Schweizer Berge in weiter Ferne   (4,0 based on 26 ratings)    viewed: 1837x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hundstein, 2.157m
2 Fälentürm, 2.224m
3 Altmann, 2.435m
4 Säntis, 2.502m, 116,6km
5 Ringelspitz, 3.247m, 155,6km
6 Tristelhorn, 3.114m
7 Kirchturmspitze Inneringen
8 Zuestoll, 2.235m
9 Brisi, 2.279m
10 Trinserhorn, 3.028m
11 Piz Sardona, 3.055m
12 Piz Segnas, 3.099m, 154,5km
13 Tschingel Horen, 2.849m
14 Laaxer Stöckli, 2.898m
15 Gulderstock, 2.520m
16 Vorab Pign, 2.897m
17 Bündner Vorab, 3.028m, 158,5km
18 Mürtschenstock, 2.441m
19 Schwarzstöckli, 2.385m
20 Kärpf, 2.794m
21 Hausstock, 3.158m, 159km
22 Ruchi, 3.107m
23 Scheid Stöckli, 2.810m
24 Nüschenstock, 2.893m
25 Vrenelisgärtli, 2.904m
26 Ruchen, 2.901m
27 Glärnisch, 2.914m
28 Bächistock, 2.914m
29 Tödi, 3.614m, 167,5km
30 Clariden, 3.267m, 164,7km
31 Groß Schärhorn, 3.294m, 166,9km
32 Oberalpstock, 3.328m, 177km
33 Groß Ruchen, 3.138m
34 Höllenstock, 2.903m
35 Groß Windgällen, 3.187m, 170,7km
36 Chli Windgällen, 2.985m
37 Bristen, 3.072m, 179,2km
38 Chronenstock, 2.451m
39 Chaiserstock, 2.515m
40 Fulen, 2.491m
41 Rossstock, 2.461m
42 Mäntliser, 2.876m
43 Krönten, 3.107m
44 Schnee Hüenerstock, 2.945m
45 Zwächten, 3.079m
46 Fleckistock, 3.416m, 186,2km
47 Groß Spannort, 3.198m, 177,2km
48 Hinter Schloss, 3.132m
49 Sustenhorn, 3.503m, 188,2km
50 Gwächtenhorn, 3.420m
51 Hinter Tierberg, 3.447m, 191,4km
52 Titlis, 3.238m, 180,9km
53 Klein Titlis, 3.065m
54 Reissend Nollen, 3.003m
55 Wendenstöcke, 3.042m
56 Ritzlihorn, 3.263m
57 Oberaarhorn, 3.637m, 213,2km
58 Studerhorn, 3.638m, 213,8km
59 Fernmeldeturm Fürstenhöhe
60 Finsteraarhorn, 4.274m, 214km
61 Klein Lauteraarhorn, 3.737m
62 Agassizhorn, 3.953m
63 Lauteraarhorn, 4.042m, 209,2km
64 Schreckhorn, 4.078m, 208,9km
65 Rosenhorn, 3.689m
66 Hinter Fiescherhorn, 4.025m, 214,9km
67 Großes Fiescherhorn, 4.043m, 214,6km
68 Aletschhorn, 4.195m, 225,5km
69 Walcherhorn, 3.692m, 214,6km
70 Trugberg, 3.933m
71 Mönch, 4.099m, 216km
72 Eiger, 3.970m
73 Rottalhorn, 3.975m, 219,6km
74 Jungfrau, 4.158m, 219,3km
75 Silberhorn, 3.695m
76 Lauterbrunnen Breithorn, 3.780m, 228km
77 Tschingelhorn, 3.576m, 229km

Details

Location: Augstbergturm, Trochtelfingen-Steinhilben (Kreis Reutlingen) (849 m)      by: Jens Vischer
Area: Germany      Date: 27.12.2015
Während des Aufenthaltes auf dem Augstbergturm wurde mit fortschreitender Abenddämmerung die Sicht auf die fernen Schweizer Berge, insbesondere die berühmten Berner Riesen in über 200 Kilometer Entfernung, immer besser.

15 QF Aufnahmen mit Canon EOS 5D und dem EF 70-300 á 300mm (ca. 50% Crop), f5.6, 1/200s, ISO400, PTGui Pro, Irfanview, 16.41 Uhr

Comments

Die Alpensicht fasziniert mich immer wieder. Besonders wenn die Lichtverhältnisse so gut dargestellt sind wie auf diesem Bild.
Sehr schön!!
2016/01/24 19:56, Jochen Tour
Ich weiß nicht, was man da noch besser machen könnte.
(Nebenbei ist mir der Sender unterhalb des Finsteraarhorns aufgefallen, vermutlich steht dieser auf dem wunderschönen Aussichtsberg Witthoh)
2016/01/24 20:17, Silas S
Super ! Ich denke das ist das Non plus ultra für diese Tageszeit.
Ist da crop mit im Spiel ? Mir erscheint der Mast auf dem Säntis ziemlich groß für 300mm bei der Entfernung (?)
2016/01/24 21:24, Steffen Minack
@Silas: Der Sender unter dem Finsteraarhorn steht auf der Fürstenhöhe bei Sigmaringen (laut Udeuschle)

@Steffen: Ja, die Aufnahmen sind zu ca. 50% gecropped.

Danke für Euer Feedback!
2016/01/24 21:43, Jens Vischer
eigentlich 5 Sterne wegen der Ferne! 
Das ist ein unglaubliches Panorama! Natürlich wegen der Qualität der Aufnahme und wohl auch des 300er-Objektivs -wow. Der eigentliche Kracher ist aber der Standort bei Reutlingen! Selbst vom Belchen sind solche Aufnahmen schwer zu kriegen. Nochmal plus 120 km. Vom Aufnahmestandort bis Lauterbrunnen unterhalb der Jungfrau sind's ca. 230 km Luftlinie und dann noch diese Schärfe bei der Brennweite - irre! Übrigens wirkt bei diesen Bedingungen der Sendemast auf dem Säntis so groß, weil erdkrümmungs- und vordergrundbedingt nur der obere Teil des Berges herausragt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Traumstunde auf dem Turm der glücklicherweise wohl noch offen hatte ....
Klitzekleiner Zweifel: Breithorn und Tschingelhorn aus dieser Richtung kommen mir von der Form der Gipfel her seltsam breit vor. Liegt evtl. auch am o.g. Effekt.
2016/01/24 22:23, Winfried Borlinghaus
It is a kind of pano very exploited, but this is very beautiful.
2016/01/24 23:49, Giuseppe Marzulli
Bravo! 
2016/01/25 00:05, Matthias Knapp
So deutlich sieht man den Sender auf dem Säntis daß... ich suchte auch die Sicherungsstangen auf dem Grat Rottalsattel - Jungfrau!
LG, Alberto.
2016/01/25 01:18, Pedrotti Alberto
@Winfried: Der Turm hat glücklicherweise immer offen, das erleichtert die Planung solch eines Besuchs.

Deine Zweifel bzgl. Breit- und Tschingelhorn sind berechtigt, die sehen im Udeuschle Bild deutlich andersförmig aus. Da sie aber weit und breit die einzigen Erhebungen sind, die diesen hier entsprechen können, muss es wohl ein optischer Effekt sein, der sie so verzerrt erscheinen lässt. Falls da jemand eine Erklärung hat, würde mich das sehr interessieren.
2016/01/25 08:25, Jens Vischer
Beeindruckend!
2016/01/25 17:32, Dieter Leimkötter
Ein Hammer!
2016/01/25 17:51, Werner Schelberger
Beneidenswerte Sicht und Qualität der Aufnahme.
2016/01/25 18:17, Friedemann Dittrich
Grossartig in Schärfe und Detail! Und immer wieder nett, wie charakteristisch viele "Bergpersönlichkeiten" auch in der Silhouette sind. VG Martin
2016/01/25 19:53, Martin Kraus
Gratulation, Jens! Selten hat mich ein Alpen-Panorama aus so großer Entfernung (schärfe-)technisch so überzeugt. VG Peter
2016/01/26 20:47, Peter Brandt
Da hat alles zusammengepasst Jens und es ist Dir ein Fernsichtpanorama der Superlative gelungen - Ausarbeitung ist tip-top und die sich im Dunst abhebenden Silhouetten der den Alpen vorgelagerten Höhenzüge sind ein zusätzliches Sahnehäubchen!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/01/27 16:47, Hans-Jörg Bäuerle
Die Schärfe ist brillant! Einzig schade, dass es nicht noch weiter links anfängt.
2016/01/27 19:09, Jörg Braukmann
Zu der Bemerkung von Winfried: Es gibt auch sehr häufig verflachende Verzerrungen durch Refraktion. Dass es bei dieser Wetterlage Verzerrungen gab, kann man auch ganz rechts an den nicht beschrifteten Bergen erkennen.
Die Schärfe ist schon toll, ich finde aber, dass sie mit hellen Säumen an den Bergkonturen erkauft ist. LG Wilfried
2016/01/28 10:01, Wilfried Malz
Klasse!
VG, Danko.
2016/01/30 09:23, Danko Rihter
Brilliant!

LG Markus
2016/02/02 18:39, Markus Ulmer

Leave a comment


Jens Vischer

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100