Bundesbank - Kunst im öffentlichen Raum   (4,0 based on 13 ratings)    viewed: 143x
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Oldenburg (10 m)      by: Christoph Seger
Area: Germany      Date: 2017-10-11
Oldenburg bei wirklich schlechtem Wetter, eine Konferenz in den Ems-Hallen - also "hinter dem Bahnhof", kaum Zeit und alles irgendwie "nicht so schön". Da war ich wirklich erstaunt diesem Bau zu begegnen.

Wunderbar die Skulptur von Boromir Ecker und diese nette kleine Spitzfindigkeit, dass im roten Oldenburg ausgerechnet ein Fahrzeug Marke "das und nur das ist Bayern" in der Farbe ROT am Behinderten-Parkplatz der Bundesbank Filiale steht. Die zwei achtlos abgestellten Kaffeebecher an den Einzelteilen der Skulptur (am Podest) vertiefen den Eindruck leichter Gleichgültigkeit genauso wie die wunderbaren Sammle-Container - die neuen allgegenwärtigen Skulpturen des öffentlichen Raums im 21 Jhdt.

Der Anbau rechterhand ist vom vorletzten Jahr; eine Folge der Filialnetz-Verkleinerung der Bank. Die kleine Gruppe an der Wand übt sich im "Posing" die Fotografin ist bemüht. Ich war es auch, habe ich doch zum allerersten Mal die "neue kleine" ausgeführt.

Summa summarum - ich habe es genossen.

Technisches
Fuji XT2, XF18-55mm (Kit Objektiv) bei 18 mm
HF RAWs um 15:17 MEZ
1/250, f/4.5, ISO 200
Capture One 10, PTGUI, Gimp für das finale Skalieren.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 13 ratings, Score: 3,857)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Spannend und gut gesehen. Andere Niederlassungen der Bundesbank, an denen ich fast täglich vorbeilaufe, haben diesen Teil eingespart und kommen eher dröge daher. XT-2 oder XT-20? Ist ja auch ein spannender Trend. VG Martin
2017/11/11 21:52, Martin Kraus
Strenge Formen und knallige Farben - und das mit einer neuen, kleineren aber nicht leichteren? Warum wiegt die X-T2 fast 1kg, damit doppelt soviel wie die X-T20?
2017/11/11 22:21, Heinz Höra
Heinz, die XT2 ist sehr leicht - wo hast du das mir dem Kilo her?

http://www.fujifilm.com/products/digital_cameras/x/fujifilm_x_t2/specifications/
2017/11/12 00:52, Christoph Seger
... ein weiterer X-Photographer - freue mich auf regen Erfahrungsaustausch ! :-)

Nebenbei bemerkt wiegt eine X-T2 mit Kit Objektiv, Batterie und Speicherkarte ca. 810g (500 + 310).
2017/11/12 11:02, Hans-Jürgen Bayer
Christoph, in der Beschreibung bei Amazon stand das. Und darüber hatte ich mich ja so gewundert. Nun bin ich beruhigt, zwecks weiterer Überlegungen.
2017/11/12 13:34, Heinz Höra
Heinz, die XT2 ist wirklich recht leicht und handlich. Natürlich kann man sie dann mit grossen Objektiven kombinieren um sie schwerer zu machen :-)

Gewöhnungsbedürftig sicher die grossen Stellräder, der Anspruch alles vollkommen manuell machen zu können aber nicht zu müssen. Gutes Display und guter Sucher, beides fein nutzbar, die Elektronik lässt kleine nette Features zu so wie - Sucher dunkelt ab wenn man unterbelichtet, Sucher schaltet nur zu wenn man wirklich durchschaut etc. Selbstverständlich Anzeige des "Schärfenbereiches" - einfach nett.

Die Dynamik des Sensors ist ausserordentlich toll, die Konversion der RAWs wie beschrieben nur für einige Programme leicht möglich. Hans-Jürgen hat dazu gut geschrieben.

Für mich wird es sicher noch ein wenig dauern bis ich die "grosse" nicht mehr a priori mitnehme sondern der "kleinen" vollkommen vertraue. Aber ich bin da kein Maßstab ...

Herzlichst Christoph
2017/11/12 17:23, Christoph Seger
Und da ist auch schon das erste mit der "kleinen Knipse".. Bin gespannt ob auch bei dir das spiegellose System überholt und die große Technik verdrängt oder nicht.. Ich beobachte das mal weiter.. Die Farben kommen schon sehr gut..

LG Seb
2017/11/12 18:30, Sebastian Becher

Leave a comment


Christoph Seger

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100