Im Kahlaer Dreigestirn: Sicht nach Norden   (4,0 based on 10 ratings)    viewed: 200x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Galgenberg 445m
2 Gewerbegebiet Im Camisch (zu Kahla)
3 Schirnewitzer Grund
4 Schirnewitz
5 Kuppe Dürrengleina 438m
6 Windpark Bucha
7 Telekom-Umsetzer Cospoth 399m
8 Steinbruch Möchsberg, Abbauwand
9 Trompeterfelsen bei Rothenstein
10 Cospeda
11 Dornberg 383m
12 Gewerbegebiet Maua-Süd
13 Windknollen 363m
14 HKW Jena-Winzerla
15 Rothenstein, Kirche
16 Landgrafenturm
17 Jena Zentrum
18 JenTower
19 Maua
20 Gewerbegebiet Göschwitz
21 Rothenstein
22 Lobdeburgtunnel, Westportal
23 Kernberge
24 Jena-Lobeda West
25 Johannisberg 366m
26 Spitzberg 371m
27 Ruine Lobdeburg
28 Jena-Lobeda Ost
29 Drackendorf
30 Hochfläche Wöllmisse
31 Ilmnitz
32 Suppichenhöhe 321m
33 Zöttnitz
34 Mennewitz
35 Schöngleina
36 Windpark bei Rauschwitz
37 Magersdorf
38 Wasserturm Bobeck 375m
39 Hermsdorf
40 Mörsdorf
41 Queckenberg 348m
42 (Seitenroda)

Details

Location: Lichtenberg, nördlich der Leuchtenburg (398 m)      by: Wolfgang Bremer
Area: Germany      Date: 29.09.2016
Beim Städtchen Kahla bilden östlich der Saale drei einzeln stehende Berge eine Art kleines Gebirge für sich. Zwischen dem Lichtenberg mit der Leuchtenburg, dem Dohlenstein mit der markanten Felswand und dem weniger bekannten Pfaffenberg kann man beim Umherstreifen das eine oder andere Motiv einsammeln.

Im Zuge der Sanierungen und Umbauten der letzten Jahre hat die betreibende Stiftung verdienstvollerweise auch einen Fußweg neu angelegt, auf dem man die Leuchtenburg außen umrunden kann. Obwohl er freilich Panoramaweg heißt, finden sich für unsere Zwecke nur wenige Standorte. Der beste davon schaut nach Norden und deckt die Sichtlücke ab, die sich vom Pfaffenberg aus ergibt. Man steht ziemlich genau unter dem ominösen "Steg der Wünsche". Von diesem Skywalk aus sollen die geneigten Besucher Porzellan in die Tiefe fallen lassen, auf das sie vorher ihre Wünsche geschrieben hatten. Ob der Steg wieder verschwindet, wenn man sich das wünscht? Und plumpst man dann gleich mit runter auf den Scherbenhaufen? Abseits meiner Spitzfindigkeiten sorgte und sorgt der als überflüssig empfundene Anbau für kritische Diskussionen in den lokalen Medien. Mir selbst "gefällt" er so, daß ich froh bin, daß er im Bild nicht vorkommt.

Kamera : Olympus VR-320
Bilder : 10x JPG QF freihand
Brennweite: 15,5 / 88 mm
Blende : F13,0
Belichtung: 1/200 bis 1/400 bei ISO 200
Software : Hugin, Gimp, IrfanView

Rating

Average rating:  (4,000 based on 10 ratings, Score: 3,818)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Wie immer ausführliche Beschriftung und dadurch sehr informativ. Besonders interessant für mich der Blick zur Kuppe Dürrengleina, von der ich meinen Gegenschuß zur Leuchtenburg aufgenommen habe.
Was ich von der angeklebten "Luftnummer" halte, hatte ich ja schon bei einem anderen Pano kommentiert.
2017/07/31 11:10, Friedemann Dittrich
Die erstklassige Beschriftung verdient - wie immer bei Dir - ein Extra-Lob. Davon abgesehen, ein sehr gut gewählter Aussichtspunkt. Ich würde mich freuen, wenn Du wieder mehr Zeit für diese Seite findest :-)
LG Jörg
2017/08/01 20:07, Jörg Nitz

Leave a comment


Wolfgang Bremer

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100