Föhn in den Alpen   (4,0 based on 6 ratings)    viewed: 536x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hohenfels-Liggersdorf
2 Zoznegg
3 Hochplatte, 2082 m, 156 km
4 Kreuzspitz, 2184 m, 163 km
5 Hoher Straußberg, 1933 m, 153 km
6 Geierköpfe, 2161 m, 160 km
7 Höchsten, 838 m, 44 km
8 Säuling, 2047 m, 151 km
9 Reuterwanne, 1542 m, 128 km
10 Pfeifferberg, 1452 m, 128 km
11 Breitenberg, 1838 m, 136 km
12 Alpspitze, 2628 m, 175 km
13 Hochblassen, 2707 m, 175 km
14 Aggenstein 1985 m, 136 km
15 Höllentalspitzen, 2743 m, 174 km
16 Zugspitze, 2962 m, 171 km
17 Schneefernerkopf, 2874 m, 170 km
18 Wetterspitze, 2746 m, 171 km
19 Grünten, 1738 m,119 km
20 Hochwand, 2719 m, 176 km
21 Thaneller, 2341 m, 153 km
22 Rohnenspitze, 1990 m, 132 km
23 Ponten, 2045 m, 131 km
24 Gaishorn, 2247 m, 133 km
25 Rauhorn, 2240 m, 133 km
26 Kugelhorn, 2125 m,134 km
27 Rotspitz, 2034 m, 127 km
28 Kleiner Daumen, 2197 m, 128 km
29 Großer Daumen, 2280 m, 128 km
30 Östlicher Wengenkopf, 2207 m, 128 km
31 Nebelhorn, 2224 m,127 km
32 Hochvogel, 2592 m, 138 km
33 Schwellenspitze, 2496 m, 140 km
34 Hochgrat, 1834 m, 105 km
35 Wasserfallkarspitze, 2557 m, 140 km
36 Großer Wilder, 2379 m, 133 km
37 Urbeleskarspitze, 2632 m, 139 km
38 Bretterspitze, 2608 m, 139 km
39 Wolekleskarspitze, 2522 m, 139 km
40 Sattlerkarspitze, 2552 m, 139 km
41 Noppenspitze, 2594 m, 138 km
42 Kreuzkarspitze, 2587 m, 137 km
43 Kreuzeck, 2376 m, 132 km
44 Ilfenspitze, 2552 m, 135 km
45 Marchspitze, 2609 m, 135 km
46 Öfnerspitze, 2576 m, 133 km
47 Krottenkopf, 2656 m, 134 km
48 Ramstallspitze, 2533 m,134 km
49 Kratzer, 2428 m, 132 km
50 Untere Gottesackerwände, 1885 m, 115 km
51 Mädelegabel, 2645 m, 132 km
52 Obere Gottesackerwände, 2033 m, 115 km
53 Hochfrottspitze, 2649 m, 131 km
54 Bockkarkopf, 2609 m, 130 km
55 Wilder Mann, 2577 m, 130 km
56 Hohes Licht, 2651 m, 130 km
57 Pfänder, 1065 m, 85 km
58 Hoher Ifen, 2229 m, 115 km
59 Parseierspitze, 3036 m, 150 km
60 Ellbognerspitze, 2552 m, 131 km
61 Dawinkopf, 2968 m, 150 km
62 Elfer, 2387 m, 123 km
63 Holzgauer Wetterspitze, 2895 m, 141 km
64 Biberkopf, 2599 m, 128 km
65 Feuerspitze, 2852 m, 141 km
66 Geißhorn, 2366 m, 124 km
67 Vorderseespitze, 2889 m, 142 km
68 Diedamskopf, 2090 m, 111 km
69 Widderstein, 2533 m, 122 km
70 Fallesinspitze, 2769 m, 138 km
71 Stanskogel, 2757 m, 139 km
72 Karhorn, 2416 m, 125 km
73 Gauderkopf, 2991 m, 147 km
74 Hoher Riffler, 3168 m, 147 km
75 Blankahorn, 3129 m, 147 km
76 Kuglaspitze, 2684 m,134 km
77 Fanggekarspitze, 2640 m, 134 km
78 Juppenspitze, 2412 m, 123 km
79 Rüfispitze 2632 m, 131 km
80 Kanisfluh - Hohlenke 2044 m, 106 km
81 Mohnenfluh, 2542 m, 123 km
82 Hochkünzelspitze, 2397 m, 116 km
83 Roggspitze, 2747 m, 134 km
84 Valluga, 2809 m, 135 km
85 Braunarlspitze, 2649 m, 121 km
86 Orgelspitze, 2592 m, 121 km
87 Zitterklapfen, 2403 m, 113 km
88 Hochlichtspitze, 2599 m, 121 km
89 Bodensee
90 Wildgrubenspitze, 2753 m, 130 km
91 Damülser Mittagspitze, 2095 m, 105 km
92 Roggalspitze, 2673 m, 129 km
93 Hochblanken, 2068 m, 104 km
94 Bratschenkopf, 2520 m, 120 km
95 Westl. Johanneskopf, 2573 m, 120 km
96 Schwarze Wand, 2524 m, 120 km
97 Ragazer Blanken, 2051 m, 104 km
98 Hirschenspitze, 2501 m, 121 km
99 Misthaufen, 2436 m, 119 km
100 Kuchenspitze, 3148 m, 144 km
101 Sünser Spitze, 2062 m, 103 km
102 Küchelspitze, 3147 m, 145 km
103 Damülser Horn, 2134 m, 108 km
104 Überlinger See
105 Rote Wand, 2704 m, 120 km
106 Patteriol, 3056 m, 142 km
107 Pflunspitze, 2912 m, 136 km
108 Patteriolhorn, 3003 m
109 Hoher Freschen, 2004 m, 100 km
110 Bodman
111 Östl. Eisentalerspitze, 2753 m, 135 km
112 Vollandspitze, 2928 m, 144 km
113 Schafberg, 2413 m, 120 km
114 Pitschi Köpfe, 2280 m, 119 km
115 Schrottenkopf, 2890 m, 144 km
116 Gamsfreiheit, 2211 m, 117 km
117 Melkspiitze, 1935 m, 106 km
118 Madererspitze, 2769 m, 137 km
119 Fluchthorn, 3398 m, 157 km
120 Badanrücken
121 Hochjoch, 2520 m, 130 km
122 Hochgerach, 1986 m, 104 km
123 Augstenspitze, 3230 m, 158 km
124 Vorder Salzgrat, 3023 m, 153 km
125 Hinter Salzgrat, 3058 m, 154 km
126 Rauher Kopf, 3099 m, 154 km
127 Titoler Kopf, 3095 m, 154 km
128 Vorder Jamspitze, 3178 m, 156 km
129 Dreiländerspitze, 3197 m, 156 km
130 Stritkopf, 2745 m, 143 km
131 Hochmaderer, 2823 m, 144 km
132 Klein Valkastiel, 2233 m, 118 km
133 Egghorn, 3120, 151 km
134 Groß Valkastiel, 2449 m, 118 km
135 Steintälikopf, 2443 m, 118 km
136 Zimba, 2643 m, 120 km
137 Klein Zimba, 2387 m, 118 km
138 Brandner Mittagspitze, 2557 m, 117 km
139 Sulzfluh, 2817 m, 128 km
140 Drei Türme, 2830 m, 125 km
141 Tuklar, 2318 m, 112 km
142 Kirchlispitzen, 2551 m, 122 km
143 Seekopf, 2698 m, 119 km
144 Fundelkopf, 2401 m, 112 km
145 Zirmenkopf, 2805 m, 118 km
146 Kamor, 1751 m, 87 km
147 Wildberg, 2788 m,117 km
148 Hoher Kasten, 1794 m, 88 km
149 Schesaplana, 2965 m, 120 km
150 Drei Schwestern, 2052 m, 101 km
151 Garsellakopf, 2105 m, 101 km
152 Kuhgrat, 2123 m, 102 km
153 Hornspitz, 2537 m, 115 km
154 Augstenberg, 2359 m, 111 km
155 Furgglenfirst (Häuser), 1951 m, 89 km
156 Naafkopf, 2570 m, 113 km
157 Hochhus, 1926 m, 89 km
158 Marwees, 2056 m, 86 km
159 Hundstein, 2156 m, 87 km
160 Fälentürm, 2224 m, 87 km
161 Hängeten, 2211 m, 85 km
162 Altmann, 2435 m, 87 km
163 Kronberg, 1663 m, 81 km
164 Säntis, 2502 m, 85 km
165 Hoch Petersalp, 1590 m, 81 km
166 Graukopf, 2218 m, 85 km
167 Grenzkopf, 2193 m, 85 km
168 Grünhorn, 2140 m, 85 km
169 Silberplatten, 2158 m, 85 km
170 Stoss, 2111 m, 86 km
171 Münster Radolfzell
172 Gamschopf, 1959 m, 86 km
173 Stöllen, 1967 m, 86 km
174 Hochalp, 1530 m, 80 km
175 Lütispitze, 1987 m, 86 km
176 Chäserrugg, 2262 m, 94 km
177 Hinterrugg, 2306 m, 94 km
178 Schibenstoll, 2236 m, 94 km
179 Zuestoll, 2235 m, 93 km
180 Stockberg, 1781 m, 84 km
181 Brisi, 2279 m, 93 km
182 Frimsel, 2267 m, 93 km
183 Selun, 2205 m, 93 km
184 Schäaren, 2196 m, 93 km
185 Nägeliberg, 2163 m, 93 km
186 Glattchamm, 2098 m, 93 km
187 Leistchamm, 2101 m, 92 km
188 Leist, 2222 m, 101 km
189 Munzchopf, 2174 m, 100 km
190 Spitzmeilen, 2501 m, 106 km
191 Wissmilen, 2483 m, 106 km
192 Magerrain, 2524 m, 105 km
193 Goggeien, 2351 m, 104 km
194 Gulderstock, 2520 m, 108 km
195 Speer, 1950 m, 86 km
196 Heustock, 2471 m, 105 km
197 Bützistock, 2489 m, 104 km
198 Mürtschenstock-Stock, 2390 m, 98 km
199 Schloss Friedingen 543 m
200 Mürtschenstock-Ruchen, 2441 m, 99 km
201 Schiener Berg, 696 m
202 Federispitz, 1865 m, 88 km
203 Siwellen, 2307 m, 101 km
204 Fronalpstock, 2124 m, 99 km
205 Schilt, 2299 mm 101 km
206 Rautispitz, 2283 m, 97 km
207 Glärnisch, 2915 m, 105 km
208 Bös Fulen, 2801 m, 108 km
209 Grisset, 2721 m, 109 km

Details

Location: Witthoh Emmingen-Liptingen (857 m)      by: Stanislaus Plewinski
Area: Germany      Date: 9. Januar 2018, 15.10 Uhr
Blick vom Witthoh auf die Alpenkette mit den Föhnwolken und die durch den Föhn zurückgedrängte Wolkenfront.
Canon EOS 7D Mark II, EF 100-400 mm 4.5-5.6 L IS II mit EF 1.4xIII bei 264 mm (422 mm KB), Blende F9, 1/640 s, ISO 200, 69 Aufnahmen Hochformat. Die Beschriftung erfolgt nach und nach.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 6 ratings, Score: 3,714)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Ein vollkommene Enttäuschung für mich - ich bin erster mit der Bewertung ... wie kann das sein ??? Das sind Momente wo ich meine in einem parallele Universum gefangen zu sein.

Herzlichst Christoph
2018/01/23 22:10, Christoph Seger
Panorama ersetzt 
Hallo zusammen,
ich habe das Panorama durch eine hellere Variante ersetzt. Dadurch ist der Vordergrund nicht mehr so düster. In diesem Panorama steht der Föhn mit seinen Wolkenbildungen im Vordergrund. Deshalb auch die Aufnahme im Hochformat.

Zu Deiner Frage Christoph: Die Panoramen fertige ich mit Photoshop CS6 an - auch der Datenmenge und der Bildgröße wegen. (Dieses Pano hat eine Dateigröße von 4,4 GB) Danach verkleinere ich es auf die maximale Seitengröße für Lightroom von 65000 Pixel und bearbeite es gegebenenfalls noch dort.

Beste Grüße
Stanislaus
2018/01/24 08:40, Stanislaus Plewinski
Hier beeindruckt mich nicht nur die tolle Alpensicht, sondern auch der Wolkenhimmel. Ansonsten schliesse ich mich Christoph an. VG Martin
2018/01/25 19:41, Martin Kraus
Ich habe mit meiner Bewertung etwas gewartet, da die Beschriftung für mich bei solch einem Pano sehr wichtig ist. Zuerst meinen Respekt für den Fleiß ein solches Pano zu erstellen, ansonsten gilt hier für mich das gleiche, was ich zu #22963 schrieb. Ich habe bei diesen langen Brennweiten die Erfahrung gemacht, dass es sich am besten macht, wenn man möglichst alle Bearbeitungsschritte bei der Entwicklung erledigt. Da das fotografieren eines solch langen Panos ziemlich lange dauert, kann es vorkommen das sich Lichtsituationen dabei ändern - da ist es dann auch von Vorteil, wenn man die Bilder nicht alle gleich, sondern leicht unterschiedlich (passend zur Situation) entwickelt.
Hatte es einen Grund, dass du einen Telekonverter verwendet hast, aber am Ende doch etwa wieder an der max. Brennweite von deinem Tele angekommen bist ?
2018/01/27 17:57, Steffen Minack
Belichtungskorrekturen 
Hallo Steffen,
ich mache es so wie Du es sagst. Der Unterschied der idealen Belichtung vom Beginn zum Ende hin ist bei den Panoramen von diesem Standort und dieser Länge sehr groß. Ich muss am Anfang im Osten immer stark unterbelichten, damit am Ende im Westen, wo das Licht der Sonne ist, nicht die Lichter ausfressen. Der Sprung einer Belichtungskorrektur in der Kamera während der Aufnahmen ist zu groß. Das Panoramaprogramm kann diese Sprünge nicht ausgleichen. Ich nehme diese Korrekturen in der Belichtung von Bild zu Bild in CameraRaw vor, wo ich viel kleinere Differenzen wählen kann und diese vom Panoramaprogramm auch ausgeglichen werden können.
Zum Telekonverter: Ich hatte zuvor Panoramen mit maximaler Brennweite gemacht. Da ein starker kalter Wind blies und meine Finger schon sehr unbeweglich waren, habe ich den Konverter nicht abgenommen.
2018/01/28 10:46, Stanislaus Plewinski
Vielen Dank für die Erläuterungen. Mit dem Telekonverter, dass hatte ich mir schon so irgendwie gedacht, diese Situationen kenne ich - aber ich war mal neugierig ;-) Unterschiedliche Belichtungen verwendet zBsp Fried und man sieht diesen Panos es nicht an, dass es da Sprünge gibt. Ich habe es nur wenig probiert und weil ich damit nicht zufrieden war bleibe ich dabei, alle Bilder gleich zu belichten.
2018/01/29 17:56, Steffen Minack

Leave a comment


Stanislaus Plewinski

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100