen" daran, die ist OK. Mir passen die Übergänge im Himmel nicht, daher habe ich die ** gegeben, was zu einem 1.33 geführt hat. So mit den drei Wertungen ist es jetzt für mich OK.

LG Christoph

PS: Ich denke, wir können derartige Bilder "heutzutage" ruhig so bewerten auch wenn sie damals sicherlich "dem Stand der Technik" entspreochen haben. Schließlich sollte sich jeder an der Nase nehmen und seine schlechten Bilder irgendwann einmal wegwerfen oder neu bearbeiten - ich habe das bis auf einige nostalische Ausnahmen schon gemacht und werde es auch weiterhin tun ...
2014/08/23 13:30 , Christoph Seger
Ab und zu geht ja mal die Putzkolonne auf p-p durch, der ich mich ab und an anschließe. Meine Bewertung hier bezog sich maßgeblich auf die markanten Übergänge und die Überschärfung. Dem Motiv kann ich ehrlich gesagt auch nicht viel abgewinnen. Wegen der "Retro-Färbung" hätte ich nichts abgezogen.

Den Kommentar von Christoph kann ich mit einer Ergänzung mit unterschreiben. Als Alternative zum "Wegwerfen" käme noch eine neue Bearbeitung infrage. Selbst mit altem Material läßt sich mit neuer Stitching- und Bildbearbeitungstechnik viel verbessern, so dass alte Panos oftmals neue Qualtitätsansprüche erreichen.
LG Jörg
2014/08/23 14:13 , Jörg Nitz
Danke für die späte Beachtung und Kritik, leider fand ich, auf’s Erste die Originale nicht zur Neubearbeitung. Aber wegen des Motiv’s hab ich mir ein knappes Stündchen für die Restauration des original 500-Pixel-Web-Bildes genommen. Die Überschärfungen und Übergänge sind jetzt manuell geglättet.
2014/08/25 13:33 , Christian Hönig

Leave a comment


Christian Hönig

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100