Sonnenuntergang über dem Titicaca See   (4,0 based on 20 ratings)    viewed: 1227x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Cerro Pilcocahua, 4.418m
2 Cerro Chucurasi, 4.610m
3 Cerro Pucara, 4.328m
4 Cerro Catamoro, 4.169m
5 Cerro Choquepata, 5.323m, 132,7km
6 Cerro Quenarire, 4.533, 73km
7 Cerro Huancarane, 5.155m, 125km
8 Cerro Cacahuara, 121km
9 Romantischer Zweisitzer
10 Cerro Teecollo, 4.290m, 84km
11 Cerro Putina, 4.444m, 99,7km
12 Cerro Atojja, 4.477m, 93km
13 Titicacasee
14 Isla Jochihuata

Details

Location: Copacabana (Provinz Manco Kapac) (3840 m)      by: Jens Vischer
Area: Bolivia      Date: 18.08.2014
Die Balkone der Hotels am Strand von Copacabana (vgl. Panorama Nr. 16630) zeigen alle in eine Richtung, auf den Titicaca See.

Spätestens am Abend versteht man auch, warum, denn hier wird dem Urlauber ein Sonnenuntergang der spektakulären Sorte geboten. Gestört wird das Spektakel nur ein wenig vom Klicken der zahlreichen Kameras auf den Nachbarbalkonen...

38 Aufnahmen á 300mm, F6.3, 1/320s, ISO100, PTGui Pro

Comments

Der Ausblick auf die Bergketten ist schon alleine ein Genuß, durch den abwechslungsreichen Wolkenhimmel ergibt sich eine geniale Stimmung.
PS. Bei 277 und 306° sind oben noch ein paar schwarze Pixel. LG Fried
2014/12/15 22:10, Friedemann Dittrich
Ich versuche ja immer, Abende, an denen ich etwas einstelle, von Abenden, an denen ich Panos betrachte und bewerte, zu trennen. Bei dem hier kann ich mich aber unmöglich bis morgen zurückhalten. Traumhafte Wolkenstimmung, ein Sonnenuntergang ohne Sonnenkugel so wie ich es viel lieber habe, und dazu dieser perfekt gezogene Horizont (Meer ist da dem Panoramisten gegenüber viel kritischer als jedes Gebirge) - super! VG Martin
2014/12/15 22:10, Martin Kraus
Reload 
Danke, die beiden schwarzen Stellen sind behoben, die hab ich bei meiner Neubearbeitung heute Abend glatt übersehen.
2014/12/15 22:27, Jens Vischer
Saustark. Mir fällt es schwer zu sagen, was mir hier am Besten gefällt: das wunderbare Wolkenbild; die Bergketten am Horizont oder die unendliche Weite des Sees.
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/12/15 22:30, Matthias Stoffels
Bewegend! 
Für die tollen Aufnahmen müsste man bald "Eintritt" zahlen! ;- ))
Gruss Walter
2014/12/16 00:26, Walter Schmidt
Ganz grossartig... Landschaft, Stimmung, Motiv, Aufnahme & Strickarbeit... Wo man kein Landmehr sieht, sind alle Kontrollpunkte in den Wolken?
2014/12/16 03:57, Augustin Werner
Ja, ab der Sonne nach rechts habe ich manuell die Kontrollpunkte in die Wolken gesetzt.

Den Horizont habe ich dank horizontaler Kontrollpunkte so hinbekommen. Meer ist hier zwar einfach zu kontrollieren, verzeiht aber auch keinen noch so kleinen Fehler, da man es sonst gleich sehen kann...
2014/12/16 08:30, Jens Vischer
Traumziel ... Traumhorizont !! :-)
2014/12/16 19:29, Hans-Jürgen Bayer
Selbst nach dem Abtauchen der letzten fernen Hügel fehlt dem Betrachter nichts bis zu rahmenden Ende.
Es grüßt Wolfgang
2014/12/17 00:49, Wolfgang Bremer
Einfach "nur" faszinierend ... diese harmonische, eine unwahrscheinliche Ruhe und Weite ausstrahlende Impression aus Südamerika!!!

Herzlichst
Hans-Jörg
2014/12/20 01:24, Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Jens Vischer

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100