Eine vereinsamte Talsperre ... herausgefunden   (4,0 based on 10 ratings)    viewed: 132x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Saubach
2 Weiße Mulde
3 Rote Mulde
4 Alte Bahnstrecke Chemnitz - Adorf

Details

Location: am Ufer zwischen zwei Bänken (715 m)      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: im September
... umgeben von Wäldern, offenbar sehr einsam, da weit und breit keine Menschenseele zu sehen ist. Ganz so war es aber nicht immer gewesen, denn mehrmals am Tag und wohl auch in der Nacht, fauchte ein Ungeheuer vorbei. Wo könnte es denn so etwas gegeben haben?

Ich hatte hier u. a. auch 8 Breitformataufnahmen ohne Stativ mit 28 mm KB-Brennweite gemacht, aus denen ich dann dieses Panoramabild gestitcht hatte, es etwas gelagert und es nun jahreszeitgemäß hier zur Ansicht gebracht.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 10 ratings, Score: 3,818)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Endlich wieder ein Rätsel, das ich sofort lösen kann. In ca. 3km Entfernung gibt es ein Pano von mir, in ca. 8km von Dir.
2018/09/15 17:11, Friedemann Dittrich
Fried, das war mir schon von vornherein klar, daß Du das sofort erkennen wirst, aber aus irgend einem mir unklaren Grunde war ich all die Jahre, in denen das Panorama fertig war, der Meinung, daß ich es als Rätsel einstellen sollte.
PS: Zusätzlich zu den von Dir genannten, in der Nähe gemachten Panoramen gibt es noch eines von Arne in ca. 6 km Entfernung.
2018/09/15 17:36, Heinz Höra
Heinz, das von Arne hatte ich bewußt nicht erwähnt. Da er ja nicht so viele Panos gemacht hat, dachte ich, es wäre dann zu einfach, falls noch jemand rätseln will.
2018/09/15 20:04, Friedemann Dittrich
einsam und auch das Wasser zieht sich zurück ... Sommer 2018 eben. LG Alexander
2018/09/15 20:54, Alexander Von Mackensen
Entschuldige, Alexander,aber die Aufnahmen für dieses Panorama hatte ich ich schon vor einigen Jahren gemacht. In meiner Beschreibung hatte ich das auch angedeutet.
2018/09/16 16:35, Heinz Höra
Erinnert mich ein wenig an die heimatliche Schwarzenbachtalsperre - ein feines idyllisches Motiv, das mir mal wieder ausgezeichnet gefällt, Heinz !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/09/16 23:05, Hans-Jörg Bäuerle
Ich war ehrlich gesagt noch nie dort, aber ich erkenne den Ort.. Es müsste sich um die künstliche Sperre unseres zweitgrößten sächsischen Flusses, direkt am Oberlauf handeln..

LG Seb
2018/09/17 23:49, Sebastian Becher
Seb, nicht ganz, aber insgesamt schon richtig. Der Abfluß dieser Talsperre ist die Zwickauer Mulde. Ihre Zuflüsse sind 3 Bäche, die Rote und die Weiße Mulde sowie der Saubach. Es ist eine Trinkwassertalsperre, die in den 20er Jahren bei Muldenberg im oberen Vogtland, das aber naturräumlich schon zum Westerzgebirge gehört, gebaut wurde.
Oben habe ich jetzt die Verortung angegeben.
2018/09/19 22:31, Heinz Höra
Ungeheuer? 
Obwohl niemand nach dem Ungeheuer, von dem ich schrieb, das es mehrmals am Tag und wohl auch in der Nacht vorbeifauchte, gefragt hatte, will ich dennoch schreiben, daß ich damit die Eisenbahnzüge der 1876 in Betrieb gegangenen Nebenstrecke Chemnitz - Adorf meinte, die auch noch gefahren sind, als ich die Aufnahmen für dieses Panorama machte.
2018/09/20 18:41, Heinz Höra

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100