Montserrrat II   (4,0 based on 9 ratings)    viewed: 152x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Tibidabo 512m (30km)
2 Olesa de Montserrat
3 Barcelona
4 Sant Andreu de la Barca
5 Espareguera
6 Martorell
7 Puig Major 1436m (214km Balearen)
8 Montana de Marques
9 Pallars 1677m
10 Sant Jeromi 1236m
11 Puig de les Moreres 2212
12 2. Panoramastandort mit Tiefblick
13 Puigmal 2910m

Details

Location: Montserrat (1120 m)      by: Franz Kerscher
Area: Spain      Date: 14.03.2013
12 QF Aufnahmen Panasonic FZ100, F/7.1, 1/1000, ISO-200
Nachdem ich in Punkto Horizont einiges dazugelernt habe, stöbere ich im Archiv nach Panoramen, die noch nicht reif zur Veröffentlichung waren.

Am 13.3.13 (Wahltag im Vatikan) herrschte in Barcelona Sturm und Regen, in den Bergen des Montserrat fiel ab 1000m Schnee.
Tags darauf hatten wir Glück, bei klarer Sicht den Montserrat zu besuchen.
Der Montserrat nahe Barcelona ist ein 1200m hohes Sandsteingebirge, das sich jäh aus dem hügeligen Hinterland Barcelonas erhebt. Seit alters her war es Rückzugsort für Eremiten. Auf sehr gut angelegten Wanderwegen und Steigen kann man diese Eremitagen erkunden. Zwischen den Felsen im Zentrum der Berge befindet sich das gleichnamige Kloster, der wichtigste Wallfahrtsort der Katalanen.

Von zwei Standorten, die keine zwanzig Meter voneinander entfernt sind habe ich diese beiden Panoramen hintereinander gepostet. Das eine hier als fast Rundumblick, das andere mit Tiefblick auf das ca. 350m tiefer gelegene Kloster.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 9 ratings, Score: 3,800)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Sensationelle Fernsicht, herrliche Farben! Dieser Standort ist höchst attraktiv, der Blick reicht weit auf das Meer hinaus und im Hintergrund sieht man sogar die schneebedeckten Pyrenäen! Da darf man gespannt sein, was noch so alles in Deinem Archiv schlummert und mit neuer Technik noch kommt. Übrigens das Cap Fréhel bleibt exklusiv bei Dir. Die Strecke von meiner Unterkunft dorthin war einfach zu weit.
LG Jörg
2018/07/15 11:26, Jörg Nitz
Der Bildaufbau mit Blick in die Ferne und dem nahen Felsmassiv gefällt mir sehr gut. Bei der super Sicht hätte ich zusätzlich noch ein Tele aufgenommen.
2018/07/15 21:38, Friedemann Dittrich
@Friedemann:
Es war extrem starker Wind auf dieser Kuppe, sodaß ich mich kaum auf den Beinen halten konnte. Deswegen fehlt mir auch ein Bild für den Kompleten Rundumblick. Es kostete auch einige Mühe in der Nachbearbeitung, da die Bilder von der Ausrichtung nicht stimmten, die Zweige der Büsche wackelten stark.
2018/07/16 10:02, Franz Kerscher

Leave a comment


Franz Kerscher

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100