Parys Mountain Kupfer Mine auf Anglesey   (4,0 based on 4 ratings)    viewed: 1585x
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Parys mountain copper mine (147 m)      by: Barcud Revnik
Area: United Kingdom      Date: 31.5.2011
Die Kupfer Mine auf Parys mountain ist schon ca. 3500 Jahre alt.
Wiederentdeckt wurde die "Great Lode" in 1768 von einem lokalen Minenarbeiter der dafuer eine Flasche Wisky und ein mietfreies Haus auf Lebenszeit bekam.
Um 1780 dominierte diese Mine den Kupfermarkt in Europa. Zu diesem Zeitpunkt war es die groesste Mine und das groesste von Menschenhand gegrabene Loch in Europa.
Das Kupfer aus dieser Mine wurde vor allem beim Bau von Kriegsschiffen benutzt. Man verkleidete damit die Holz Schiffe damit keine Algen und Muscheln wachsen konnten und schuetzte das Holz vor Holzwuermern. Damit wurden die Britischen Schiffe schneller, besser manoevrierbar und sie konnten laenger auf See bleiben.
Das Kupfer aus dieser Mine wurde am Rumpf der HMS Victory verwendet die von Kapitaen Nelson 1805 in der Schlacht von Trafalgar kommandiert wurde.

Die Mine ist recht weit im Norden Von Anglesey, man kann aber trotzdem hinter der Windfarm noch die Umrisse der Berge von Snowdonia ausmachen.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 4 ratings, Score: 3,600)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments



Barcud Revnik

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100