Vom Mönchgut bis Wollin   (4,0 based on 20 ratings)    viewed: 2333x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Greifswalder Bodden
2 Sendeanlage bei Garz
3 Insel Vilm
4 Klein Zicker
5 Zickerscher Berg 66 m
6 Zickersee
7 Groß Zicker
8 Bakenberg 66 m
9 Jagdschloss Granitz
10 Hagensche Wiek
11 Ostseebad Göhren
12 Nordperd
13 Ostsee
14 Greifswalder Oie, 13 km
15 Insel Wollin (Polen), 63 km
16 Langer Berg 54 m, 42 km
17 Insel Usedom
18 Streckelsberg 56 m, 31 km
19 Insel Ruden
20 Ziese Berg 49 m

Details

Location: Lotsenturm Südperd (Insel Rügen) (49 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 12. Juli 2013
Der zweite Tag unseres Rügenurlaubs bescherte uns abermals gute Sicht. Diemal wollte ich den Blick nach Polen wagen. Doch der Rest der Familie meuterte: "Wir wollen nicht schon wieder zu einem Aussichtspunkt! Wir wollen an den Strand!" Als inzwischen erfahrener Rügenurlauber wusste ich Rat. Wir fuhren nach Thissow im äußersten Südosten der Insel. Hier gibt es einen sehr schönen, nicht überbevölkerten Strand, wo wir uns einen Strandkorb mieteten. Direkt über dem Strand erhebt sich der 36 m hohe Lotsenberg mit dem Lotsenturm. Am Nachmittag ließ ich den Rest der Familie am Strand zurück und wagte eine Besteigung des Berges im Alleingang und erreichte die Aussichtplattform des Turms 10 Minuten später nach steilem Bergauf in stimmungsvollem Laubwald. Ich hatte Glück: der erhoffte Blick bis nach Wollin bot sich tätsächlich. Der Rundumblick vom Turm wird im Süden durch einige hohe Pappeln eingeschränkt, weshalb ich diesen Teil ausgespart habe. Ansonsten ist er aber umfassend und gerade duch die Nähe des Meeres ausgesprochen schön und abwechslungsreich. Ich befürchte allerdings, dass der Blick nach Polen bald zugewachsen sein wird, denn die Bäume reichen in dieser Richtung schon fast bis an den Horizont. Ich hatte mich für eine Stunde abgemeldet und konnte den Ausblick daher ausgiebig genießen.

29 HF-Freihandaufnahmen mit meiner PowerShot SX 210 IS bei 78 mm KB, PanoramaStudio, IrfanView.

Comments

Very well done.
2013/11/13 23:25, Giuseppe Marzulli
Eine großartige Sicht - Gratulation zum Gipfelsieg :-)
2013/11/14 15:33, Christoph Seger
Deine Horizonte sind einfach unerreicht Jörg!
2013/11/14 17:04, Sebastian Becher
Belebter Strand war auf den Rügen-Panos, die ich hier vor allem mit Heinz und dir verbinde, noch gar nicht so oft zu sehen, oder? Für mich jedenfalls eine wunderbare Erinnerung, denn irgendwo dort, in Sichtweite von Zicker, hab ich auch schon gebadet.
Darüberhinaus - fast muss man es nicht erwähnen - auch ein technisch beeindruckendes Panorama.
2013/11/14 17:42, Arne Rönsch
Mal was Neues, dieser Zuschnitt mit der Begrenzung durch die hohen Pappeln. Daß Du mit Panoramastudio eine so schnurgeraden Meereshorizont hinbekommst, wundert mich immer etwas. Ganz links steigt die Uferlinie aber über diese Horizontlinie an, sie müßte aber darunter liegen. Genau so ist das auch mit der Uferlinie von Usedom und dem Festland vom MVP, die bei Dir genau so hoch liegt wie der Meereshorizont, aber tiefer liegen müßte.
Beim Veröffentlichen Deiner Panoramen scheinst Du ja alles der Reihe nach ganz penibel abzuarbeiten, wodurch Du nicht sehr jahreszeitgemäß bist. Da bin ich etwas anders veranlagt.
PS: Um den Turm scheinen wieder mal große Mückenschwärme gewesen zu sein.
2013/11/14 17:46, Heinz Höra
Dein Bildschnitt mit Bodden links, Landenge und Ostsee rechts überzeugt mich. Sehr schön!
2013/11/14 21:40, Matthias Stoffels
"Braukmann auf Abwegen" - ... Berge durch Wasser als Horizont ersetzt, aber auch dies bravourös gemeistert!! LG Hans-Jörg
2013/11/15 19:53, Hans-Jörg Bäuerle
Mal abgesehen von dem überwältigenden Blick, freut mich natürlich auch ganz besonders das es "auch mein" hier schon manchmal leicht gescholtener Stitcher zu so einem Horizont gebracht hat...aber das zeigt auch das der Bediener des Sttchers immer noch die Hauptfigur ist. Kompliment !!
Was die Rügenerinnerungen betrifft ist es bei mier allerdings vorwiegend negativ aber allein deshalb, weil wir während meines ersten Studiums vor knapp 40 Jahren doer als Studenten immer zum Kartoffeleinsatz mußten...mit unschönen Ereignissen drum herum...
Herzliche Grüße von Velten
2013/11/17 09:13, Velten Feurich
Wenn eine so umfassende Aussicht winkt, würde es mich auch nicht am Strand halten. Sehr beeindruckend gemacht - nur links im Vordergrund ist es (wohl mit Rücksicht auf den Himmel) etwas dunkel; da greife ich gern mit Verlaufskorrekturen ein. VG Martin
2013/11/17 12:53, Martin Kraus
Ich finde das Pano wesentlich besser ausgeleuchtet wie den Vorvorgänger. Die von Martin angesprochenen dunklen Stellen sind für mich - obwohl ich wie bereits geschrieben zwischenzeitlich darauf sensilibisiert wurde - überhaupt kein Thema.
LG Jörg
2013/11/19 21:42, Jörg Nitz

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100