Aus der Rhön zum Fichtelgebirge   (4,0 based on 9 ratings)    viewed: 3049x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Bleßberg 865 m, 74 km
2 Kleiner Gleichberg 641 m
3 Großer Gleichberg 679 m
4 Straufhain 449 m
5 Schneeberg 1051 m, 141 km
6 FICHTELGEBIRGE
7 Ochsenkopf 1024 m, 139 km
8 Wegfurt
9 Bischofsheim
10 Bad Neustadt
11 Großer Breitenberg 497 m
12 HASSBERGE
13 Bramberg 494 m
14 Münnerstadt
15 Ruine Osterburg
16 STEIGERWALD
17 Kreuzberg 928 m, 6,2 km
18 Kloster Kreuzberg
19 Arnsberg 843 m
20 Mein-Tauber-Kreis
21 Schwarzenberg 832 m
22 Tonansberg 839 m
23 Farnsberg 786 m
24 Löserhag 765 m
25 Geiersberg 586 m, 69 km
26 Sinntal
27 Pilsterköpfe 639 m
28 SPESSART
29 Dreistelzberg 660 m
30 Hermannskoppe 567 m, 47 km
31 Großer Auersberg 808 m
32 Kleiner Auersberg 808 m
33 Rückberg 870 m
34 Eierhauckberg 910 m
35 Dammersfeldkuppe 928 m
36 Großer Feldberg 879 m, 109 km
37 Reesberg 851 m
38 Winterberg 520 m
39 Alte Burg 617 m
40 Herchenhainer Höhe 733 m
41 Hoherodskopf 764 m, 53 km

Details

Location: Himmeldunkberg (888 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 25. März 2012
Der Himmeldunkberg ist ein sehr stimmungsvoller und aussichtsreicher Berg. Sehr gern schaue ich hier zum Kreuzberg hinüber, das Sinntal herab oder ins Grabfeld. Nur zweimal erlebte ich bisher eine Fernsicht bis zum Fichtelgebirge. Nur einmal zeigte sich auf der anderen Seite zur selben Zeit auch der Taunus. Die Fortsetzung des Panoramas nach rechts bietet sich vom benachbarten Simmelsberg (siehe Nr. 9993). Wie mir ein Einheimischer auf dem Gipfel erklärte, beruht der seltsame Name des Berges auf einem Schreibfehler. Ursprünglich hieß er Himmeldankberg.

30 HF-Freihandaufnahmen mit meiner PowerShot SX 210 IS, gestitcht mit PanoramaStudion 2.1 Pro, leicht bearbeitet mit PSE 9, herunterskaliert und geschärft mit Irfan View.

Rating

Average rating:  (4,000 based on 9 ratings, Score: 3,800)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Hello Jörg. The ski-facility on Arnsberg has cut the trees like hedges - a shame IMO. But congratulations to the fine view. LG Jan.
2012/04/21 08:26, Jan Lindgaard Rasmussen
140 km Fernsicht sind nicht alltäglich, Glückwunsch!
2012/04/21 08:53, Friedemann Dittrich
Wieder herrlich abwechselnd zwischen Rhönnahblicken und weiter Fernsicht. Bin vor allem beeindruckt, wie deutlich Ochsenkopf und Schneeberg zu sehen sind. LG Wilfried
2012/04/21 09:37, Wilfried Malz
ganz erstaunlich was ihr immer für Fernsichten zusammenbekommt! :-) LG Seb
2012/04/23 20:22, Sebastian Becher
Wirklich erstaulich wie klar das Fichtelgebirge zu erkennen ist. Das Pano finde ich nicht nur wegen der Extremfernsicht unterbewertet (auch wenn vielleicht farblich etwas arg blau)...geht mir aber oft genau so. Die Fernsicht-Fangemeinde ist noch ausbaufähig ;-)
LG Jörg
2012/04/24 16:09, Jörg Nitz
Zum Namen 
Die Frage, weshalb der Himmeldunkberg seinen seltsamen Namen hat, ließ mir keine Ruhe und deshalb habe ich recherchiert. Der Name lässt sich auf "Hugimuododung" zurückführen, was althochdeutsch „Berg der Frau Hugimuot“ bedeutet. Was mir mein Gesprächspartner auf dem Gipfel erzählte, ist verkehrt. Vielmehr ist die Schreibweise mit a ein Schreibfehler. Auf Wikipedia habe ich jetzt noch ein wenig mehr zur Namensherkunft geschrieben. Dort war nämlich bis vorgestern dazu auch keine Info zu finden. Über Frau Hugimuot wird sich wohl leider nichts mehr herausfinden lassen.
2012/06/03 17:35, Jörg Braukmann
Mit Herz und Seele... 
...wieder spannendes Mittelgebirge präsentiert!
Als ehemaliger Oberfranke bin ich jedesmal auch etwas gerührt!
An das "Trio" Jörg, Jörg und Wilfried, von mir noch ein paar Ziele-Tipps - ich selber glaube ich, komme nicht mehr dazu - die Plassenburg Kulmbach, den Görauer Anger, die Neubürg, würde mich freuen etwas zu sehen!
Grüsse von Walter
2012/06/03 19:11, Walter Schmidt

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100